direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Spaß mit den aktuellen Infos und Veranstaltungstipps.

+++ Aktuell +++

Wählen gehen!
Noch bis zum 7. Juli finden die Wahlen zum 38. Studierendenparlament statt. Die Wahllokale sind an diesen Tagen jeweils von 9.45 bis 16.15 Uhr geöffnet. Sie befinden sich vor dem Café „Wetterleuchten“ im Foyer des Hauptgebäudes.
www.tu-berlin.de/?170373 

Nicht vergessen: Rückmeldeschluss für das WS 2017/2018 ist der 24.7.
Die Rückmeldung für das folgende Semester muss bis zum Ende der Vorlesungszeit des vorangehenden Semesters form- und fristgerecht erfolgen. Das heißt, die fälligen Semesterbeiträge müssen spätestens bis zum letzten Vorlesungstag auf dem Konto der TU Berlin eingegangen sein. Möglicherweise sind zur Rückmeldung weitere Nachweise (z.B. Krankenkassennachweis) notwendig. Diese müssen ebenfalls bis zum Rückmeldeschluss vorgelegt werden.
www.tu-berlin.de/?id=76322 

Wichtig: Bewerbungsfristen
Die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge endet am 15.7. Für zulassungsfreie Masterstudiengänge, zulassungsfreie internationale Masterstudiengänge und zulassungsfreie lehramtsbezogene Masterstudiengänge kann man sich noch bis zum 31.8. bewerben.
www.tu-berlin.de/?id=159054 

Buddies gesucht!
Das Referat für Studierendenmobilität und internationale Studierende sucht für das Wintersemester wieder Buddies, die Austauschstudierende aus der ganzen Welt bei ihrem Start an der TU Berlin unterstützen. Wer seine Sprachkenntnisse verbessern will, neue Leute kennenlernen möchte und ab September/Oktober Lust und Zeit hat, kann sich bei uns anmelden.
www.tu-berlin.de/?137250 

Buddy-Programm für TU-Studierende und Geflüchtete
Gesucht werden Studierende, die Lust haben, Geflüchtete an der TU Berlin kennenzulernen und im Rahmen des Buddy-Programms regelmäßig zu treffen. Die weitere Gestaltung ist Interessierten frei überlassen. Bisherige Buddy-Paare haben die Treffen zum Beispiel dafür genutzt, gemeinsam die Stadt zu erkunden, erste Fragen fürs Studium zu klären oder auch als Sprachtandem. Bei Interesse oder Fragen: buddy@studienkolleg.tu-berlin.de
www.studienkolleg.tu-berlin.de/menue/studienkolleg/fuer_gefluechtete/buddy_tandem/ 

+++ Veranstaltungstipps +++

6./7./16.7.: Sommerkonzerte des Collegium Musicum
Gleich drei Konzerte des Collegium Musicum beschließen das Sommersemester:
•    6.7.: Kleines Sinfonieorchester: Mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Niels W. Gade und Mehyar Abboud. Zeit: 20 Uhr. Ort: Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin. Eintritt: 5 Euro/ermäßigt 3 Euro an der Abendkasse
•    7.7.: Kammerchor. Zeit: 19 Uhr. Ort: St. Matthäus Kirche (an der Berliner Philharmonie), Matthäikirchplatz, 10785 Berlin. Eintritt: 5 Euro
•    16.7.: Uni Bigband. Zeit: 21 Uhr. Ort: Kunstfabrik Schlot (Edison-Höfe), Invalidenstr. 117/Schlegelstr. 26, 10115 Berlin. Eintritt: 10 Euro/ermäßigt 8 Euro an der Abendkasse
www.collegium-musicum-berlin.de/

6.–8.7.: Zeitlose – Theater im Freiraum
Elf Charaktere begeben sich in diesem Theaterstück auf eine persönliche Entdeckungsreise in einen Raum ohne Zeit, ohne Zukunft und Vergangenheit und bekommen die einmalige Gelegenheit, die Puzzlestücke ihres Lebens neu zu ordnen. Zeit: jeweils 20 Uhr: Ort: Freiraum im Studentenhaus, Hardenbergstr. 35. Eintritt: 4 Euro freiwilliger Kostenbeitrag. Reservierung: kultur@stw.berlin
www.facebook.com/events/249016158892191,
www.facebook.com/events/1888384704762118, www.facebook.com/events/186736648520609 

