direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Sonderveranstaltungen +++

Lange Nacht der Wissenschaften 2016
Wissenswertes zur „Klügsten Nacht:
•    Ab sofort ist das Programm der Langen Nacht der Wissenschaften online. www.lndw.tu-berlin.de 
•    Slam the library 2.0: Wortkünstlerinnen und Wortkünstler können sich noch bis 17.5. für den zweiten Poetry Slam am 11.6. in der Universitätsbibliothek bewerben:  
•    Wer auf Instagram aktiv ist und Lust hat, zur Langen Nacht an einem Instawalk durch das Hauptgebäude oder die Universitätsbibliothek teilzunehmen, schickt den Link zu seinem Instagram-Profil an und erzählt, warum er mit auf diese Bilderreise gehen möchte.

1.6.: „The World in 2050 – Towards Sustainable Development and Deep Decarbonization“ – Mercator Climate Lecture 2016
In einer öffentlichen Lecture wird Prof. Jeffrey Sachs, Sonderberater des UN-Generalsekretärs Ban Ki-Moon für die Sustainable Development Goals, über die Bedeutung und Herausforderungen des Wendejahrs 2015 im Hinblick auf den zukünftigen Umgang mit politischen und sozialen Problemen, dem Klimawandel und der nachhaltigen Entwicklung sprechen. Mit dabei auch TU-Professor Dr. Ottmar Edenhofer. Ort: Hauptgebäude der TU Berlin, Audimax. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: www.tu-berlin.de/?id=171238.

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

Open Acess an der TU Berlin
Wie Open Access an der TU Berlin umgesetzt wird, beschreibt der Blog der Universitätsbibliothek. https://blogs.ub.tu-berlin.de/openaccess

Das Akademische Auslandsamt bei Facebook

Inspiration und Informationen zum Thema Studium im Ausland findet Ihr von nun an regelmäßig auf der nagelneuen Facebook-Seite: www.facebook.com/internationalOfficeTUBerlin. Wir freuen uns über LIKES.

+++ Für Geflüchtete +++

24.5.+28.6.: Begegnungsabend für Geflüchtete und Studierende
Die Sprach- und Kulturbörse bietet jeden 4. Dienstag im Monat einen Raum für Geflüchtete und Studierende, in dem sich Kulturen begegnen und Menschen austauschen können. Ort: Fraunhoferstraße 33-36, Raum FH 301. Anmeldung: . http://www.skb.tu-berlin.de/contao/index.php/de/Begegnungsabende.html 


WG-Zimmer für Geflüchtete gesucht!
Refugees welcome: Der AStA möchte Geflüchtete mit dem Programm „In(2)TU – Mitbewohner(4)u” aus den Massenunterkünften herausholen und ihnen mit der Unterbringung in Wohngemeinschaften zu einem menschenwürdigen Wohnraum verhelfen. Wer Teil dieses Programms werden möchte und ein Zimmer zu vermieten hat, kann sich mit dem AStA in Verbindung setzen. Kontakt: . https://asta.tu-berlin.de/in2tu 

+++ Veranstaltungstipps +++

19.5.: International Students Jamsession
Hobbymusiker und Stars von morgen treffen sich am 19.5. zur Jamsession im Studentenhaus am Steinplatz. Zeit: 18 Uhr. Ort: Freiraum im Studentenhaus am Steinplatz, Hardenbergstr. 35.

4.+5.6.: 4. HuMITec Barcamp
Das HFES Student Chapter Berlin (Masterstudiengang Human Factors an der TU Berlin) veranstaltet am 4. und 5.6. ein Barcamp zum Thema Mensch-Maschine-Interaktion. Ort: silent green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin. Anmeldung: humanfactors-berlin.de/barcamp/  

Bis 10.6.: „Kriegsende und Neubeginn – Von der Technischen Hochschule zur Technischen Universität Berlin“
Bereits ein Jahr nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die TU Berlin neu eröffnet. Vor welchen Herausforderungen standen Beschäftigte und Studierende in dieser Zeit? Eine Ausstellung zum Thema erzählt mehr über die Hintergründe und die damaligen Lehr- und Studienbedingungen. Ort: Vorplatz des Hauptgebäudes der TU Berlin.http://www.tu-berlin.de

