direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Aktuell +++

9.6.: Wahl zum Kuratorium
Noch bis 4.5. liegen die Wählerverzeichnisse in den Fakultätsverwaltungen der Fakultäten I bis VII aus. http://www.tu-berlin.de/fileadmin/ref23/ZWV/ZWV_2012/Bekanntmachungen_2012/Wahlbekanntmachung_Kuratorium_SoSe_2016.pdf, www.tu-berlin.de/?id=19042 

Slam the library 2.0
Wortkünstlerinnen und Wortkünstler für den zweiten Poetry Slam zur „Klügsten Nacht“ am 11.6. in der Universitätsbibliothek gesucht. Bis 17.5. bewerben:

+++ TU Berlin in den sozialen Medien +++

Mintgrün hinter den Ohren
Ein Podcast für alle, die noch nicht wissen, was sie studieren sollen: http://mintgrueneohren.podigee.io 

+++ Für Geflüchtete +++

24.5.: Begegnungsabend für Geflüchtete und Studierende
Die Sprach- und Kulturbörse stellt jeden 4. Dienstag im Monat einen Raum für Geflüchtete und Studierende zur Verfügung, in dem sich Kulturen begegnen und Menschen austauschen können. Ort: Fraunhoferstraße 33-36, Raum FH 301. Anmeldung: info@skb.tu-berlin.de. http://www.skb.tu-berlin.de/contao/index.php/de/Begegnungsabende.html 


WG-Zimmer für Geflüchtete gesucht!
Refugees welcome: Der AStA möchte Geflüchtete mit dem Programm „In(2)TU – Mitbewohner(4)u” aus den Massenunterkünften herausholen und ihnen mit der Unterbringung in Wohngemeinschaften zu einem menschenwürdigen Wohnraum verhelfen. Wer Teil dieses Programms werden möchte und ein Zimmer zu vermieten hat, kann sich mit dem AStA in Verbindung setzen. Kontakt: in2tu@asta.tu-berlin.de. https://asta.tu-berlin.de/in2tu

+++ Lehre und Lernen +++

Bis 12.5.: Zeit zu reden – über Lehre und Lernen
In den Aktionswochen zu Vorlesungsbeginn möchten wir mit Ihnen über Lehre und Lernen ins Gespräch kommen. Kommen Sie mit anderen Studierenden in Kontakt und fragen Sie sie nach ihren Erfahrungen und Wünschen. Unser Graphic Recording vor dem Hörsaal H 104 kann weitergezeichnet werden! www.tu-berlin.de/?id=169784 

#GuteLehre
Wie ist die Lehre an der TU Berlin, was ist gut, was sollte verbessert werden? Welche Anregungen gibt es? Teilen Sie sich mit über Facebook, Twitter und Instagram. Auf dem Youtube-Kanal der TU Berlin erläutern Lehrende und Studierende ihre Sicht der Dinge zu verschiedenen Aspekten von Lehre und Lernen. https://de-de.facebook.com/TU.Berlin/, twitter.com/tuberlin, https://www.instagram.com/tu_berlin/ 

+++ Veranstaltungstipps +++

3.5.: Führung durch die Schaugärten der TU Berlin
Auf dem Gelände der ehemaligen Königlichen Gärtnerlehranstalt befinden sich die wiederhergestellten Schaugärten. Rosen- und Staudengarten sowie Arboretum sind Teil eines bedeutenden europäischen Gartendenkmals. Landschaftsarchitekt Hartmut Teske bietet einmal im Monat eine Führung an. Die TU Berlin war am Aufbau des Gartens beteiligt. Zeit: 17 Uhr. Ort: Schaugärten, Königin-Luise-Straße 22, 14195 Berlin. Anmeldung: 030/863 97901, .

Bis 10.6.: „Kriegsende und Neubeginn – Von der Technischen Hochschule zur Technischen Universität Berlin“
Bereits ein Jahr nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die TU Berlin neu eröffnet. Vor welchen Herausforderungen standen Beschäftigte und Studierende in dieser Zeit? Eine Ausstellung zum Thema erzählt mehr über die Hintergründe und die damaligen Lehr- und Studienbedingungen. Ort: Vorplatz des Hauptgebäudes der TU Berlin. www.tu-berlin.de 

Bis 1.7.: x populationen – Dirk Holzberg
Der Berliner Künstler Dirk Holzberg zeigt in der Mathematischen Fachbibliothek Arbeiten mit Fotografie, Video und Installation. Eröffnung am 26.4. um 18 Uhr mit einer Performance von Manami N. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-21 Uhr, Sa 10-18 Uhr. Ort: Mathematische Fachbibliothek, MA 163. www.math.tu-berlin.de/mfb 

Bis 31.7.: Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute
Überall kleben sie: auf Straßenschildern, Briefkästen oder in S-Bahnhöfen. Klebezettel, auch Spuckis genannt, sind seit dem späten 19. Jahrhundert massenhaft verbreitet. Die Ausstellung zeigt diese Aufkleber vom Kaiserreich bis zur Gegenwart. Sie ist in Kooperation mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin entstanden. Es gibt ein umfangreiches Begleitprogramm. Zeit: täglich 10-18 Uhr. Ort: Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin. www.dhm.de 

