direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Spaß mit den aktuellen Infos und Veranstaltungstipps.

+++ Aktuell +++

Gut zu wissen: Bewerbungs- und Immatrikulationsfristen
Für alle zulassungsbeschränkten Masterstudiengänge endet die Bewerbungsfrist am 15. Juni. Die Immatrikulationsfrist für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge startet am 15. Juni. Wer den Überblick behalten will, sollte für diese Seite ein Lesezeichen setzen:
www.studsek.tu-berlin.de/menue/bewerbungsfristen_semestertermine 

15.6.: Bewerbungsschluss Masterstudiengang Patentingenieurwesen
Maschinenbau gepaart mit Rechtswissenschaft? Der Masterstudiengang Patentingenieurwesen führt klassische Inhalte eines Maschinenbaumasters mit dem Wissen über das Recht des geistigen Eigentums zusammen. Für Absolvent*innen ergeben sich vielfältige berufliche Perspektiven. Alle Infos zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Bewerbung hier: www.zfge.tu-berlin.de/rechtswissenschaft-und-weiterbildung/patentingenieurwesen/

15.6.: Anmeldeschluss Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum
Ebenfalls endet die Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum. Alle Infos zur Bewerbung hier: www.tu-buehnenbild.de 

Let's dance
Tanzen gehört zum Hochschulport. Ob Argentinischer Tango oder Swing Balboa – in diesen Workshops geht es auf Tuchfühlung zur Partnerin oder zum Partner. Wer lieber auf Abstand bleibt, sollte besser den Kung FU Dance-Workshop besuchen.
www.tu-sport.de/index.php?id=1087 

Sportlich und hilfsbereit: Ungehindert. Freiwillig.
Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. sucht Helfende für hochkarätige Sportveranstaltungen für Menschen mit Behinderung. Aktuell geht es um den Grand Prix Leichtathletik am 17. und 18. Juni im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Zudem wird noch Hilfe an den Aufbautagen am 15. und 16. Juni gesucht. Anmeldung:
bsberlin.de/ungehindert-freiwillig.html 

+++ Veranstaltungstipps +++

9.6.: Tanz für digitale Freiheit!
Die Amnesty International Hochschulgruppe der TU Berlin veranstaltet zusammen mit dem AStA ein Open Air zum Thema Digitale Menschenrechte. Es gibt Musik (Techno/House), Getränke und Snacks sowie natürlich viele Infos rund um die Themen Privatsphäre im Netz und Überwachung. Außerdem können Besucherinnen und Besucher bei einem kleinen Verschlüsselungsworkshop lernen, sich selbst zu schützen. Zeit: ab 15 Uhr, Ort: Wiese hinter dem Hauptgebäude
asta.tu-berlin.de/termine/tanz-f-r-digitale-freiheit-open-air

bis 15. 6.: Ausstellung zur Schinkelschen Bauakademie
Das TU-Architekturmuseum erinnert mit einer Ausstellung an den ZEIT-Wettbewerb zur Bauakademie 1995. Damals sollte die Schinkelsche Bauakademie wieder aufgebaut werden. Der Architekturkritiker Manfred Sack rief zu einem Protestwettbewerb auf: 225 Entwürfe von Architekturstudierenden gingen ein, 50 Entwürfe werden jetzt gezeigt.
Zeit: Mo–Do, 12–16 Uhr, Ort: Architekturmuseum der TU Berlin, Untergeschoss, Flachbau
www.tu-berlin.de/?185352 

12.6.: StarTUp Monday
Bei einem Getränk und Snacks lernen Studierende die Gründungsangebote der TU Berlin kennen. Zudem stellt sich das Gründerteam ArrowTec vor. Um Anmeldung wird gebeten.
Zeit: 18 Uhr, Ort: StarTUp Incubator, Hardenbergstr. 38, Raum AM 012
www.entrepreneurship.tu-berlin.de/menue/willkommen 

14.6.: Angst vor der Prüfung – Was kann ich tun?
Besprochen werden Strategien für den Umgang mit der Prüfungssituation, egal ob bei der Klausur oder der mündlichen Prüfung. Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zeit: 18 Uhr, Universitätsbibliothek, Fasanenstr. 88, Raum BIB 014
www.studienberatung.tu-berlin.de/menu/studieren/veranstaltungen/wegweiser_studium 

