direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Spaß mit den aktuellen Infos und Veranstaltungstipps.

+++ Aktuell +++

Infos zur Wahl zum Studierendenparlament
Vom 3. Juli bis zum 7. Juli finden die Wahlen zum 38. Studierendenparlament statt. Noch bis zum 26. Mai liegt das Wahlverzeichnis aus, bis zum gleichen Tag um 15 Uhr kann Einspruch dagegen erhoben werden. Bis zum 1. Juni werden die vorläufig zugelassenen Listen bekannt gegeben, am gleichen Tag um 15 Uhr endet die Einspruchsfrist. Wer bei der Wahl helfen möchte, kann sich noch bis zum 2. Juni bewerben.
kurzelinks.de/49yn

Noch mehr Bibliothek-News
Ab dem 1. Juni finden im Statistikbereich der Bibliothek umfangreiche Bestandsarbeiten statt, bei denen der gesamte Statistikbestand in eine neue Aufstellungssystematik umgearbeitet wird. Deswegen kann es vorkommen, dass Signaturengruppen zeitweise nicht zur Verfügung stehen.
www.dbwm.tu-berlin.de/menue/startseite

Werkblatt 90 für Mai/Juni ist erschienen
Das aktuelle Campusmagazin des studierendenWERK berlin ist online. In der Ausgabe geht es um alle Themen rund ums Studierendenwerk, aber auch die Spargelsaison wird unter die Lupe genommen. Vielleicht findet sich ein besonders leckeres Gericht mit der Deutschen liebstes Gemüse auf dem Speiseplan der Mensa, der ebenfalls veröffentlicht wird.
www2.studentenwerk-berlin.de/download/stu/02/nr_90.pdf

+++ Veranstaltungstipps +++

Bis 15.6.: Ausstellung „AfD – der Arm der Bewegung“
In den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland eine völkisch-nationalistische Bewegung gebildet, die weit stärker als traditionelle Neonazis in die Gesellschaft zu wirken vermag. Parlamentarischer Ausdruck, Teil und Motor dieser Bewegung ist die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD). Die Ausstellung zeigt die AfD, ihre Akteure und Positionen im Kontext dieser neuen rechten Netzwerke.
Zeit: Mo–Do, 12–18 Uhr, Ort: Foyer vor dem Café Wetterleuchten
asta.tu-berlin.de/termine/ausstellung-zur-afd-arm-bewegung

30.5./1.6.: Aktionstage Nachhaltigkeit
Mit mehreren Veranstaltungen beteiligt sich der Rat für Nachhaltige Entwicklung der TU Berlin vom 30. Mai bis 1. Juni an der Europäischen Nachhaltigkeitswoche und den deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit. Interessierte sind herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen teilzunehmen. Weitere Informationen:
www.nachhaltigkeitsrat.tu-berlin.de

30.5.: Adaptations of Literature in Turkish Cinema
Hundert Jahre türkisches Kino: In seiner Präsentation „Literature Adaptations in Turkish Cinema“ wird Drehbuchautor Rıza Oylum die Beziehung zwischen türkischem Kino und der Literatur sowie die Phasen, durch die das türkische Kino gegangen ist, mit Filmsequenzen präsentieren. Und das bei freiem Eintritt.
Zeit: 18 Uhr, Ort: Fraunhoferstr. 33–36, Raum FH 302
www.skb.tu-berlin.de/contao/index.php/de/multi-kulti-cafe.html 

31.5.: Achtung: Neuer Termin für den Runden Tisch beim Vizepräsidenten
Angekündigt war der Runde Tisch für den 29. Mai, stattfinden wird er nun zwei Tage später. Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vizepräsident für Studium und Lehre, steht für ein Gespräch sehr gerne bereit.
Zeit 15–17 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 1035
Anmeldung bei Daniela kleine Burhoff:  

1.6.: Stammzellenspende? „Ja, bitte“ versus „Nein, danke“!
Der studentische Verein AIAS Berlin e.V. hat dem Blutkrebs den Kampf angesagt und leistet Aufklärungsarbeit über die Stammzellenspende. In der Veranstaltung klären sie über Ursachen, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten von Blutkrebs auf. Anwesend sind ein Facharzt, ein Stammzellenempfänger und ein -spender, die alle Fragen zum Thema beantworten.
Zeit: 18.30 Uhr, Ort: HU Berlin, Unter den Linden 6, Hörsaal 2097
kurzelinks.de/j8rs

