direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gemeinsame Pressemitteilung der Beuth Hochschule für Technik Berlin, der Fachhochschule Potsdam, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Freien Universität Berlin, der Universität der Künste Berlin, der Universität Potsdam sowie der Technischen Universität Berlin

Präsentation der hochschulübergreifenden Gründungsumfrage in der Hauptstadtregion

Dienstag, 13. Dezember 2016

Medieninformation Nr. 202/2016

Einladung zum Pressetermin am 19.12.2016 mit Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin und den Hochschulpräsidenten von FU Berlin, TU Berlin, HTW Berlin und der Universität Potsdam sowie dem Vize-Präsidenten der HU Berlin / Präsentation von Start-ups

Bereits zum zweiten Mal wurden die Ausgründungsaktivitäten von insgesamt neun Berliner und Brandenburger Universitäten und Hochschulen systematisch im Rahmen einer hochschulübergreifenden Gründungsumfrage erfasst. Die Ergebnisse belegen erneut die immense Bedeutung von Hochschulausgründungen für die Metropolregion Berlin. Im Rahmen eines Pressetermins werden die Ergebnisse der Gründungsumfrage vorgestellt. Im Anschluss präsentieren sich ausgewählte Start-ups aus den beteiligten Hochschulen mit ihren Ideen und Produkten auf der Gründungsallee.

Wir möchten Sie hiermit zu dem Pressetermin einladen:
Zeit:
am Montag, 19.12.2016, 11.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 1035 und Lichthof, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Wichtig: Bitte melden Sie sich bis zum 16.12.2016 per Mail unter an.

Ablauf

11.00 Uhr, Raum H 1035
Präsentation der aktuellen Ergebnisse der hochschulübergreifenden Gründungsumfrage 2016 durch


•    Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin
•    Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin
•    Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der FU Berlin
•    Prof. Dr. Peter A. Frensch, Vizepräsident für Forschung HU Berlin
•    Prof. Dr. Klaus Semlinger, Präsident der HTW Berlin
•    Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident Universität Potsdam

Ab 11.30 Uhr, Lichthof

Präsentation
ausgewählter Start-ups aus den beteiligten Hochschulen.


An der Gründungsbefragung beteiligten sich neun Hochschulen aus Berlin und Brandenburg: Die Beuth Hochschule für Technik Berlin, die Fachhochschule Potsdam, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Freie Universität Berlin, die Universität der Künste Berlin, die Universität Potsdam sowie die Technische Universität Berlin.

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
TU Berlin
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.