14.6.: Auftaktveranstaltung: Equality@TUBerlin – verstehen, vernetzen, verändern
Um eine breit getragene Diversitätsstrategie entwickeln zu können, möchte die TU Berlin mit ihren Mitgliedern ins Gespräch kommen. Dazu werden im Laufe des Jahres verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Den Auftakt macht „Ungewohntes Terrain. Wie die soziale Herkunft den Unialltag bestimmt“.
Zeit: 11–13.30 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 1035
www.proscience.tu-berlin.de/menue/aktuelles/#c796011

14.6.: Für das Gelingen der Doktorarbeit
Im Rahmen des UniCat-Kolloquiums, das vom 12.–14. Juni stattfindet, wird Hugh Kearns, Forscher an der Flinders University (Adelaide, Australien) einen Vortrag über „The secrets of successful doctoral candidates and their supervisors: international perspectives“ halten. Interessierte können spontan vorbeikommen.
Zeit: 17.15–18.45 Uhr, Ort: Chemiegebäude, Straße des 17. Juni 115, Raum C 264
www.unicat.tu-berlin.de/index.php?id=583 

15.6./16.6. Praxisworkshop Roof Water-Farm
Der 2-tägige Workshop ist modular aufgebaut und als Weiterbildung für Studierende aus den Bereichen Architektur, Stadtgestaltung/Stadtentwicklung/Stadtverwaltung, Infrastruktur und Nahrungsmittelproduktion konzipiert. Registrierung via E-Mail: a.steglich@isr.tu-berlin.de
kurzelinks.de/90dp

15.6.: Einladung zum Gesundheitstag 2017
Gesunde Streitkultur will gelernt werden. Deswegen laden TU Berlin und UdK Berlin zum 3. Gesundheitstag ein. Unter dem Motto „Konfliktfeld Hochschule – gesund streiten?!“ stellen Expertinnen und Experten der beiden Universitäten sowie Akteure aus dem Bereich Konfliktmanagement Strategien über den Umgang mit Auseinandersetzungen vor.
Zeit: 9–14 Uhr, Ort: Foyer des UdK-Konzertsaals, Hardenbergstraße 33
www.udk-berlin.de/service/die-gesunde-udk/gesundheitstag-campus-charlottenburg-2017 

16.6.: AStA & Ini Sommerfest
Der AStA und die studentischen Initiativen der TU Berlin laden zum Open Air Studi-Sommerfest ein. Mit Musik u.a. von Masses & Bells und Bande Vacilando.
Zeit: ab 16 Uhr, Ort: Wiese hinter dem Hauptgebäude
asta.tu-berlin.de

16.6.: One night stand: „ParisXBerlin – Ein Fest der Sinne“
Fünf Studierende aus Paris und fünf aus Berlin präsentieren ein internationales Kunstprojekt, das die in diesem Jahr 30 Jahre bestehende Städtepartnerschaft Paris–Berlin reflektiert.
Zeit: ab 18.30 Uhr, Ort: Freiraum im Studierendenhaus, Hardenbergstraße 35
www.studentenwerk-berlin.de/studentenwerk/news/4689847.html 

19.6.: Promotion – Wagnis und Chance
Eine Promotion ist ein wichtiger Lebensabschnitt, an dessen Ende die Erlangung des Doktortitels steht. Die Veranstaltung beantwortet alle Fragen von: „Was will ich mit der Promotion erreichen“ bis hin zu „Wie finde ich Doktorvater und Doktormutter?“.
Zeit: 12–14 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
careerevents.tu-berlin.de/de/37 

19.6.: Coming Out am Arbeitsplatz
Outing am Arbeitsplatz? Eine sehr individuelle Entscheidung und für viele Berufseinsteigerinnen und -einsteiger eine wichtige Frage. Career Service und Queer-Referat laden zum gemeinsamen Austausch ein.
Zeit: 15–17 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben
www.careerevents.tu-berlin.de/de/38 

