direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Aktuell +++

9.10.: Erstsemestertag – für einen erfolgreichen Start ins Studium
Die TU Berlin lädt alle neuen Studierenden zum Erstsemestertag ein. Das Bühnenprogramm beleuchtet Startphase, Studienalltag und Studienendphase. Es wird live in mehrere Räume im Hauptgebäude übertragen. Der Livestream kann auch über Facebook und Youtube verfolgt werden.

  • 10–12 Uhr: Start ins Studium: Themen u.a. Begrüßung durch TU-Präsident Prof. Christian Thomsen, Tipps und Tricks zum Studienstart, Tools and Cheats, Top-5-Anlaufstellen: Freunde und Helfer
  • 12–14 Uhr: Studieren – aber richtig! Themen u.a. die Bibliothek, Verleihung des Preises für vorbildliche Lehre der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V., studentisches Engagement und Gestaltungsmöglichkeiten
  • 14–16 Uhr: Meine Studienkarriere: Themen u.a. „Wie mache ich Karriere?“, Wege ins Ausland

Es gibt Streetfood auf dem Vorplatz des Hauptgebäudes, und im Foyer vor dem Audimax einen großen Info-Markt zum Studienstart. Zeit: 10–16 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude und Vorplatz. www.tu-berlin.de/?7811
www.facebook.com/events/280706659081845/
Für alle, die nicht dabei sein können: Eine Live-Videoübertragung wird unter www.youtube.com/user/TUBerlinTV und https://www.facebook.com/TU.Berlin/ zu sehen sein. Der Mitschnitt ist unmittelbar nach der Veranstaltung online verfügbar.

10./12./18.10.: bin in der bib – Erstsemesterinfotage
Am Informationsstand im Foyer der Universitätsbibliothek werden an drei Tagen alle Fragen rund um die Services und das Medienangebot der Bibliothek beantwortet. Erstsemester erhalten Tipps für eine effektive Bibliotheksnutzung, z.B. zum WLAN-Zugang, zu Gruppenarbeitsräumen, der Lehrbuchsammlung und der Mediathek. Jede halbe Stunde gibt es Führungen durch das Bibliotheksgebäude. Zeit: 10.10. 11–14 Uhr und 15–18 Uhr, 12.10. 11–14 Uhr, 18.10. 11–14 Uhr. Ort: Universitätsbibliothek, Foyer, Fasanenstr. 88.
www.ub.tu-berlin.de/

tubIT-Konto, tubCloud, PC-Pool und mehr
Der zentrale IT-Dienstleister der TU Berlin (tubIT) bietet allen Studierenden ein umfangreiches Angebot aus allen Bereichen der Informationsverarbeitung an. Für Erstsemester wurden zur ersten Orientierung wichtige Informationen zusammengestellt. www.tu-berlin.de/?1152

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

#myTUBERLIN – schicke Deine ersten Eindrücke
Wir suchen Deine ersten Eindrücke vom Studium: das erste Essen in der Mensa, das erste ausgeliehene Buch in der Universitätsbibliothek oder das erste Tischtennisspiel auf dem Südcampus. Lade Dein Bild bis zum 22.10. bei Instagram mit dem Hashtag #myTUBERLIN und Erklärtext hoch und markiere die TU Berlin (@tu_berlin) auf dem Bild. Du kannst das Bild auch an folgende E-Mail-Adresse schicken: . Die schönsten, kreativsten oder auch lustigsten Fotos werden von unserer Jury ausgewählt. www.tu-berlin.de/?189373

+++ Veranstaltungstipps +++

13.10.: #meerdavon – Berlin liegt an der Nordsee
Wie kann man auch im Binnenland Meere und Ozeane entdecken, nutzen und schützen? Kubus – der Wissenschaftsladen an der TU Berlin stellt mit anderen im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Wissenschaftsprojekt „Meer davon – Berlin liegt an der Nordsee“ seine Ergebnisse vor und lädt zum Mitmachen und gemeinsamen Feiern ein. Zeit: 17–21 Uhr. Ort: Jugendkulturzentrum Pumpe, Lützowstr. 42, 10785 Berlin. Anmeldung bis zum 6.10.: . www.wissnet.de/13-10-abschlussveranstaltung/