Bis 31.7.: Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute
Überall kleben sie: auf Straßenschildern, Briefkästen oder in S-Bahnhöfen. Klebezettel, auch Spuckis genannt, sind seit dem späten 19. Jahrhundert massenhaft verbreitet. Die Ausstellung zeigt diese Aufkleber vom Kaiserreich bis zur Gegenwart. Sie ist in Kooperation mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin entstanden. Es gibt ein umfangreiches Begleitprogramm. Zeit: täglich 10-18 Uhr. Ort: Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin. www.dhm.de

+++ Angebote für Studierende +++

Wegweiser Studium
Die Allgemeine Studienberatung bietet eine Reihe von Workshops und Coachings zur Unterstützung im Studium:
•    17.5.: Dranbleiben oder umsteigen. Zeit: 18 Uhr. Ort: Universitätsbibliothek, Raum BIB 014.
•    24.5.: Studieren – was ist das überhaupt? Zeit: 18 Uhr. Ort: Universitätsbibliothek, Raum BIB 014.
www.tu-berlin.de/?id=133613 

pro∫cience-Weiterbildungsprogramm
Der Projektverbund pro∫cience bietet weiblichen Studierenden der TU Berlin auch im Sommersemester spannende Workshops an. Es gibt eine Teilnahmebestätigung.
•    18.-20.5.: AutoCAD Crashkurs: Zeit: jeweils 14-17 Uhr.
•    20.5.: Assessment Center Training. Zeit: 14-18 Uhr
•    20.5.: InDesign für Einsteigerinnen. Zeit: 14-18 Uhr.
•    27.5.: TurbIn Talente Treffen: für TU-Studentinnen der BSc-Studiengänge Maschinenbau, EPT, PI, Verkehrswesen. Zeit: 10-11 Uhr
•    2.+9.+16.6.: Programmieren! – Modul „Experts“. Zeit: jeweils 14-17 Uhr.
•    3.6.: QtiPlot. Zeit: 14-16 Uhr
Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=114568 

Angebote der Sprach- und Kulturbörse
•    17.5.: Multi-Kulti-Café – Ein Abend der sanften Klänge. Einführung in die thailändische Sprache und Kultur. Zeit: 19 Uhr. Ort: Trude Ruth & Goldhammer, Flughafenstr. 38, 12053 Berlin.
•    14.6.: Sprachcafé: Deutsch und Arabisch. Anschließend „IN YOUR OWN WORDS“. Geflüchtete Frauen erzählen von ihren Erfahrungen. Lesung und Gespräch. Zeit: ab 19 Uhr. Ort: Trude Ruth & Goldhammer, Flughafenstr. 38, 12053 Berlin.
www.skb.tu-berlin.de, https://www.facebook.com/SprachUndKulturBoerse 

TU Berlin-Repair Café im Brunnenviertel
Schrauben, schleifen, schweißen, schlürfen: In der Selbsthilfewerkstatt können jeden 4. Mittwoch im Monat von 17 bis 20 Uhr lieb gewonnene Gegenstände repariert werden. Anmeldung: . https://www.facebook.com/repaircafebrunnenviertel/ 

Videokampagne „Erste an der Uni“
Bist du auch der oder die Erste aus deiner Familie an der Uni oder Hochschule? Dann dreh dein Video für die Videokampagne von Arbeiterkind.de! http://www.ersteanderuni.de/ 

+++ Weiterbildung und Karriere +++

2.6.: Interkulturelles Management – Führung internationaler Teams
Eine stetig wachsende Anzahl von international besetzten Projekten stellt auch wachsende Anforderungen an das Management. Die Veranstaltung bietet einen ersten Einstieg in das Thema und zeigt, was beim Führen internationaler Teams anders sein kann und warum Vielfalt ein Pluspunkt ist. Zeit: 9-17 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Bewerben_Arbeiten_im_Ausland/ 

