direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern viel Spaß mit den aktuellen Infos und Veranstaltungstipps.

+++ Aktuell +++

Personalrat der studentischen Beschäftigten hat gewählt
Karla Metzkow, Thea Gronemeier und Tatjana Bachavar werden künftig die studentischen Beschäftigten mit weiteren Kolleginnen und Kollegen vertreten. Das endgültige Wahlergebnis  finden Interessierte hier:
www.tu-berlin.de/prsb

Die Bibliothek zählt
Noch bis zum 20. Mai zählen die Bibliotheks-Mitarbeitenden die Leserinnen und Leser der Bibliothek. Sie möchten aber auch erfassen, was diese gerade tun – ob sie am PC arbeiten oder Bücher lesen. Also nicht wundern, wenn gezählt wird …
www.dbwm.tu-berlin.de/menue/startseite

Freikarten für die Labvolution
Auf der Messe Labvolution, die vom 16.–18. Mai in Halle 19/20 auf dem Messegelände in Hannover stattfindet, dreht sich alles um die Welt des Labors – durch die Integration des Life Sciences Event Biotechnica bietet sie gleichzeitig einen Branchentreffpunkt für die Biotechnologie. Wer Interesse hat, kann Freikarten bestellen unter .
www.labvolution.de

Selbstorganisiert studieren
Im Sommersemester können Studierende aller Studiengänge wieder in selbstorganisierten Lehrveranstaltungen Themen rund um soziale und ökologische Nachhaltigkeit bearbeiten und dafür Leistungspunkte im Wahlbereich erwerben. Hier die Liste aller aktuellen Projekte:
kurzelinks.de/r0t0

Eigene Projekte umsetzen!
Wer eine Projektwerkstatt oder ein eigenes Projekt umsetzen möchte, kann sich an die Betreuungsstelle kubus bei der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) wenden: . Die Abgabefrist der vollständigen Anträge für das Wintersemester 2017/2018 ist der 15. Juni 2017. www.projektwerkstaetten.tu-berlin.de

Letzte Plätze ergattern
Um sich neben dem Vorlesungsmarathon auch körperlich fit zu halten, kann einer der Restplätze beim Hochschulsport gebucht werden – entweder zum Golfen, Paddeln, Rudern oder ganz entspannt zum Yin Yoga. Zur Restplatzbörse:
kurzelinks.de/0bfj

Falls das Geld knapp ist
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Studium zu finanzieren. BAföG, Kindergeld und Stipendien sind nur drei Geldquellen. Die WWW-Seite der TU Berlin informiert über Fördermöglichkeiten und Fristen.
www.tu-berlin.de/?167299

Fristen kennen und einhalten
Wer weiß schon aus dem Kopf, dass die Antragsfrist für ein Urlaubssemester zum Sommersemester 2018 am 14. Mai abläuft oder die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte internationale Masterstudiengänge am 15. Mai? Diese und andere Termine finden sich auf der Seite des Studierendensekretariats:
www.tu-berlin.de/?159054

+++ Veranstaltungstipps +++

11.5.: Women in Science Slam
Die Bühne gehört den Frauen. Sechs junge Wissenschaftlerinnen „slammen“ über ihr Forschungsthema. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Zeit: 20 Uhr, Ort: Raum H 1058, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135
www.iscientist.de/program/science-slam

12./13.5.: Global Village – Diskussionen und Workshops
Die Veranstaltung „Global Village – open knowledge. Zur Wiederkehr des Analogen im Digitalen“ ist eine öffentliche Diskussions- und Workshop-Veranstaltung, die sich an „Digital Natives“ und „Digital Immigrants“ wendet, die sich für Fragestellungen wie zum Beispiel „Welchen Stellenwert haben analoge und digitale Medienformate im Zuge des Wandels der Wissensproduktion und -vermittlung?“ interessieren.
Ort: Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 1/3,10117 Berlin
kurzelinks.de/h3eo

15.5.: First Steps ins Berufsleben mit der IG Metall
Worauf muss ich beim Vorstellungsgespräch achten, gibt es Tücken bei der Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages, und wo liegt eigentlich mein Einstiegsgehalt? Die Veranstaltung des Career Service der TU Berlin verschafft einen guten Überblick über die ersten Schritte ins Berufsleben.
Zeit: 10–13 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
kurzelinks.de/oxrf

ab 15.5.: Ausstellung zur Schinkelschen Bauakademie
Das TU-Architekturmuseum erinnert mit einer Ausstellung an den ZEIT-Wettbewerb zur Bauakademie 1995. Damals sollte die Schinkelschen Bauakademie wiederaufgebaut werden. Der Architekturkritiker Manfred Sack rief zu einem Protestwettbewerb auf: 225 Entwürfe von Architekturstudierenden gingen ein. Die Ausstellung, die bis zum 15. Juni zu sehen ist, zeigt mehr als 50 Entwürfe. Die Vernissage ist am 11. Mai um 19 Uhr.
Zeit: Mo–Do, 12–16 Uhr, Ort: Architekturmuseum der TU Berlin, Untergeschoss Flachbau
www.tu-berlin.de/?185352