11.7.: Führung durch die TU-Schaugärten
Auf dem Gelände der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt befinden sich die wiederhergestellten TU-Schaugärten. Der Landschaftsarchitekt Hartmut Teske führt durch dieses bedeutende europäische Gartendenkmal. Zeit: 17 Uhr. Ort: TU-Schaugärten, Königin-Luise-Straße 22, 14195 Berlin. Anmeldung: Hartmut Teske, Tel. 030 8639-7901,

Bis 12.7.: Healing Architecture 2004–2017
Die Ausstellung gibt zum Ende der Professur von Christine Nickl-Weller einen Einblick in das vielfältige Schaffen des Fachgebiets Architecture for Health am Institut für Architektur. Ort: Architekturgebäude, Straße des 17. Juni 152, Forum
www.healthcare-tub.com/Downloads/Healing %20Architecture%20Einladung.pdf

13.7.: Geschlechterpolitiken der AfD
Juliane Lang vom „Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus“ beleuchtet in ihrem Vortrag die familien- und geschlechterpolitischen Programmpunkte der AfD und diskutiert deren Bedeutung für die antifaschistischen Auseinandersetzungen mit der Partei. Eine Veranstaltung des AStA der TU Berlin. Zeit: 18–20.30 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 106
https://asta.tu-berlin.de/

14.7.: Rechtspopulismus begegnen
Politische Gruppierungen, die sich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus einordnen lassen, werden häufig als „rechtspopulistisch“ bezeichnet. Die aktuell erfolgreichste derartige Kraft in Deutschland ist die AfD. Mathias Wörsching von der „Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus“ setzt sich in seinem Vortrag mit der Partei als rechtspopulistische Kraft in Deutschland und möglichen Gegenstrategien auseinander. Zeit: 18–20.30 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 106
https://asta.tu-berlin.de/

14.7.: Fakultätstag Physik
Am Ende des Sommersemesters werden im Rahmen einer akademischen Feierstunde die Physikabsolventinnen und -absolventen des zurückliegenden Jahres offiziell verabschiedet. Zugleich stellen sich die neu berufenen Professorinnen und Professoren der Fakultätsöffentlichkeit vor. Die Veranstaltung klingt mit einem Physikfest aus. Zeit: 16-22 Uhr. Ort: Eugene-Paul-Wigner-Gebäude, Hardenbergstraße 36, Raum EW 201 www.physics.tu-berlin.de/aktuelles/fakultaetstag_physik 

14./15.7.: I land / Island – Masterschau 2017
Zwei Jahre lang arbeiteten 19 Studierende des Masterstudiengangs Bühnenbild_Szenischer Raum praxisorientiert an verschiedenen Projekten. Am 14. und 15.7. zeigen sie ihre Abschlussarbeiten im Bereich Schauspiel und Oper sowie szenografische Arbeiten. Zeit: 14.7., 19 Uhr, Vernissage. 15.7., 13–18 Uhr. Ort: TU Berlin, Ackerstraße 76, 13355 Berlin, Hof 3, Treppe H, 4. Etage
www.tu-buehnenbild.de 

15.7.: Unität-Chor für alle – Mitsingen erwünscht!
Der Pop-Chor des Studierendenwerkes singt das Programm des Semesters und lädt zum Mitsingen ein. Mit anschließender Party! Zeit: 19 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Audimax
https://www.facebook.com/events/1385640014885208/ 

15.7.: Verbaler Fundamentalismus oder Wie Sprache Realitäten konstruiert

Wie soll man auf Propaganda und Demagogie, wie auf Populismus und Intoleranz, auf Hass-Sprache und verbale Gewalt reagieren? Statt pauschaler Sorge sind konkrete Gegenmaßnahmen (auch aus der Wissenschaft) gefordert. Im Fokus des interaktiven Workshops steht die verbale Gewalt und deren Macht- und Beeinflussungspotenzial. Zeit: 9–18 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, Raum EB 222
www.linguistik.tu-berlin.de/fileadmin/fg72/PDF/Flyer_Workshop_2406.pdf 

