direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

60 Jahre Universitätsarchiv

Freitag, 26. Oktober 2012

Medieninformation Nr. 262/2012

Jubiläumsfeier am 1. November 2012 / Festvortrag: „Das historische Gedächtnis: Zur Bedeutung des Universitätsarchivs für die Forschung“

Im Jahr 1952 stellte die TU Berlin einen Raum für ihre Archivalien bereit. Zehn Jahre später wurde in der TU-Bibliothek die Sonderabteilung „Universitätsarchiv“ gegründet. Seitdem sichert das Archiv die Vielfalt der Überlieferung zur Geschichte der Universität und ihrer Vorgängereinrichtungen und macht sie der Forschung zugänglich. Anlässlich des Jubiläums lädt das Universitätsarchiv zum Festvortrag „Das historische Gedächtnis: Zur Bedeutung des Universitätsarchivs für die Forschung“ von Dr. Carina Baganz, Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin, und zu Führungen ein. Zusätzlich wird es in der Universitätsbibliothek eine Sonderausstellung geben.

Es war ein nächtlicher Feuersturm, der am 23. November 1943 durch das TH-Hauptgebäude fegte und alles in Asche verwandelte. Zwar waren die wertvollsten Teile der Bibliothek und des Archivs für die Evakuierung vorbereitet. Dennoch kam sie zu spät – ein Großteil wertvoller Bücher und Archivalien war für immer vernichtet. Auf Initiative des Rektors Prof. Dr. Iwan Nicolá Stranski stellte die Technische Universität Berlin 1952 einen Raum für die inzwischen wieder angewachsene archivalische Sammlung zur Verfügung. Das war die Geburtsstunde des heutigen Universitätsarchivs.

Seit 1962 ist das Archiv eine Sonderabteilung der TU-Universitätsbibliothek. Das inzwischen wieder zu beachtlicher Größe erstarkte Universitätsarchiv befindet sich im Hauptgebäude. Studierende, Mitarbeiter und Professoren sowie Journalistinnen und Journalisten sind zur Festveranstaltung herzlich eingeladen:

Zeit:
1. November 2012, 17.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Räume H 1035 und H 1036 

Es sind noch wenige Plätze für Führungen durch das Universitätsarchiv frei. Um Anmeldung wird gebeten:

Begleitet wird das Ereignis von einer kleinen Ausstellung in der Universitätsbibliothek. Dort werden wertvolle Archivalien und Schätze des Archivs präsentiert. Wie Dr. Irina Schwab, die Leiterin des Archivs, berichtet, markierte der Umzug ins Hauptgebäude 2006 einen Neuanfang. Seither wurden die vorgefundenen Archiv-Altbestände systematisch erschlossen, die verstreuten Altakten aus allen Bereichen der TU Berlin erfasst und wertvolles Material übernommen. Ein weiteres Novum ist, dass das Archiv nunmehr über einen eigenen Leseraum verfügt, wo eine wachsende Anzahl von Forschenden aus aller Welt betreut wird.

ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Irina Schwab
TU Berlin
Universitätsbibliothek
Sonderabteilung Universitätsarchiv
Tel.: 030/314-78570

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotogalerie

zur Fotogalerie