17.5.: StarTUp Day „Smart Data“
Nach dem Motto „Get inspired – get started“ veranstaltet das Centre for Entrepreneurship gemeinsam mit dem Smart Data Forum, beheimatet im Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI), den StarTUp Day. Der Informationstag hat zum Ziel, Studierende, Forschende sowie Alumni auf das Thema Unternehmensgründung aufmerksam zu machen und bietet mit Praxisworkshops und Vorträgen Einblicke in die Start-up-Welt.
Zeit: ab 14 Uhr, Ort: Smart Data Forum, Salzufer 6, 10587 Berlin
www.tu-berlin.de/?185351

17.5. ISR-Stadtgespräche
Das Institut für Stadt-und Regionalplanung der TU lädt zu Expertengesprächen ein, die ein aktuelles Thema ins Visier nehmen. Unter dem  Motto „Quartier macht Schule? Soziale Infrastruktur und ihre Rolle im Stadtteil“ nehmen die Expertinnen und Experten ein Thema auf, dass Berlinerinnen und Berliner gerade besonders umtreibt.
Zeit: 16–18 Uhr Ort: Raum EB 222, Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145
kurzelinks.de/lkws

18.5.: Think Tank der Innovationen
„Smart Media – Intelligente Medienkommunikation durch semantische Analyse von Bild und Ton“ heißt der Think Tank der Innovationen, zu dem u.a. die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V. einlädt. Prof. Dr. Stefan Weinzierl spricht über den Stand der Technik bei der intelligenten Verarbeitung von Video- und Audiodaten, Prof. Dr.-Ing. Thomas Sikora über Nachrichtenübertragung und Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller über das Quality und Usability Lab – alles Forschungsprojekte aus der TU Berlin.
Zeit: 18 Uhr, Ort: Lichthof, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135
www.tu-berlin.de/?118150

18.5.: Tag des offenen AStA
Der Allgemeine Studierendenausschuss stellt sich vor – mit einem Programm aus Workshops, Politik, Beratungen und mehr.
Zeit: 11.15–18.15 Uhr, Ort: erster Stock, TK-Gebäudes, Straße des 17. Juni 135
asta.tu-berlin.de

19.5.: ProScience präsentiert: SAP-Technologie-Seminar für Studentinnen
Das Seminar „Vom badischen Spargelacker zum Weltmarktführer – Der Weg der SAP vom klassischen Standardsoftware-Anbieter in die Industrie 4.0“ gibt einen Einblick in die Entwicklung des größten europäischen Softwareunternehmens.
Zeit: 15–18 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
kurzelinks.de/2r58

23.5.: Wirkungsvoll präsentieren
Ob in Studium oder Beruf oder bei der Vorbereitung auf eine Präsentation liegt der Fokus oft nur auf dem Inhalt. Dabei ist die Bühnen-Performance wichtig und fast immer dafür ausschlaggebend, ob die Inhalte beim Publikum ankommen. Mit den richtigen Präsentations-Tools überlässt man den Auftritt auf der Bühne nicht dem Zufall.
Zeit: 9–17 Uhr, Ort: wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
kurzelinks.de/xk0j

+++ Angebote für Studierende +++

Bis 14.5.: Online-Befragung zum Web-Relaunch verlängert
Die Internetseiten der TU Berlin sollen moderner und nutzerfreundlicher werden. Dazu ist eine Online-Umfrage zu den Informationsbedürfnissen und Nutzungsgewohnheiten der TU-Studierenden gestartet. Wer noch nicht teilgenommen hat, hat die letzte Gelegenheit, den Fragebogen auszufüllen. Es winken Preise wie Gutscheine für den TU-Hochschulsport, Kulturpässe und ein CultureTrip des studierendenWERKes Berlin.
Zur Umfrage: befragung.zuv.tu-berlin.de/evasys/online.php?p=GJSHM&t=33

Bis 14.5. Become a Speaker!
Studentische Vortragende für die „TEDxTU Berlin Presents Releasing the Future“ für den 9. Juni gesucht! Unter dem Motto Releasing the Future können Interessiere ihre kreativen, innovativen oder auch denkwürdigen Ideen auf einer Bühne teilen. Bewerbungen können bis zum 14. Mai eingereicht werden.
tedxtuberlin.de/become-a-speaker