14.10.: LAN-Party
Die Freitagsrunde, die Studierendeninitiative der Fakultät IV, lädt am 14.10. im Rahmen der Einführungswoche zur LAN-Party in die ersten beiden Stockwerke des TU-Hochhauses ein. Ein eigener Rechner ist Voraussetzung. Zeit: 18 Uhr. Ort: TEL-Gebäude, TEL 106/206, Ernst-Reuter-Platz 7, www.freitagsrunde.org/LAN

19.10.: 1.000 Tage Stiftungsprofessur
Die vom Verband der Automobilindustrie gestiftete Professur Qualitätsstrategie und Qualitätskompetenz an der TU Berlin feiert am 19.10. ihr 1.000-tägiges Bestehen. Es präsentieren sich die Forschungsthemen des Fachgebietes sowie die Industrieprojekte in- und außerhalb der Automobilindustrie. Zeit: 14–18 Uhr. Ort: PTZ, Hörsaal 001, Pascalstr. 8–9, 10587 Berlin. www.tu-berlin.de/?158482

20.10.: Live Hacking Mobile Security
Wie kann man sich heutzutage vor digitalen Angriffen schützen? Professionelle IT-Berater vermitteln Informatik-interessierten Studierenden technisches Know-how zu Kryptographie, Public Key Infrastruktur und Kommunikationsverschlüsselung. Außerdem erhalten die Workshop-Teilnehmerinnen und -teilnehmer praktische Tipps zur eigenen Rechnersicherheit. Anmeldung: . Zeit: 17 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Raum EB 223, Straße des 17. Juni 145. www.facebook.com/events/188784331665531??ti=ia

27.10.: 10 Jahre Clara von Simson-Preis
In diesem Jahr wird zum 10. Mal der Clara von Simson-Preis verliehen. Zugleich jährt sich der Geburtstag Clara von Simsons zum 120. Mal. Daher wird die diesjährige Preisverleihung mit einem Festakt am 27. Oktober 2017 verbunden. Mit dem Preis werden die besten Studienabschlussarbeiten (Diplom, Master) von Absolventinnen, vorrangig aus den Natur- bzw. Technikwissenschaften, prämiert. Er ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Zeit: 14 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Lichthof. www.tu-berlin.de/?179438

2.11.: Welcome to Berlin
Das studierendenWERK Berlin lädt alle neu in Berlin Zugezogenen zu einem „food+culture“ ein. Mit Acts, die für die Berliner Kultur stehen, und typischem Berliner Essen. Einlass: ab 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr. Es können maximal 2 Karten pro Person reserviert werden: bitte mit Namen und Hochschule:
www.stw.berlin/kalender/foodculture-griechenland.html

7.+8.11.: 26. Bonding Firmenkontaktmesse an der TU Berlin
Unter dem Motto „Es geht aufwärts“ präsentieren sich am 7. und 8.11. mehr als 85 Firmen aus unterschiedlichen technischen Bereichen. Mit Jobwall und Bewerbungsmappen-Check. Zeit: jeweils 9.30–16.30 Uhr. https://berlin.firmenkontaktmesse.de, https://berlin.bonding.de/

30.11.: Herkunft ® Zukunft
Die studentische Konferenz „Herkunft Zukunft“ bietet die Gelegenheit Hausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten oder Doktorarbeiten zum Thema Flucht, Migration und Integration vorzustellen. Die überzeugendsten Ansätze werden von einer Jury prämiert. Bewerbungen bis 15.10. mit einem Abstract (500 Wörter) an: , Stichwort: Vortrag bzw. Poster. Ort: HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof, Räume G 001/002, H 001. www.htw-berlin.de/international/gefluechtete/herkunft-zukunft/

Public Lecture Series des Center for Metropolitan Studies
Im Rahmen dieser Vortragsreihe halten namhafte Stadtforscherinnen und Stadtforscher unterschiedlicher Disziplinen aus dem In- und Ausland Fachvorträge.
24.10.: Mikkel Thelle (Aarhus University): Riots and the liberal city. Urban uproar as appropriation from 1900 onwards
Zeit: 14-tägig, dienstags, 18–20 Uhr. Ort: Center for Metropolitan Studies, Raum HBS 103, Hardenbergstr. 16–18. www.metropolitanstudies.de