21.7.: Das offene Haus der Stadt- und Regionalplanung
Schallschutz im Städtebau, das Flussbad Berlin oder neue Ideen für grüne Städte: Am 21.7. ab 9 Uhr stellen Studierende der Stadt- und Regionalplanung die Ergebnisse ihrer Projekte vor. In einer Lounge gibt es ab 15 Uhr eine Möglichkeit für Gespräche. Um 17 Uhr startet im Raum EB 223 ein interaktiver Spaziergang rund um den Ernst-Reuter-Platz mit Karsten Michael Drohsel, Sabine Schneider und Tristan Bierre. Zeit: 9–21 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, Raum EB 222–224
www.isr.tu-berlin.de/menue/home/news/news_sose_17/projektpraesentationen_sose_2017/ 

Bis 29.7.: Klimavielfalt und Biodiversität – andine Land- und Wasserwirtschaft
Was wir im Kampf gegen den Klimawandel von den vorspanischen Kulturen lernen können, zeigt aktuell eine Ausstellung im Ibero-Amerikanischen Institut (IAI) am Berliner Kulturforum. Zeit: Mo–Fr 9–19 Uhr, Sa 9–13 Uhr. Ort: Ibero-Amerikanisches Institut Preußischer Kulturbesitz, Potsdamer Str. 37, 10785 Berlin
http://www.iai.spk-berlin.de/no_cache/veranstaltungen/veranstaltungsprogramm/veranstaltung/987.html

+++ Angebote für Studierende +++

3.7.: Anmeldung Modul PREPARE (6 LP) gestartet
Praxisluft schnuppern, im Team arbeiten und ein Konzept für ein Unternehmen entwickeln – u.a. im Bereich Marketing & Sales Management für den Werkzeughersteller HILTI. Das alles und noch viel mehr ermöglicht der Career Service mit seinem Modul PREPARE. Und damit das gelingt, wird vorab das methodische Handwerkszeug für das Arbeiten in Projektteams vermittelt, wie z.B. Teamarbeit, Design Thinking, Leadership Skills, Professionelles Pitchen, Selbst- und Zeitmanagement oder Projektmanagement. Informationen zu den Trainings und Projekten, den Informationsveranstaltungen und zur Modulanmeldung:
http://www.career.tu-berlin.de/prepare 

12.7.: Für Nachtschwärmer
Studierende, die für Klausuren lernen müssen und dies nicht allein tun wollen, treffen sich am 12.7. in der Bibliothek Wirtschaft & Management zur Langen Nacht des Lernens. Es gibt kostenlose Snacks und Getränke. Zeit: 21–1 Uhr. Achtung: Nach 22 Uhr gelangt man nur beim Pförtner ins Hauptgebäude und benötigt dafür den TU-Studierendenausweis. Ort: Bibliothek Wirtschaft & Management, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 5150b
http://www.dbwm.tu-berlin.de/menue/startseite/lange_nacht_des_lernens/ 

12.7.: Quereinstieg ins Lehramtsstudium? Willkommen im Master Elektrotechnik / Informationstechnik!
Ein Bachelorabschluss in Elektrotechnik, Informationstechnik oder einem ähnlichen Fach ist vorhanden? Interesse an Pädagogik auch? Dann gibt es hier ein qualifiziertes Angebot: Den „Q-Master Elektrotechnik / Informationstechnik“. Für mehr Informationen: Infoabend am 12.7.2017. Zeit: 18–19.30 Uhr. Ort: Marchstraße 23
http://www.setub.tu-berlin.de/menue/studium_lehre/masterstudiengaenge_als_quereinstieg/ 

Innovationswerkstatt@TUBerlin – bis 15.7. bewerben
Die Innovationswerkstatt ist ein interdisziplinäres, vierwöchiges Praxisprojekt für Studierende aller Studiengänge. Unter wissenschaftlicher Anleitung wird versucht, ein reales Problem, vor dem ein Unternehmen aktuell steht, zu lösen. Ziel ist es, die Mitwirkenden schon während des Studiums auf zukünftige Managementaufgaben vorzubereiten. Bewerbung u.a. mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und aktueller Notenübersicht an: innowerkstatt@marketing.tu-berlin.de
www.tu-berlin.de/?id=35534 

Ungestört schreiben – Einzelarbeitskabinen in der Universitätsbibliothek
Wer im kommenden Wintersemester seine Abschlussarbeit in Ruhe schreiben möchte, kann sich noch bis 22.9. für ein Carrell bewerben. Diese stehen den Bewerberinnen und Bewerbern dann vom 22.10.17 bis 28.3.18 zur Verfügung.
www.ub.tu-berlin.de/carrelbewerbung/

