direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ausgezeichnet zum Jahresanfang

Montag, 20. Januar 2014

Medieninformation Nr. 9/2014

Neujahrsempfang an der TU Berlin / TU-Präsident vergibt den Preis „Engagiert in der Verwaltung“ / Film „hybrid plattform – Wenn Künste und Technik sich vereinen“ erschienen

Rund 500 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie Angehörige der Universität folgten der Einladung zum Neujahrsempfang des Präsidenten der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Dr. h.c. Jörg Steinbach, am Freitag, dem 17. Januar 2014.

In diesem feierlichen Rahmen zeichnete der TU-Präsident auch zwei Mitarbeiterinnen und einen Mitarbeiter der TU Berlin aus. Sie wurden mit dem Preis „Engagiert in der Verwaltung“ geehrt, der bereits zum dritten Mal durch den TU-Präsidenten ausgelobt wurde. Mit ihm werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewürdigt, die in herausragender Weise in den Büros, Laboren und Werkstätten zum Fortkommen der Universität beitragen.

Geehrt wurden Claudia Ewel vom DFG-Forschungszentrum Matheon, Irene Hube-Achter vom Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik und Jürgen Federspiel vom Fachgebiet Elektrische Antriebstechnik. „Die drei Ausgewählten stehen stellvertretend für zahlreiche andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in unterschiedlicher und, nach Ansicht anderer Kolleginnen und Kollegen, in jeweils überdurchschnittlicher Weise in ihrer Arbeit ausgezeichnet haben“, betonte der TU-Präsident bei der Preisverleihung.
Porträts der drei Preisträger finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Hochschulzeitung TU intern unter:
www.tu-berlin.de/fileadmin/a70100710/Fotos/TU_intern/2014/Januar/tui01_2014.pdf

Insgesamt wurden im Jahr 2013 mehr als 200 Mitglieder der TU Berlin mit rund 100 Auszeichnungen und Preisen geehrt. Die Ehrungen wurden nicht nur für Leistungen in Forschung, Lehre und Studium, sondern auch für sportliche Höchstleitungen oder erfolgreich umgesetzte Unternehmensgründungen vergeben. Einen Überblick über die Auszeichnungen im Jahr 2013 gibt die Broschüre „Ehrungen und Preise – Preisträgerinnen und Preisträger der TU Berlin“, die unter www.tu-berlin.de/?id=26867 abrufbar ist.

Premiere hatte im Rahmen des Neujahrsempfangs auch der Film „hybrid plattform - Wenn Künste und Technik sich vereinen“. Präsentiert werden hier ausgewählte Forschungsprojekte, in denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin und der UdK Berlin kooperieren. Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis – Lehre und Forschung, Gestaltung, Kunst und Wirtschaft – fördert die Hybrid Plattform interdisziplinäre und multiperspektivische Projekte auf dem Campus Charlottenburg mit Beteiligten aus der TU Berlin, der UdK Berlin, weiteren Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen am Standort und darüber hinaus.
Den Film finden Sie unter: www.tu-berlin.de/?id=143383

2.745 Zeichen / bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotogalerie

zur Fotogalerie