20.6.: Wie wird Technik smart? Berufseinstieg in die digitale Welt
Was müssen junge Ingenieure und Entwicklerinnen mitbringen, um technische Produkte weiterzuentwickeln? Was bedeutet die Digitalisierung für Berufseinsteiger? Namhafte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft stehen Rede und Antwort.
Zeit: 18 Uhr, Ort: Lichthof im Hauptgebäude
www.zeit-verlagsgruppe.de/?p=44785

21.6.: Infoveranstaltung zum Q-Master
Absolventinnen und Absolventen, die einen Mono-Bachelor in Elektrotechnik oder einen fachlich nahestehenden Abschluss haben, können mit einem Q-Master ins Lehramt einsteigen. Eine Info-Verstanstaltung der School of Education (SETUB):
Zeit: 18–19.30 Uhr, Ort: SETUB, Marchstr. 23, Raum 1.065B
www.tu-berlin.de/?177228 

21.6.: Last call: Stressbewältigung
In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden Soforthilfen und Techniken zur langfristigen Erleichterung in Stresssituationen und zum besseren Abschalten in der Freizeit kennen. Anmeldung nur noch bis zum 9. Juni möglich.
Zeit: 9–15 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 1035
kurzelinks.de/mxwu

22./23.6.: Europeana Transcribathon-Campus
An zwei Tagen findet die gemeinsame Veranstaltung von Europeana 1914–1918 und Europeana Newspapers statt. In einem Wettbewerb sollen dabei so viele Briefe, Tagebücher und Zeitungen aus dem Ersten Weltkrieg wie möglich transkribiert werden.
Zeit: jeweils von 14–21 Uhr, Ort: Staatsbibliothek zu Berlin, Potsdamer Str. 33, 10785
transcribathon.com/berlin2017  

30.6.: Sommerfest der TU Berlin
Studierende, Mitarbeitende und Freunde feiern gemeinsam das Sommerfest bei hoffentlich strahlendem Himmel und guter Laune – mit Musik, Sport und Tanz, Snacks und Drinks. Für die Studierenden und alle Interessierten wird auch in diesem Jahr die International Lounge des TU Berlin Intercultural Clubs (TUBIC) geöffnet. Für gute Stimmung sorgt DJ Tom Bensheim.
Zeit: 15–20 Uhr, Ort: Campus hinter dem Hauptgebäude
www.tu-berlin.de/?186268

+++ Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin +++

24.6.: Über 200 Projekt in 25 Wissenschaftshäusern
Nur etwas über zwei Wochen, dann ist es so weit! Feuer ohne Streichholz im Haus der Chemie oder Megavolt im Haus der Funken sind nur zwei Beispiele von mehr als 200 Projekten in 25 Wissenschaftshäusern der TU Berlin, die zur Langen Nacht der Wissenschaften stattfinden.
www.lndw.tu-berlin.de

Gut informiert in die Nacht der Nächte
Aktuelles auf allen Kanälen:
Facebook-Event: www.facebook.com/events/627883227420706 
TU Berlin auf Facebook: www.facebook.com/LNdW.TU.Berlin
TU Berlin auf Twitter: twitter.com/TUBerlin
TU Berlin auf Instagram: www.instagram.com/tu_berlin

… und hier die Twitter-Liste der teilnehmenden Einrichtungen:
twitter.com/Kluegstenacht/lists/lndw-tn-2017?lang=de 

Programm-Highlights:

ScienceSlam@TUBerlin
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler treten in den Wettstreit. Sie haben zehn Minuten, das Publikum mit flotten Worten und spannenden Projekten zu begeistern.
Zeit: 23–24 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Audimax

FaSTTUBe – Formula Student Team TU Berlin
Jedes Jahr entwickeln, konstruieren und bauen rund 50 Studierende gemeinsam einen Rennwagen. Interessierte können hautnah das Feeling eines Autorennens erleben – im FaSTTUBe-Simulator.
Zeit: 17–00.00 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Eingangsfoyer

Escape the Room
Eingesperrt in einem Raum voller Rätsel. Findet das Team den Weg hinaus? Die Spielenden lernen Fragen kennen, mit denen sich die theoretische Informatik beschäftigt.
Zeit: 17–00.00 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 3007 und H 3008

Noch anmelden: Instawalks

Bei den zweistündigen Instawalks rund um den Ernst-Reuter-Platz und die Universitätsbibliothek könnenTeilnehmende ihre persönlichen Highlights für Instagram festhalten. Um Anmeldung wird gebeten: Für die Tour „Rund um den Ernst-Reuter-Platz“ unter socialmedia@tu-berlin.de und für die Uni-Bibliothek unter .