Politiken der Zugehörigkeit II
Was haben so unterschiedliche soziale Felder wie Familie, wissenschaftliche Disziplinen oder Sorgearrangements gemeinsam? Sie alle organisieren Zugehörigkeit, definieren, wer dazu gehört und warum. Zentrum für Interdisziplinäre Frauen und Geschlechterforschung setzt seine Ringvorlesung fort:
1.11.: Inka Greusing: „Wir haben ja jetzt auch ein paar Damen bei uns“. Symbolische Grenzziehungen im heteronormativen Feld der Ingenieurwissenschaften
Zeit: 18 Uhr. Ort: Marchstraße 23, 10587 Berlin, Raum MAR 0.011. www.tu-berlin.de/?25262

Eisenbahnwesen-Seminar
Verschiedene Themen des Eisenbahn- und Verkehrswesens geben einen Einblick in aktuelle Arbeiten und Projekte, die Theorie und Praxis miteinander verbinden.
16.10.: Hans-Liudger Dienel: Der Dieselmotor – Aufstieg und Fall einer deutschen Erfindung
Zeit: montags 18 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 1028. www.ews.tu-berlin.de

+++ Angebote für Studierende +++

11.10.: Wie „funktioniert“ Studieren in Deutschland? – Veranstaltung für Geflüchtete
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Ausbildung und Studium? Sollte ich lieber an der Fachhochschule studieren oder an der Uni? In dieser Veranstaltung der Allgemeinen Studienberatung wird das deutsche Bildungssystem erklärt und gezeigt, welche Möglichkeiten es an der TU Berlin speziell für Geflüchtete gibt. Zeit: 17 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 0110. www.tu-berlin.de/?133613  

Kulturtandem Berlin – bis 12.10. bewerben
Wer andere Kulturen in Berlin durch internationale Studierende entdecken und dazu neue Kontakte knüpfen möchte, ist in dem Projekt „Kulturtandem Berlin“ richtig. In einem Tandem erlebt man mitten in Berlin Kunst, Geschichte, Essen und Gesellschaft anderer Kulturen. Bewerbung bis zum 12.10. unter: https://www.stw.berlin/kalender/kulturtandem-berlin.html

Berlin Mathematical School (BMS) – Get Your Math PhD in Berlin
Die Berlin Mathematical School (BMS) ist eine gemeinsame Graduiertenschule der Berliner Universitäten FU, HU und TU. Sie bietet talentierten Studierenden ein herausragendes und forschungsnahes Promotionsprogramm in englischer Sprache. Ein Mentoringprogramm, Sprachkurse und Soft-Skills-Seminare gehören ebenso dazu wie Sommer Schools und Elternunterstützung für Studierende mit Kind. Zulassung zur Phase I: möglich mit einem Bachelorabschluss. Zulassung zur Phase II: möglich mit einem Masterabschluss. Online-Bewerbung: www.math-berlin.de/application. http://www.math-berlin.de/images/guidelines/BMS_PhD_Application_Guidelines.pdfhttp://www.math-berlin.de/images/guidelines/BMS_PhD_Application_Guidelines.pdfhttp://www.math-berlin.de/images/guidelines/BMS_PhD_Application_Guidelines.pdf

Finanzielle Hilfe
Die Sozialberatung des studierendenWERKs BERLIN hat die Möglichkeit, Studierende in besonderen Situationen finanziell zu unterstützen. Mit dem „Zuschuss zum Start ins Studium“ und dem „Zuschuss zum erfolgreichen Studienabschluss“ werden bedürftige Studierende einmalig mit je 1.000€ gefördert. Bewerbungsfrist für das WS 17/18: 15.10.
www.stw.berlin/beratung/themen/finanzelle-hilfen.html

Sprachen lernen
Von Arabisch bis Vietnamesisch: Auch im kommenden Wintersemester gibt es wieder ein vielfältiges Kursangebot an der Sprach- und Kulturbörse der TU Berlin. In diesem Semester sind auch Bulgarisch und Indonesisch dabei! Die Anmeldung beginnt am 23.10.17. www.skb.tu-berlin.de