Bewerbungsstart für die DRIVE-E Akademie 2017
DRIVE-E ist das Nachwuchsprogramm für Studierende zum Thema Elektromobilität vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft. Die einwöchige Veranstaltung in Stuttgart bietet Vorträge von Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, Workshops, Testfahrten und Unternehmensexkursionen. Aus allen Bewerbungen wählt eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten Institutionen die 50 besten Bewerberinnen und Bewerber aus, die vom 8. bis 13. Oktober 2017 zur Akademie nach Stuttgart fahren. Die Teilnahme ist kostenlos, die Reisekosten sind selbst zu tragen. Bewerbung bis zum 1. August online unter
www.drive-e.org/drive-e-akademie-2/akademie-auf-einen-blick

19.5.: Last Call: Anmeldeschluss Praxisprojekt Industrie 4.0
Am 9. und 10. Juni veranstaltet die Bundesdruckerei in Berlin für Studierende (Bachelor und Master) der Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften ein Praxisprojekt zum Thema Industrie 4.0. Sie lernen den Bereich Consulting kennen und arbeiten in kleinen Teams an einer Fallstudie, die von einer Fachjury bewertet wird. Zudem gibt es ein Rahmenprogramm mit Führungen, Escape Game und einem gemeinsamen Abendessen. Bei Interesse bitte eine Mail bis zum 19. Mai mit Lebenslauf und aktueller Notenübersicht an .
tub.stellenticket.de/de/offers/35918/Standard

18.5.: The Future on stage
Der Forschungsverbund Berlin feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Die acht Leibniz-Institute, die  in der internationalen Top-Liga forschen, präsentieren sich unter dem Motto „The Future on Stage“ in der Urania mit Festakt, Symposium und Ausstellung. Zudem stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Forschung in einem LabSlam vor. Um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10785 Berlin
www.25jahrefvb.de

31.5.: Anmeldeschluss Pecha Kucha Campus & „slam the library“
Zur Langen Nacht der Wissenschafen am 24. Juni gehört die Bühne den Studierenden, Mitarbeitenden und Alumni zum zweiten Pecha Kucha Campus. Ein Pecha Kucha-Vortrag besteht aus 20 Bildern á 20 Sekunden. Die Vortragenden haben 6 Minuten und 40 Sekunden Zeit, ihre Projekte anhand der Bilder vorzustellen. „slam the library“ rundet den Abend mit Kleinkunstbeiträgen ab. Anmeldung bis zum 31. Mai unter (Pecha Kucha Campus) bzw. (Poetry Slam).
kurzelinks.de/rauw

31.5: Anmeldeschluss Summer School
Vom 11. bis 21. September findet die Summer School „Discrete Models in Geometry and Mathematical Physics“ in Berlin statt, die sich an Mathe-Studis und Postdocs richtet. Veranstalter ist die Berlin Mathematical School (BMS), Forschungszentrum „Discretization in Geometry and Dynamics“. Hier geht's zur Online Anmeldung:
www.math-berlin.de/academics/summer-schools/2017/discrete-models

bis 31.7.: Ausstellung Lichteinfall
Hans Werner Pohl war nicht nur Mathematiker und Informatiker, sondern auch Maler. Seine Vorbilder waren die großen Impressionisten, wie sie hat er die Lichter in Feldern und Großstadt-Ecken gesucht und auf die Leinwände übertragem. Seine Arbeiten sind nun in der Mathematischen Fachbibliothek ausgestellt.
Zeit: Mo–Fr 9–21 Uhr, Sa von 10–18 Uhr, Ort: Mathematische Fachbibliothek der TU Berlin
www.tu-berlin.de/?53149

+++ Stellenangebote +++

Tutorin oder Tutor gesucht
Die Fakultät IV sucht eine studentische Hilfskraft für den Frauenprogrammierkurs. Zur Ausschreibung:
virtual-prsb.service.tu-berlin.de/AD/Scan/Bild4P1DRf.pdf

Femtec.GmbH sucht studentische Mitarbeitende
Im Rahmen des Careerbuilding-Programms für MINT-Studentinnenn sucht die Femtec operative Unterstützung bei der Projektplanung.
tub.stellenticket.de/de/offers/36223

+++ TU in den Medien +++

Instagram
Wer Lust hat, für eine Woche den Instagram-Account der TU Berlin zu „übernehmen“ und die  ganz eigene Perspektive auf die Uni zu zeigen, kann sich unter anmelden. Zum TU Berlin-Account geht`s hier entlang:
www.instagram.com/tu_berlin

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Wettbewerbe für Studierende

Ideen für die Innovationen von morgen gesucht / Bewerbungsschluss 31. Mai
Dieser Wettbewerb ist interessant für Menschen mit kreativen Ideen, die Spaß daran haben, Aufgaben mit Automatisierungstechnik zu lösen. Bewerben können sich Teams mit ihren Projektideen in den vier Kategorien Smart Factory, Environment, Urban Infrastructure und Recreation. Die ausgewählten Teams haben bis Februar 2018 Zeit, ihre Projekte umzusetzen. Dabei wird jedes mit 3000 Euro unterstützt.
www.phoenixcontact.com/xplore

