direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern erholsame Festtage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Der nächste Newsletter erscheint am 12. Januar 2017.

+++ Aktuell +++

19.12.–2.1.: Vorlesungsfreie Zeit
Vom 19.12. bis 2.1. finden keine Vorlesungen statt. Vorlesungsbeginn ist am 3.1. www.tu-berlin.de/?159054 

24.–26.1.17: Wahl der zentralen Gremien der TU Berlin
Vom 24.–26.1.17 werden die zentralen Gremien der TU Berlin, der Akademische Senat, der Erweiterte Akademische Senat, die Fakultätsräte, der Rat des Zentralinstituts El Gouna und die Frauenbeiräte neu gewählt. Briefwahl kann beim Zentralen Wahlvorstand beantragt, die Wahlunterlagen im Hauptgebäude, Raum H 2507 abgeholt oder im Internet heruntergeladen werden. www.tu-berlin.de/?21744 

Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek während der Feiertage
Die Universitätsbibliotheken im VOLKSWAGEN-Haus sowie die Bereichsbibliotheken Architektur und Physik haben über die vorlesungsfreie Zeit folgende Öffnungszeiten:
•    Universitätsbibliotheken im VOLKSWAGEN-Haus: 19.12.–30.12., Mo–Fr 9–20 Uhr, Sa 10–18 Uhr; 24.–26.12., 31.12. und 1.1. geschlossen.
•    Mediathek der UdK: 19.12.–30.12., Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 12–18 Uhr. 24.–26.12., 31.12. und 1.1. geschlossen.
•    Ausstellung der Bibliotheksausweise, Bearbeitung von Buchverlusten: 19.12.–30.12., Mo–Fr 9–16 Uhr, Sa 10–13 und 14–18 Uhr. 24.–26.12., 31.12. und 1.1. geschlossen.
•    Bereichsbibliotheken Architektur und Physik: 19.–23.12., Mo–Fr 9-16 Uhr, 24.12.–1.1. geschlossen.
Ab 2.1. gelten wieder die normalen Öffnungszeiten. http://www.ub.tu-berlin.de/bibliothek-benutzen/standorte-und-oeffnungszeiten/verkuerzte-oeffnungszeiten/ 

Neues Bibliothekssystem Alma
Die Bibliotheken wechseln zum Jahresende 2016 zum neuen System Alma. Welche Änderungen gibt es nach der Umstellung? Unter anderem melden sich die TU-Studierenden seit dem 14.12. im Wissensportal Primo mit ihrem tubIT-Account an und erhalten Bibliotheksinformationen nur noch an ihre offizielle TU-E-Mail-Adresse. http://www.ub.tu-berlin.de/almafaqs/, http://www.ub.tu-berlin.de/aktuelles/news/artikel/1102/ 

Öffnungszeiten weiterer Bibliotheken

•    Bibliothek für Wirtschaft & Management: Bis 23.12. gelten die regulären Öffnungszeiten; 24.12.–1.1. geschlossen. www.dbwm.tu-berlin.de
•    Institutsbibliothek Baugeschichte, Architekturtheorie und Denkmalpflege: 19.–22.12.: 10–14 Uhr; 23.12. bis einschließlich 3.1. geschlossen. baugeschichte.a.tu-berlin.de/bg/bibliothek.htm  
•    Mathematische Fachbibliothek: 19.–23.12.: 9–21 Uhr; 24.12.–1.1. geschlossen. www.math.tu-berlin.de/mfb
•    Bibliothek des Zentrums für Antisemitismusforschung: 19.–22.12.: 10–17 Uhr; 23.12. –1.1. geschlossen. http://www.tu-berlin.de/fakultaet_i/zentrum_fuer_antisemitismusforschung/menue/bibliothek/ 
•    ZEMS – Bibliothek der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen: 19.12–2.1. geschlossen. http://www.zems.tu-berlin.de/v-menue/bibliothek/ 

Studentische Arbeitsräume
Die studentischen Arbeitsräume in der TU Berlin sind in den Ferien von Montag bis Freitag von 8–22 Uhr geöffnet. Hier noch einmal zur Erinnerung die Standorte: H 3026, E 027 (neben Café Shila), FH 310 und MAR U.003 (im Untergeschoss).