SOZING I+II – das besondere Seminar
Das Seminar ,,Soziologie des Ingenieurberufs“ bietet Studierenden aller technischen Fachrichtungen die Möglichkeit, den Ingenieurberuf und die Technik im gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Kontext gemeinsam zu reflektieren und zu diskutieren. Es gibt 3 oder 6 LP. Anmeldung bis zum 18.10.: . www.zewk.tu-berlin.de/sozing/

Weiterbilden in der Baukammer Berlin
Die Baukammer Berlin ist die gesetzliche Standesvertretung aller im Bauwesen tätigen Ingenieure im Land Berlin. Auch Studierende können an ihren Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen. Alle Informationen gibt es hier: www.baukammer-berlin.de/fort-und-weiterbildung/veranstaltungen-der-baukammer/

Paten und Patinnen gesucht!
Das Projekt „Charlottenburger Hafen“ sucht für junge Geflüchtete nach neuen Patinnen und Paten. Wer neugierig auf Begegnungen ist und Freude daran hat, jemanden bei der Orientierung im neuen Leben zu helfen, ist herzlich willkommen. Kontakt: , www.divan-berlin.de/projekte/

Lust auf Chor, Orchester oder Bigband?
Das Collegium Musicum Berlin nimmt neue Musikerinnen und Musiker auf. Probentermine:

  • 6.10.: Sinfonieorchester des Collegium Musicum: Probe und Neuaufnahme von Musikerinnen und Musikern. Zeit: 18.30 Uhr. Niveau: Fortgeschrittene – Vorspiel nach zwei Wochen
  • 17.10.: Großer Chor des Collegium Musicum. Zeit: 17 Uhr Neuaufnahmen, 19 Uhr Probe
  • 18.10.: Kleines Sinfonisches Orchester des Collegium Musicum. Zeit: 18:30 Uhr Probe und Neuaufnahmen. Niveau: Ambitionierte – kein Vorspiel erforderlich
  • 19.10.: Kammerchor des Collegium Musicum. 17 Uhr Vorsingen, 19 Uhr Probe. Niveau: internationale Wettbewerbe

Ort: Henry-Ford-Bau der FU Berlin, Garystr. 35, 14195 Berlin. www.collegium-musicum-berlin.de

+++ Weiterbildung und Karriere +++

9.10.: Anmeldestart für das Veranstaltungsprogramm des Career Service
Karriere schon im Studium planen: Für das Wintersemester hat der Career Service wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm rund um die Themen Bewerbung, Karriere und Berufseinstieg zusammengestellt. Ob Tipps zur Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen, ein Workshop zur Vorbereitung auf das anstehende Vorstellungsgespräch oder Assessment Center, Selbstmarketingtrainings, Bewerbung im Ausland oder ein Präsentationsworkshop – aus der Vielzahl semesterbegleitender Angebote findet jede/r das passende Rüstzeug für Studium und Beruf. www.careerevents.tu-berlin.de/de/events

26.10.: Stipendium des Femtec-Careerbuilding-Programms – Infoveranstaltung
Du bist Studentin im Bereich Informatik, Elektrotechnik oder in einem weiteren technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang? Du strebst eine Top-Frauenkarriere im MINT-Bereich an? Dann bewerbe dich vom 16.10.–5.11. für ein Stipendium im Careerbuilding-Programm der Femtec. 26.10.: Informationsveranstaltung für Studentinnen an der TU Berlin. Zeit: 17 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 7131. https://www.femtec.org/de/careerbuilding-programm

8. Staffel Alumni-Mentoring-Programm: weil Erfolg kein Zufall ist
Wenn Studierende von Alumni bei Berufsorientierung und Karriereplanung unterstützt werden, ist der Erfolg vorprogrammiert. Wer im nächsten Jahr als Mentee dabei sein will, sollte sich jetzt schon einige Termine vormerken. Die fünf Info-Veranstaltungen am 19., 20., 23. und 25.10. sowie am 7.11. richten sich speziell an Studierende der höheren Semester. Es werden Konzept, Teilnahmebedingungen und Programmverlauf vorgestellt. http://www.career.tu-berlin.de/mentoring/