1.6.: Ringvorlesung: Digitalisierung der Arbeitswelt – Chancen und Risiken
Mit Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 sind ambivalente Erwartungen verbunden; einerseits Hoffnungen, wie etwa die Steigerung des industriellen Umsatzes oder Arbeitserleichterungen, andererseits bedrohliche Szenarien und Ängste wie beispielsweise der Wegfall von Arbeitsplätzen oder die digitale Überwachung. Expertinnen und Experten nehmen Chancen und Risiken der Digitalisierung unter die Lupe.
Anmeldung:
Zeit: 17–19 Uhr, Ort: ZEWK, Fraunhofer Str. 33–36, 10. Etage (Raum wird ausgeschildert)
kurzelinks.de/ebmv

8.6.: Assessment Center Training
Assessment Center werden von größeren Unternehmen seit vielen Jahren zur Bewerberauswahl eingesetzt. Aufgrund der Komplexität der AC-Übungen ist eine gründliche Vorbereitung ratsam. Der Workshop des Career Service verknüpft die theoretischen Grundlagen mit praktischen Übungen.
Zeit: 9–17 Uhr, Ort: wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
www.careerevents.tu-berlin.de/de/35  

8.6.: ProScience präsentiert: Programmieren für Studentinnen
In „Programmieren! Experts“ werden die Konzepte aus „Advanced“ (Klassen, Objekte, Methoden, Vererbung) weiter vertieft, abstrakte Klassen und Interfaces eingeführt sowie die Grundlagen der Programmierung von grafischen Benutzeroberflächen (GUIs) mit Java/Swing vermittelt. Weitere Termine: 15. Juni und 22. Juni.
Zeit: 14–17 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
kurzelinks.de/3cvt

12.6.: Karrierecoaching in eigener Sache
In diesem Training des Career Service geht es um individuelle Karriereideen und Berufsoptionen und wie man diese selbst in die Hand nehmen kann. Es werden persönliche Werte, Stärken, Interessen und die eigene Vorstellung von einem gelungenen beruflichen Alltag identifiziert und überprüft. Die Teilnehmenden erhalten einen Koffer mit Management- und Selbstcoaching-Techniken, der sie dauerhaft begleiten kann.
Zeit: 9–17 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
www.careerevents.tu-berlin.de/de/36

15.6./16.6. Praxisworkshop Roof Water-Farm
Der 2-tägige Workshop ist offen für alle Interessierten. Er ist modular aufgebaut und als Weiterbildung für Praktiker aus den Bereichen Architektur, Stadtgestaltung/Stadtentwicklung/Stadtverwaltung, Infrastruktur und Nahrungsmittelproduktion konzipiert. Am ersten Tag wird die Roof Water-Farm besichtigt, am zweiten Tag beispielsweise darüber diskutiert, wie die gebäudeintegrierte Landwirtschaft gestalterische, bauliche und genehmigungsrechtliche Standards und Abläufe zum Beispiel Quartiersentwicklung verändert. Registrierung via E-Mail:  
kurzelinks.de/90dp

+++ Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin +++

24.6.: Über 200 Projekt in 25 Wissenschaftshäusern – Programm online
Hurra, das Programm ist online! Feuer ohne Streichholz im Haus der Chemie oder Megavolt im Haus der Funken sind nur zwei Beispiele von mehr als 200 Projekten in 25 Wissenschaftshäusern an der TU Berlin, die zur Nacht der Wissenschaften stattfinden.
Hier geht es zum Programm:
www.lndw.tu-berlin.de/programm

Gut informiert in die Lange Nacht der Wissenschaften
Aktuelles auf allen Kanälen:
Facebook-Event: www.facebook.com/events/627883227420706
TU Berlin auf Facebook: www.facebook.com/LNdW.TU.Berlin/ 
TU Berlin auf Twitter: twitter.com/TUBerlin
TU Berlin auf Instagram: www.instagram.com/tu_berlin

… und hier die Twitter-Liste der teilnehmenden Einrichtungen:
twitter.com/Kluegstenacht/lists/lndw-tn-2017?lang=de