Studium finanzieren
Stipendien können eine Möglichkeit sein, das Studium zu finanzieren. Damit werden nicht nur Studierende mit überdurchschnittlichen Leistungen gefördert, auch gesellschaftspolitisches und soziales Engagement spielen eine Rolle. Außerdem bekommt man eine ideelle Unterstützung, zum Beispiel durch Workshops und Seminare.  
www.tu-berlin.de/?id=133627 

Von Arabisch bis Vietnamesisch
In den Semesterferien bietet die Sprach- und Kulturbörse (SKB) wieder Intensivkurse für Sprachinteressierte an: Block A: 7.–18.8., Block B: 28.8.–8.9., Block C: 18.–29.9. Einschreibung: Block A: 31.7.–4.8., Block B: 23.–25.8., Block C: 18.–29.9.
www.skb.tu-berlin.de, www.facebook.com/SprachUndKulturBoerse

+++ Stellenangebote +++

Organisationstalente gesucht
Die TUBS GmbH TU Berlin ScienceMarketing sucht zwei Werkstudentinnen/Werkstudenten zur Unterstützung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wissenschaftsmarketing sowie Kongresse und Tagungen.
tub.stellenticket.de/de/offers/38194/, https://tub.stellenticket.de/de/offers/38196/ 

Fußballfans aufgepasst!
Der TU Sport sucht für die Organisation der TU Fußballliga eine studentische Hilfskraft mit 41 Monatsstunden. Bewerbungsfrist: 20.7.
http://virtual-prsb.service.tu-berlin.de/AD/Scan/Bild5RHEli.pdf

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

Schöne Ecken – der #TUCampuswalk im Storify zur LNDW17
Völlig neue Perspektiven haben zur Langen Nacht der Wissenschaften die Instawalks „#TUCampusWalk“ rund um den Ernst-Reuter-Platz und die Universitätsbibliothek eröffnet: https://www.instagram.com/explore/tags/tucampuswalk/
Für alle, die noch einmal schauen wollen, hier ein Rückblick auf die Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin:
Fotorückblick: www.tu-berlin.de/?186887 
Storify: storify.com/TUBerlin/lndw17 
Flickr-Galerie mit Photobooth-Momenten: https://www.flickr.com/photos/tuberlin/albums/72157685426449286/ 
Facebook: https://www.facebook.com/LNdW.TU.Berlin 

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Preise

Förderpreis für interkulturelle Studien / Bewerbungsschluss: 31.10.
Im Rahmen des „Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien“ wird ein Förderpreis in Höhe von 1.500 Euro vergeben. Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen mit ihren Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamensarbeiten, die innerhalb der letzten zwei Jahre vorgelegt wurden und sich mit der interkulturellen Wirklichkeit in Deutschland sowie den damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen auseinandersetzen.
www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2017/apr-juni/2017_098/ 

Stipendien

Bewerbungsstart für das Deutschlandstipendium

Es sind nicht nur die guten Noten, die zählen! Alle Studierenden der TU Berlin im Bachelor- und Masterstudium sowie Studienanfängerinnen und -anfänger, die zum Wintersemester ihr Studium aufnehmen, können sich bis zum 24.7. für das Deutschlandstipendium bewerben.
300 Euro monatliche Förderung erhalten, Unternehmenskontakte aufbauen und das private sowie berufliche Netzwerk erweitern: All das ermöglicht das Deutschlandstipendium an der TU Berlin.
http://www.career.tu-berlin.de/?184413 

Promotionsstipendium der Johannes-Rau-Gesellschaft / Bewerbungsschluss: 14.8.
Die Johannes-Rau-Gesellschaft e.V. fördert hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die Zukunftsfragen behandeln. Themenbereiche können unter anderem sein: Partizipation in Konzept und Realität, Strukturwandel und -politik sowie Gemeinwohl und Lobbyismus. www.johannes-rau-gesellschaft.de  


Wettbewerbe

Fast Forward Science – Bewerbungsschluss: 31.7.
Der Webvideo-Wettbewerb für die Wissenschaft Fast Forward Science geht in eine neue Runde. Es werden Webvideos gesucht, die Forschung und Wissenschaft zu den Themen Substanz, Scitainment und Vision einfallsreich in Szene setzen.
www.fastforwardscience.de/ 


Der nächste und letzte Newsletter vor der Sommerpause erscheint am Donnerstag, den 20. Juli.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.