+++ Studentische Projekte +++

Selbstorganisiert studieren
Im Wintersemester können Studierende aller Studiengänge wieder in selbstorganisierten Lehrveranstaltungen Themen rund um soziale und ökologische Nachhaltigkeit bearbeiten und dafür Leistungspunkte im Wahlbereich erwerben. Neu angeboten werden:

  • Campus in Transition
  • Leben im Gefängnis – Menschenrechte im Strafvollzug
  • Wahrheit und alternative Fakten

Auch die schon laufenden Projektwerkstätten und tu projects freuen sich über neue Mitglieder! Eine Liste aller angebotenen Projekte mit Kontaktmöglichkeiten gibt es hier: www.tu-berlin.de/?101577 Wer eine Projektidee hat und Unterstützung bei der Antragsformulierung braucht, kann sich an die Betreuungsstelle kubus wenden. Kontakt: . Achtung: Antragsschluss für neue Projekte im SS 2018 ist der 26.11. www.tu-berlin.de/?95810

19.10.: Erstes UniGardening-Treffen
Urbanes Gärtnern an Berliner Hochschulen: In dieser Projektwerkstatt kann man Kenntnisse der urbanen Landwirtschaft erarbeiten und sie auf Uni-Flächen praktisch erproben. Zeit: donnerstags 18–20 Uhr. Anmeldung: 19.10. 18 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Raum EB 315, Straße des 17. Juni 145. http://unigardening.de

+++ Stellenangebote +++

Studentische Hilfskraft zur Datenbankentwicklung und -betreuung
Die Stabsstelle Institutionelle Kooperationen des Präsidenten der TU Berlin sucht für die Weiterentwicklung und den Ausbau eines vorhandenen Datenbanksystems (Access-Front-End verknüpft mit MSSQL-Server) eine studentische Hilfskraft. Bewerbungsfrist: 8.10. https://tub.stellenticket.de/de/offers/40379/

Jobs@innoCampus
Der innoCampus sucht regelmäßig neue wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und studentische Hilfskräfte. Auch wenn es aktuell keine Ausschreibungen gibt, können sich Interessierte jederzeit bewerben: , www.innocampus.tu-berlin.de/home/

tubIT sucht Studentische Mitarbeiter*innen
Das IT-Service-Center der Technischen Universität Berlin (tubIT) studentische Hilfskräfte mit 41-80 Monatsstunden ohne Unterrichtsaufgaben. www.tu-berlin.de/?159286 

+++ Wettbewerbe und Preise +++

Preis

Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft
Abschlussarbeiten (Bachelor, Master und Dissertation), die sich mit einem Thema rund um Herstellung, Verarbeitung oder Vermarktung von Bio-Lebensmitteln oder Aspekten der Nachhaltigkeit wie Umwelt- und Sozialverträglichkeit auseinandersetzen, können für den FoBiLe 2018 eingereicht werden. Die besten Arbeiten werden mit 5.000, 3.000 und 2.000 Euro prämiert. Einsendeschluss: 15.10. www.forschungspreis-bio-lebensmittel.de

Wettbewerbe

Architektur-Wettbewerb
Das Motto der sechsten Ausgabe des ALGECO-Architektur-Wettbewerbs lautet: "Inventing new havens for health and well-being in the heart of cities ...". Oasen für Wellness und Gesundheit im urbanen Raum, gebaut in modularer Bauweise, konzipiert für Menschen unserer Zeit - eine architektonische Herausforderung. Teilnehmen können Architektur-Studierende sowie junge Architektinnen und Architekten aus ganz Europa. Der siegreiche Entwurf wird real gebaut, der zweite und dritte Platz erhalten Geldpreise. Bewerbungsfrist: 4.1.18. http://architectureselementaires.algeco.fr/rub-theme-2017-7.htm

Morpheus Cup 2018
Der Morpheus Cup bringt Studierende aus verschiedenen akademischen Hintergründen und unterschiedlichen Kulturen zusammen, um mit innovativen Ansätzen der Informations- und Kommunikationstechnologie ein Projekt zu entwickeln und einer Jury aus Branchenexperten und potenziellen Investoren zu präsentieren. Es stehen 20 verschiedene Wettbewerbskategorien zur Auswahl. Außerdem gibt es Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro zu gewinnen. Die Registrierung und Einreichung der Projektidee ist bis zum 15.3.18 möglich. www.morpheuscup.com

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.