Instawalks: Lange Nacht der Wissenschaften auf Instagram
Bei den zweistündigen Instawalks rund um den Ernst-Reuter-Platz und der Universitätsbibliothek könnenTeilnehmende ihre persönlichen Highlights bei Instagram festhalten. Die Instawalks beginnen jeweils um 16 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten: Für die Tour „Rund um den Ernst-Reuter-Platz“ unter socialmedia@tu-berlin.de und für die Universitätsbibliothek unter .
www.lndw.tu-berlin.de/social-media

Letzte Chance am Pecha Kucha Campus & „slam the library“ teilzunehmen
Die Bühne gehört während der Langen Nacht der Wissenschaften den Studierenden, Mitarbeitenden und Alumni zum zweiten Pecha Kucha Campus. Ein Pecha Kucha-Vortrag besteht aus 20 Bildern á 20 Sekunden. Die Vortragenden haben 6 Minuten und 40 Sekunden Zeit, ihre Projekte anhand der Bilder vorzustellen. „slam the library“ rundet den Abend mit Kleinkunstbeiträgen ab. Anmeldung bis zum 31. Mai unter (Pecha Kucha Campus) bzw. (Poetry Slam).
kurzelinks.de/rauw

+++ Angebote für Studierende +++

31.5: Endspurt: Anmeldeschluss Summer School
Vom 11. bis 21. September findet die Summer School „Discrete Models in Geometry and Mathematical Physics“ in Berlin statt, die sich an Mathe-Studis und Postdocs richtet. Veranstalter ist die Berlin Mathematical School (BMS), Forschungszentrum „Discretization in Geometry and Dynamics“. Hier geht's zur Online Anmeldung:
www.math-berlin.de/academics/summer-schools/2017/discrete-models 

16.6.: WIMA Camp 17
Das WIMACamp17 ist eine Konferenz rund um Wissenschaftsmarketing, Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftkommunikation. Hier diskutieren Forschende mit Hochschulmitarbeitenden und Marketingleute mit Studierenden zum Beispiel über Themen wie Kommunikations- und Medienkompetenz, effektive Public Relations und Science-to-Business Marketing. Um Anmeldung wird gebeten.
Zeit: 9–17 Uhr, Ort: Lichthof im TU-Hauptgebäude
www.wimacamp.de/teilnehmen/#tickets

16.6.: Anmeldschluss Summer School „photonic integration“
Optec-Berlin-Brandenburg (OpTecBB), eine Initiative von Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, veranstaltet vom 25. bis 29. September eine Summer School zum Thema „Photonic Integration“ in Berlin und Frankfurt/Oder. Zielgruppe sind mittlere bis späte Bachelor- sowie Master Studierende. Infos und Anmeldung:
www.optecbb.de/summerschool2017 

18.6.: Anmeldeschluss: 5. SummerLanguageSchool
Vom 16. August bis zum 8. September findet die Summer School „Deutsch für Naturwissenschaft, Technik, Planen, Bauen und Umwelt“ an der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) statt. Das intensive Deutschprogramm ist speziell auf die fachsprachlichen Lernwünsche von Studierenden, Doktoranden oder Berufstätigen aus dem MINT-Bereich zugeschnitten.
www.zems.tu-berlin.de/sls/deutschlernen

+++ Stellenangebote +++

Auf Jobsuche?
Aktuelle Stellenangebote für Studierende als studentische Hilfskräfte oder wissenschaftliche Mitarbeiter auf:
tub.stellenticket.de/de/offers

28.5.: Anmeldeschluss: Einstieg bei McKinsey?
Am 13. Juni findet exklusiv für Studierende und Doktorandinnen und Doktoranden der Ingenieur- und Naturwissenschaften der halbtätige Workshop: „Produktentwicklung hautnah erleben“ statt. Teilnehmende erhalten Einblicke in das Arbeitsumfeld bei McKinsey. McKinsey-Beraterinnen und -Berater informieren über die Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten beim Unternehmen. Ort und Zeit werden bei Anmeldung bekannt gegeben. Anmeldung unter:
mck.de/produktentwicklungberlin

+++ Social Media +++

Voulez vous parlez avec moi?
Begegnungsabende, Multi-Kulti-Café und Kurse in über 20 verschiedenen Sprachen: Die Sprach- und Kulturbörse mit ihren 100 Mitgliedern aus mehr als 40 Ländern bietet ein breites Programm. Wer auf dem Laufenden bleiben will, klicke auf www.facebook.com/SprachUndKulturBoerse  oder besuche die Webseite www.skb.tu-berlin.de