Alle Highlights
www.lndw.tu-berlin.de/programm/haus-der-ideen/highlights-2017/#1965  

Tickets
Die Tickets sind im Vorverkauf in allen Fahrschein-Verkaufsstellen und Kundenzentren sowie an den Fahrscheinautomaten der S-Bahn und der BVG erhältlich. Erwachsene zahlen 14 Euro, ermäßigt 9 Euro. Das Late-Night-Ticket an den Abendkassen ab 22 Uhr kostet 6 Euro. Eine Online-Bestellung der Tickets ist bis zum 20. Juni möglich.

Sonderverkauf: Die Pressestelle bietet allen TU-Angehörigen, Freunden und Alumni vergünstigte Einzel-Tickets für 7 Euro und auch reduzierte Familientickets für 18 Euro (regulär 27 Euro) in unbegrenzter Zahl an.
Verkaufszeiten:
Mo, 19. Juni bis Mi, 21. Juni, 11 bis 13 Uhr
Do, 22. Juni, und Fr, 23. Juni, 16 bis 18 Uhr
Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, rechts neben dem Audimax, Garderobe
www.lndw.tu-berlin.de/tickets 

+++ Angebote für Studierende +++

16.6.: WIMA Camp 17
Das WIMACamp17 ist eine Konferenz rund um Wissenschaftsmarketing, Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation. Hier diskutieren Forschende mit Hochschulmitarbeitenden und Marketingleute mit Studierenden zum Beispiel über Themen wie Kommunikations- und Medienkompetenz, effektive Public Relations und Science-to-Business Marketing. Um Anmeldung wird gebeten.
Zeit: 9–17 Uhr, Ort: Lichthof im TU-Hauptgebäude
www.wimacamp.de/teilnehmen/#tickets

16.6.: Anmeldeschluss Summer School „photonic integration“
Optec-Berlin-Brandenburg (OpTecBB), eine Initiative von Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, veranstaltet vom 25. bis 29. September eine Summer School zum Thema „Photonic Integration“ in Berlin und Frankfurt/Oder. Zielgruppe sind mittlere bis späte Bachelor- sowie Master-Studierende. Infos und Anmeldung:
www.optecbb.de/summerschool2017 

18.6.: Anmeldeschluss: 5. SummerLanguageSchool
Vom 16. August bis zum 8. September findet die Summer School „Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt“ an der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) statt. Das Deutschprogramm ist auf die fachsprachlichen Lernwünsche von Studierenden, Doktoranden oder Berufstätigen aus dem MINT-Bereich zugeschnitten.
www.zems.tu-berlin.de/sls/deutschlernen 

+++ Stellenangebote +++

ebay sucht Werkstudent (m/w)
Angesprochen sind Bachelor oder Masterstudierende aus dem Bereich Business Intelligence & Analytics, Data Science, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre für einen 20-Stunden-Job im Bereich Informatik, IT oder Softwareentwicklung.
tub.stellenticket.de/de/offers/37236

+++ Social Media +++

Voulez vous parlez avec moi?
Begegnungsabende, Multi-Kulti-Café und Kurse in über 20 verschiedenen Sprachen: Die Sprach- und Kulturbörse mit ihren 100 Mitgliedern aus mehr als 40 Ländern bietet ein breites Programm. Wer auf dem Laufenden bleiben will, klicke auf www.facebook.com/SprachUndKulturBoerse oder besuche die Webseite www.skb.tu-berlin.de 

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Wettbewerbe für Studierende

Ideenwettbewerb ›39/17‹ / Einreichungsschluss 16. Juni
Studierende technischer Fächer sind eingeladen, ihre Ideen und Visionen zur Mobilität von morgen zu entwickeln. Aufgabe ist es, einen Oldtimer zum High-Tech-Fahrzeug umzurüsten. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb von audimax und dem Automobilzulieferer Schaeffler. Die Jury erwartet einen visionären Entwurf, der eine griffige grafische Darstellung der Idee, eine aussagekräftige Überschrift und maximal 900 Zeichen Text enthält.
www.schaeffler-auto-challenge.de 