6.6.: Promotion – Wagnis und Chance
Was will ich mit der Promotion erreichen? Wie finde ich Thema und Doktorvater/-mutter? Welche Formalitäten muss ich berücksichtigen? Und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? In der Veranstaltung des Career Service besteht die Möglichkeit zur Diskussion und Klärung persönlicher Fragen. Zeit: 11-13 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Weiterqualifizierung/ 

6.6.: Coming Out am Arbeitsplatz
Outing am Arbeitsplatz? Eine sehr individuelle Entscheidung, die für viele Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger mit persönlichen Fragen verbunden ist. Die Veranstaltung des Career Service und des Queer Referats (AStA) bietet Raum für den persönlichen Austausch. Zeit: 14-16 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Diversity/

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Praktika bei Boeing – Stipendien der Reinhardt Abraham Studienförderung
Für den März und September 2017 vergibt die Reinhardt Abraham Studienförderung jeweils zwei Praktikumsplätze für sechs Monate bei der Boeing Company in Seattle (USA). Bewerben können sich TU-Studierende der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, Informatik und verwandter Fächer mit dem Studienschwerpunkt Luftfahrt/Luftverkehr, die vor Stipendienantritt zumindest ihren Bachelor abgeschlossen haben. Bewerbungsfrist: 23.6. Kontakt: , Tel.: 030/314-24692. www.tu-berlin.de/?id=150810 

9.6.+13.6.: Infoveranstaltungen zum Deutschlandstipendium
300 Euro monatliche Förderung erhalten, Unternehmenskontakte aufbauen und das private sowie berufliche Netzwerk erweitern: All das ermöglicht das Deutschlandstipendium an der TU Berlin. Die Veranstaltung informiert über das Bewerbungsverfahren, die Auswahlkriterien und das Stipendiatenleben. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Info_Veranstaltungen/ 

Praktika weltweit
Ohne Moos nix los! Das gilt ganz besonders im Ausland. Deshalb können sich Studierende, die demnächst ein Auslandspraktikum außerhalb Europas antreten wollen, bis zum 31.5. für ein PROMOS-Stipendium bewerben. http://www.career.tu-berlin.de/promos 

Stipendien des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
Das ZfL vergibt vier Stipendien für Doktorandinnen und Doktoranden, die ein literatur- oder kulturwissenschaftliches Dissertationsvorhaben verfolgen, das zum Forschungsprofil des Zentrums passt. Bewerbungsfrist: 31.5. http://www.zfl-berlin.org/meldungen-detail/items/ausschreibung-4-doktorandenstipendien.html 

Bis 29.5.: Engineering Competition
Unter dem Titel „Codename: Dr. Gauss“ ruft das Unternehmen Rohde & Schwarz Studierende elektrotechnischer Studiengänge zu einem technischen Wettbewerb auf. Er findet noch bis 29.5. statt. Kenntnisse der Signalverarbeitung sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. www.engineering-competition.com 

Gerhard-Billek-Preis 2016

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) prämiert die beste Dissertation im Fach Lebensmittelchemie. Die preiswürdige Arbeit muss im Jahr 2015 abgeschlossen worden sein und kann bis 30.6. eingereicht werden. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. www.gdch.de/netzwerk-strukturen/fachstrukturen/lebensmittelchemische-gesellschaft/preise-und-ehrungen.html 

+++ Für Schülerinnen und Schüler +++

31.5.+1.6.: TU-Infotage für Schülerinnen und Schüler
Schülerinnen und Schüler ab der 11. Klasse haben am 31.5. und 1.6. die Gelegenheit, sich über das vielfältige Studienangebot an der TU Berlin zu informieren. Zeit: ab 8.30 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude. www.studienberatung.tu-berlin.de/infotage 

+++ Aufruf +++

Helfende Hände für die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Ultimate Frisbee gesucht
Volunteer wanted: Für die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Ultimate Frisbee, die vom 10.-12.6. in Berlin stattfindet, werden Helferinnen und Helfer gesucht. Kontakt: , Tel.: 030/314-22948. www.tu-sport.de/index.php

+++ Job +++

Werkstudenten und -studentinnen gesucht
Exomatch.com sucht Werkstudentinnen und -studenten für Software Development in Berlin. Kontakt: . exomatch.com  

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.