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Wettbewerbe für Studierende

Ideen für die Innovationen von morgen gesucht / Bewerbungsschluss 31. Mai
Der Wettbewerb „xplore New Automation Award 2018“ ist interessant für Menschen mit kreativen Ideen, die Spaß daran haben, Aufgaben mit Automatisierungstechnik zu lösen. Bewerben können sich Teams mit ihren Projektideen in den vier Kategorien Smart Factory, Environment, Urban Infrastructure und Recreation. Die ausgewählten Teams haben bis Februar 2018 Zeit, ihre Projekte umzusetzen. Dabei wird jedes mit 3000 Euro unterstützt.
www.phoenixcontact.com/xplore

Bewerbung für den British Council-IELTS Award 2017 / Bewerbungsschluss 2. Juni
Der British Council-IELTS Award unterstützt einen jungen Menschen, der im Studienjahr 2017/18 ein Erst- oder weiterführendes Studium jeglicher Disziplin in Vollzeit an einer Hochschule beginnen möchte. Zum ersten Mal kann das Stipendium auch für einen englischsprachigen Studiengang an einer deutschen Hochschule verwendet werden. Alle weiteren Informationen sowie Zugang zum Online-Bewerbungsformular: www.britishcouncil.de/en/exam/ielts/award 

Filmwettbewerb / Deadline 6. August
Zum Foresight Filmfestival N° 3 am 26. August werden Kurzfilme gesucht, die von der Zukunft handeln, von technologischem Fortschritt und von ihren Wechselwirkungen und den Chancen und Risiken, die sich daraus ergeben. Es geht um filmische Antworten auf die Frage: Wie wollen und wie werden wir leben? Die besten drei Filme werden mit je 3000 Euro prämiert. Einreichungen sind noch bis zum 6. August möglich.
www.foresight-filmfestival.de

Preise:


Innovationspreis Berlin-Brandenburg / Bewerbungsschluss 7. Juli
Der Innovationspreis Berlin-Brandenburg geht in seine 34. Runde: Auch Start-ups, Entwicklerinnen und Entwickler sowie Forschende können sich ab sofort bewerben. Ziel ist es, Menschen auszuzeichnen, die mit richtungsweisenden Ideen, Produkten und Verfahrenslösungen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region voranbringen. Vergeben werden bis zu fünf Innovationspreise, dotiert mit jeweils 10.000 Euro.
www.innovationspreis.de

DAAD-Preis ausgeschrieben / Deadline 31. Juli
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt den DAAD-Preis für hervorragende Leistungen an ausländische Studierende, die besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement vorweisen können. Vorschlagsberechtigt sind Hochschullehrende. Das Preisgeld beträgt 1000 Euro. Vorschläge können noch bis zum 31. Juli eingereicht werden. Ansprechpartner: Dr. Fred Mengering: fred.mengering@tu-berlin.de
kurzelinks.de/h4p4


Stipendien

7.6.: Infoveranstaltung zum Deutschlandstipendium
300 Euro monatliche Förderung erhalten, Unternehmenskontakte aufbauen und das private sowie berufliche Netzwerk erweitern: All das ermöglicht das Deutschlandstipendium an der TU Berlin. Die Veranstaltung informiert über das Bewerbungsverfahren, die Auswahlkriterien und das Leben als Stipendiatin oder Stipendiat. Um Anmeldung wird gebeten.
Zeit: 16.15–17.15 Uhr, Ort: Hauptgebäude, Raum H 0110 (Bereich 0K)
kurzelinks.de/zk0i

13.6.: Infoveranstaltung – Stipendien für Auslandspraktika in Europa und Übersee
Ohne Moos nix los! Das gilt ganz besonders im Ausland. Deshalb können sich Studierende, die demnächst ein Auslandspraktikum in Europa oder Übersee antreten wollen, für ein PROMOS oder ERASMUS+ Stipendium bewerben.
Zeit: 16–18 Uhr, Ort: Ernst-Ruska-Gebäude, Raum ER 382
www.careerevents.tu-berlin.de/de/34

Der nächste Newsletter erscheint am 8. Juni 2017.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.