TU-Studierendenwettbewerb Plug-in / Abgabeschluss 23. Juni
Für ein neues Projekt von Home not Shelter! wurde von der Hans Sauer Stiftung ein Wettbewerb ausgelobt. Gesucht werden innovative Lösungen für ein Werkstattmodul, das Geflüchteten in der Nähe ihrer Unterkunft handwerkliche und andere kreative Arbeiten anbieten kann. Eine Anmeldung erfolgt über das Fachgebiet CODE bei Prof. Ralf Pasel. Die Preissumme beträgt 2000 Euro.
www.code.tu-berlin.de/Downloads/Wettbewerbsaufgabe_HNS!-Plug-In.pdf

Preise:

Innovationspreis Berlin-Brandenburg / Bewerbungsschluss 7. Juli
Start-ups, Entwicklerinnen und Entwickler sowie Forschende können sich ab sofort bewerben. Ziel ist es, Menschen auszuzeichnen, die mit richtungsweisenden Ideen, Produkten und Verfahrenslösungen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region voranbringen. Vergeben werden bis zu fünf Preise, dotiert mit jeweils 10.000 Euro.
www.innovationspreis.de

Young Green Buddy Award / Einsendeschluss 11. August
Der Young Green Buddy Award wird zum ersten Mal ausgelobt. Er richtet sich an Projekte, Gruppen- oder Einzelinitiativen von jungen Menschen bis 27 Jahre, die mutige und innovative Ideen für den Natur- und Umweltschutz im Bezirk Tempelhof-Schöneberg haben. Es winken 2000 Euro Preisgeld.
kurzelinks.de/4stf

Stipendien


13.6.: Infoveranstaltung – Stipendien für Auslandspraktika in Europa und Übersee
Ohne Moos nix los! Das gilt ganz besonders im Ausland. Deshalb können sich Studierende, die demnächst ein Auslandspraktikum in Europa oder Übersee antreten wollen, für ein PROMOS oder ERASMUS+ Stipendium bewerben.
Zeit: 16–18 Uhr, Ort: Ernst-Ruska-Gebäude, Hardenbergstraße 36A, Raum ER 382
www.careerevents.tu-berlin.de/de/34

14.6.: Infoveranstaltungen zum Deutschlandstipendium
300 Euro monatliche Förderung erhalten, Unternehmenskontakte aufbauen und das private sowie berufliche Netzwerk erweitern: All das ermöglicht das Deutschlandstipendium an der TU Berlin. Die Veranstaltung informiert über das Bewerbungsverfahren, die Auswahlkriterien und das Leben als Stipendiatin oder Stipendiat.
Zeit: 16.15–17.15 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 0110
kurzelinks.de/zk0i

Fulbright-Programm / Bewerbungsfrist 20. Juni
Das Deutschland-Amerika-Programm ermöglicht Studierenden, z.B. einen Master in den USA zu machen. Sie erhalten unter anderem Unterstützung bei der Finanzierung der Studiengebühren und eine Beteiligung an den Lebenshaltungskosten. Die Bewerbung ist für das Studienjahr 2018/19.
kurzelinks.de/2v9e

Trainee bei BOEING / Bewerbungsschluss 29. Juni
Zu Anfang März beziehungsweise September 2018 vergibt die Reinhardt Abraham Studienförderung jeweils zwei Trainee-Plätze für sechs Monate bei der Boeing Company in Seattle, WA (USA). Die Ausschreibung richtet sich an Master-Studierende oder Diplom-Studierende des Ingenieur- und Wirtschaftswesens, der Informatik und verwandter Fächer mit dem Studienschwerpunkt Luftfahrt/Luftverkehr. Das Stipendium umfasst Reise- und Visakosten sowie ein angemessenes Gehalt.
www.tu-berlin.de/?150810

Der nächste Newsletter erscheint am 22. Juni 2017.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.