Allgemeine Studienberatung
Die Allgemeine Studienberatung inklusive Campus Center und Telefonservice bieten vom 22.12. bis einschließlich 3.1. keine Sprechstunde an. www.tu-berlin.de/?133206 

Mensen und Cafeterien während der Weihnachtspause
Die Mensen und Cafeterien des Studentenwerks haben bis 23.12. reguläre Öffnungszeiten. Vom 26.12.–1.1. sind alle geschlossen. Nur das café nero im VOLKSWAGEN-Haus der Universitätsbibliothek der TU Berlin ist geöffnet: 19.12.–30.12., Mo–Fr 9–20 Uhr, Sa 10–18 Uhr; 24.–26.12., 31.12. und 1.1. geschlossen. http://www.studentenwerk-berlin.de/mensen 

Sonderöffnungszeiten in den TU-Fitness-Studios
Vom 23.12.-1.1. gibt es verkürzte Öffnungszeiten in den Fitness-Studios des TU-Sports. https://www.tu-sport.de/index.php?id=2913 

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

TEDxTUBerlin
Unter dem Motto „Shifting your Perspective“ fand am 24.11. zum ersten Mal eine TED-Veranstaltung an der TU Berlin statt. Wer nicht dabei war, kann die Vorträge nun online nachverfolgen. http://www.tedxberlin.de/

+++ Veranstaltungstipps +++

16.12.: Soli-Party für den Zisternenbau
Die Hochschulgruppe „Ingenieure ohne Grenzen“ veranstaltet am 16.12. eine Soli-Party zu Gunsten des Flüchtlingsteams (Terefic) und der Wassergruppe (Mazzi!). Zeit: ab 21 Uhr. Ort: Studierendeninitiative „EB 104“, Straße des 17. Juni 145. www.facebook.com/events/702662849903118/, https://www.ingenieure-ohne-grenzen.org/de/berlin 

Noch bis 20.12.: Parisiens d’adoption / Berlin adoptiert
Studentenwohnheime als kultureller Lebensraum: Die Fotoausstellung zeigt, wie sich junge Menschen in standardisierter Raumarchitektur organisieren. Sie schlägt eine Brücke zwischen dem Jetzt und der Herkunft der Studierenden. Die Ausstellung ist in der Universitätsbibliothek während der Öffnungszeiten und auch in der Architektenkammer zu folgenden Zeiten zu sehen: Mo–Do 9–17 Uhr, Fr 9–16 Uhr. Ort: Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin. http://www.ub.tu-berlin.de/aktuelles/news/artikel/1094/ 

Kritische Theorie und Antisemitismusforschung
Die Ringvorlesung des Zentrums für Antisemitismusforschung bietet eine Einführung in die Kritische Theorie, innerhalb derer Antisemitismus als gesellschaftlich vermittelt begreiflich gemacht werden soll, um die Möglichkeiten einer treffenden Kritik desselben darzustellen.
•    9.1.: PD Dr. Heiko Beyer: Kritische Theorie des Antiamerikanismus
•    16.1.: Prof. Dr. Alex Demirović: Der Rassismus als ideologische Form
Zeit: montags 16-18 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Raum H 2053. www.tu-berlin.de/?120780 

10.1: IGK Public Lecture Series

Urbane Visionen: Auch in diesem Semester bietet das Internationale Graduiertenkolleg Berlin – New York – Toronto eine öffentliche Vorlesungsreihe zum Thema Stadt an.
•    10.1.: Bernhard Müller (Leibniz Institute of Ecological Urban and Regional Development, Dresden): The Green City: Buzzword or Concept?
•    17.1.: Catharina Thörn (University of Gothenburg): Revisiting the Urban Frontier Through the Case of New Kvillebäcken, Gothenburg
Zeit: jeweils 18–20 Uhr. Ort: Center for Metropolitan Studies, Raum 103, Hardenbergstr. 16–18. www.tu-berlin.de/?24752 

20.1.: Siemens-Tag an der TU Berlin
Studierende aller Fachrichtungen können auf diesem Market-Place alles erfahren, was sie schon immer über Siemens erfahren wollten. Einstiegsoptionen, Förderprogramme und Siemens-Divisionen und -Vertreter werden vorgestellt. Themenschwerpunkt ist die „Digitalisierung“, die als Querschnittsthema längst jegliche Arbeits-, Ausbildungs- und Lebensbereiche erfasst. Zeit: 10–16 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Blaues Foyer. https://www.siemens.de/jobs/jobs_bewerbung/messen_events/siemens-tag/Seiten/Siemens-Tag.aspx