Ideenwettbewerb ›39/17‹ / Einreichungsschluss 16. Juni
Studierende technischer Fächer sind eingeladen, ihre Ideen und Visionen zur Mobilität von morgen zu entwickeln. Aufgabe ist es, einen Oldtimer zum High-Tech-Fahrzeug umzurüsten. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb von audimax und dem Automobilzulieferer Schaeffler. Die Jury erwartet einen visionären Entwurf, der eine griffige grafische Darstellung der Idee, eine aussagekräftige Überschrift und maximal 900 Zeichen Text enthält. Die Umsetzbarkeit der Visionen ist zweitrangig. Wer es in der ersten Runde unter die zehn besten Teams schafft, kommt eine Runde weiter und erhält die Chance, weiter am Konzept zu arbeiten.
www.schaeffler-auto-challenge.de

TU-Studierendenwettbewerb Plug-in / Abgabeschluss 23. Juni
Für ein neues Projekt von Home not Shelter! wurde von der Hans Sauer Stiftung ein Wettbewerb ausgelobt. Gesucht werden innovative Lösungen für ein Werkstattmodul, das Geflüchteten an ihrer Unterkunft handwerkliche und andere kreative Arbeiten anbieten kann. Eine Anmeldung erfolgt über das Fachgebiet CODE bei Prof. Ralf Pasel. Die Preissumme beträgt 2000 Euro.
www.code.tu-berlin.de/Downloads/Wettbewerbsaufgabe_HNS!-Plug-In.pdf

Preise

Innovationspreis Berlin-Brandenburg / Bewerbungsschluss 7. Juli
Der Innovationspreis Berlin-Brandenburg geht in seine 34. Runde: Auch Start-ups, Entwicklerinnen und Entwickler sowie Forschende können sich ab sofort bewerben. Ziel ist es, Menschen auszuzeichnen, die mit richtungsweisenden Ideen, Produkten und Verfahrenslösungen Wirtschaft und Wissenschaft in der Region voranbringen. Vergeben werden bis zu fünf Innovationspreise, dotiert mit jeweils 10.000 Euro.
www.innovationspreis.de

DRIVE-E-Studienpreis / Bewerbungsschluss 1. August
Das Bundesforschungsministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft zeichnen in zwei Kategorien die besten Studien-, Projekt- und Abschlussarbeiten rund um verschiedene Aspekte der Elektromobilität aus. Studierende und Absolventen können ihre Projekt- und Abschlussarbeiten rund um dieses Thema für den DRIVE-E-Studienpreis einreichen. Die jeweils besten Arbeiten in den zwei Kategorien „Diplom- und Masterarbeiten“ sowie
„Studien-, Projekt-, Bachelorarbeiten“ haben die Chance auf Preisgelder von bis zu 6.000 Euro. Die Preise werden am 12. Oktober im Rahmen der DRIVE-E-Akademie überreicht.
www.drive-e.org/studienpreis/studienpreis-auf-einen-blick

Young Green Buddy Award / Einsendeschluss 11. August
Der Young Green Buddy Award richtet sich an Projekte, Gruppen- oder Einzelinitiativen von jungen Menschen bis 27 Jahre, die sich in hohem Maße für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Der Preis wird gesponsert vom Marienpark Berlin-Mariendorf. Es winken 2000 Euro Preisgeld.
kurzelinks.de/4stf

Stipendien

Fulbright-Programm / Bewerbungsfrist 20. Juni
Das größte aller Fulbright-Programme ist das Deutschland-Amerika-Programm. Es ermöglicht Studierenden, z.B. einen Master in den USA zu machen. Neben Seminarangeboten erhalten sie unter anderem Unterstützung bei der Finanzierung der Studiengebühren und eine Beteiligung an den Lebenshaltungskosten. Die Bewerbung ist für das Studienjahr 2018/19.
kurzelinks.de/2v9e

Praktikumsstipendien bei BOEING / Bewerbungsschluss 29. Juni
Zu Anfang März beziehungsweise September 2018 vergibt die Reinhardt Abraham Studienförderung jeweils zwei Praktikumsplätze für sechs Monate bei der Boeing Company in Seattle, WA (USA). Die Ausschreibung richtet sich an TU-Studierende der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften, Informatik und verwandter Fächer mit dem Studienschwerpunkt Luftfahrt/Luftverkehr, die vor Stipendienantritt zumindest ihren Bachelor abgeschlossen haben. Das Stipendium umfasst Reise- und Visakosten sowie ein angemessenes Gehalt von der Boeing Company.
www.tu-berlin.de/?150810

Der nächste Newsletter erscheint am 24. Mai 2017.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.