+++ Angebote für Studierende +++

16./20./24.1.: Infoveranstaltung zum Modul PREPARE
Lust auf Projektarbeit mit Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen und spannenden Aufgabenstellungen interessanter Arbeitgeber aus der Region? Im Modul PREPARE (6 LP) erhalten Studierende wichtiges Handwerkszeug für die Projektarbeit, wie z.B. Teamarbeit, Leadership Skills, Design Thinking oder Projektmanagement. Die erlernten Kompetenzen können dann in dem anschließenden Praxisprojekt angewendet werden. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Info_Veranstaltungen/ 

18.1.: Stressbewältigung
Stresssituationen sind oft unvermeidbar. Doch ständiger Zeitdruck, Anspannung und das Gefühl der Überforderung lassen sich vermeiden. In diesem Seminar lernt man Techniken zur langfristigen Erleichterung in Stresssituationen und zum besseren Abschalten in der Freizeit kennen. Zeit: 9–15 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Raum H 1036. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung bis 6.1.: www.tu-berlin.de/?138301.

23.1.: Bewerben in den USA – überzeugend im Gespräch
In diesem Workshop werden Studierende auf verschiedene mündliche Standardsituationen z.B. per Telefon oder Skype vorbereitet und können souverän und landestypisch mit mündlichen Kommunikationsanlässen umgehen. Zeit: 12–15 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/ 

24.1.: Multi-Kulti-Café der Sprach- und Kulturbörse
Die Veranstaltungsreihe der SKB ist ein erfrischendes Angebot in Neukölln. Es ist die ideale Gelegenheit, mit Menschen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen.
•    24.1.: Life is a beautiful sport – ein gesellschaftskritisches Theaterstück
Zeit: ab 19 Uhr. Ort: Trude Ruth und Goldhammer, Flughafenstr. 38, 12053 Berlin. www.skb.tu-berlin.de 

pro∫cience-Weiterbildungsprogramm
Der Projektverbund pro∫cience bietet weiblichen Studierenden der TU Berlin interessante Workshops an.
•    13.1.: TurbIn Talente: für BSc-Studentinnen in den Studiengängen Maschinenbau, EPT, PI, Verkehrswesen an der TU Berlin. Zeit: 9.30–11.30 Uhr
•    13.1.: sciPresent. Zeit: 14-18 Uhr
•    16.-20.1.: Programmieren! Modul „Basics“. Zeit: jeweils 14–17 Uhr
•    26./27.1.: LaTeX für Einsteigerinnen. Zeit: 26.1. 14–18 Uhr, 27.1. 10–14 Uhr.
Anmeldung: www.tu-berlin.de/?114568

Neue Kurse im TU-Sport
Aqua-Fitness, Basketball, Unterwasser-Rugby und Yoga: Mit Beginn des neuen Jahres bietet der TU-Sport neue Kurse an. Wer bisher den gewünschten Kursplatz nicht ergattern konnte, kann jetzt schnell buchen. www.tu-sport.de 

Interkultureller Kalender 2017
Das Studentenwerk hat für 2017 wieder einen Kalender zum Thema „Kulturelle Vielfalt im Studentenwerk“ produziert. Er ist an den InfoPoints in der Hardenbergstraße und der Behrenstraße (BAföG-Amt), bei den Beratungsstellen und in den Wohnheimverwaltungen erhältlich. www.studentenwerk-berlin.de

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

24.1.: Infoveranstaltung – Stipendien für Auslandspraktika in Europa und Übersee
Ohne Moos nix los! Das gilt ganz besonders im Ausland. Deshalb können sich Studierende, die demnächst ein Auslandspraktikum in Europa oder Übersee antreten wollen, für ein PROMOS oder ERASMUS+ Stipendium bewerben. Zeit: 16–18 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Info_Veranstaltungen/event.php?vnr=158-20a 

Studentin/Student des Jahres 2016
Mit der Auszeichnung „Student/-in des Jahres 2016“ sollen Studierende ausgezeichnet werden, die ein über das Studium hinausgehendes, herausragendes Engagement zeigen. Kandidaten und Kandidatinnen können bis zum 31.12. vorgeschlagen werden. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. http://www.studentenwerke.de/de/content/student-des-jahres-gesucht 

+++ Für Schülerinnen und Schüler +++

1.–24.12. MATHEON-Kalender – anmelden und mitknobeln!
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und auch Studierende können bis zum 24.12. knifflige Mathematikaufgaben online lösen und attraktive Preise gewinnen. https://www.mathekalender.de/matheon

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.