Von der Astronomie bis zum Wasserwesen – Universität für alle
Die Geschichte Prags, Lichttechnik oder aktuelle Fragen der Entwicklungspolitik: Die TU Berlin bietet das ganze Semester zahlreiche Ringvorlesungen, Vortragsreihen und Kolloquien an. www.tu-berlin.de/?id=uni_fuer_alle

+++ Angebote für Studierende +++

Wegweiser Studium
Die Allgemeine Studienberatung bietet eine Reihe von Workshops und Coachings zur Unterstützung im Studium:
•    2.5.: Studieren mit Kind. Zeit: 10.30 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Raum EB 328 (Familienzimmer).
•    11.5.: Stressbewältigung. Zeit: 9-15 Uhr. Raum: Hauptgebäude, Raum H 1036. Anmeldung bis 29.4.: www.tu-berlin.de/?id=158441
•    17.5.: Dranbleiben oder umsteigen. Zeit: 18 Uhr. Ort: Universitätsbibliothek, Raum BIB 014.
www.tu-berlin.de/?id=133613 

pro∫cience-Weiterbildungsprogramm
Der Projektverbund pro∫cience bietet weiblichen Studierenden der TU Berlin auch im Sommersemester spannende Workshops an. Es gibt eine Teilnahmebestätigung.
•    28.4./12.+19.+26.5.: Programmieren! Modul Advanced B. Späterer Einstieg möglich. Zeit: donnerstags, jeweils 14-17 Uhr.
•    13.+14.5.: MATLAB für Einsteigerinnen. Zeit: Fr 14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr.
•    18.-20.5.: AutoCAD Crashkurs: Zeit: jeweils 14-17 Uhr.
•    20.5.: Assessment Center Training. Zeit: 14-18 Uhr
•    20.5.: InDesign für Einsteigerinnen. Zeit: 14-18 Uhr.
Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=114568

Werde Teil des MINT-Pools
Die MINT-Datenbank des Projektverbunds pro∫cience richtet sich an alle Studentinnen der MINT-Fächer an der TU Berlin. Wer sich einträgt, wird gezielt auf Stellenausschreibungen, Praktika oder Spezialveranstaltungen hingewiesen. http://www.proscience.tu-berlin.de/menue/workshops_im_ueberblick/formular_mint_pool/ 

Angebote der Sprach- und Kulturbörse
•    Von Arabisch bis Tschechisch: Noch bis 4.5. kann man sich für Kurse in mehr als 20 Sprachen anmelden. Kurszeitraum: 9.5.-23.7.
•    17.5.: Multi-Kulti-Café – Ein Abend der sanften Klänge. Einführung in die thailändische Sprache und Kultur. Zeit: 19 Uhr. Ort: Trude Ruth & Goldhammer, Flughafenstr. 38, 12053 Berlin.
www.skb.tu-berlin.de 

15.-26.8.: Deutsch-Russische Summer School in Jekaterinburg
Zum zweiten Mal führt die TU-Campus EUREF gGmbH zusammen mit der Uralen Föderalen Universität (UrFU) eine Summer School zu Energiethemen durch. Die Kosten für Flüge und Unterkunft usw. werden übernommen. Bewerbung bis 2.5. mit einem Motivationsschreiben: . tu-campus-euref.de/2-deutsch-russische-summer-school-teilnehmerinnen-gesucht/  

Warmtanzen für den Mai
Tango Oriental, NIA, Zumba Marathon: Diese drei Workshops des TU Sports bieten Fitness und Tanz. www.tu-sport.de 

TU Berlin-Repair Café im Brunnenviertel
Schrauben, schleifen, schweißen, schlürfen: In der Selbsthilfewerkstatt können jeden 4. Mittwoch im Monat von 17 bis 20 Uhr lieb gewonnene Gegenstände repariert werden. https://www.facebook.com/repaircafebrunnenviertel/ 

+++ Weiterbildung und Karriere +++

19.5.: Assessment Center Training
Assessment Center werden von größeren Unternehmen seit vielen Jahren zur Bewerberauswahl eingesetzt. Aufgrund der großen Komplexität und Vielfalt der AC-Übungen ist eine gründliche Vorbereitung ratsam. Der Workshop des Career Service verknüpft die theoretischen Grundlagen mit praktischen Übungen. Nur noch wenige freie Plätze verfügbar. Zeit: 9-17 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Bewerbung_Berufseinstieg/event.php?vnr=122-208 

25.5.: Selbstmarketing in Studium und Beruf
Seriöses Selbstmarketing ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg in Studium und Beruf. Wie kann man seine Kompetenzen überzeugend präsentieren, ohne zu bescheiden zu sein oder zu prahlen? Wie hebt man sich positiv und authentisch von anderen ab? In diesem Workshop des Career Service werden gemeinsam Lösungen für eine individuelle Selbstmarketing-Strategie entwickelt. Zeit: 9:30-17 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Soft_Skill_Trainings/event.php?vnr=119-20a 

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Praktika weltweit
Ohne Moos nix los! Das gilt ganz besonders im Ausland. Deshalb können sich Studierende, die demnächst ein Auslandspraktikum außerhalb Europas antreten wollen, bis zum 31.5. für ein PROMOS-Stipendium bewerben. http://www.career.tu-berlin.de/promos 

Stipendien des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL)
Das ZfL vergibt vier Stipendien für Doktorandinnen und Doktoranden, die ein literatur- oder kulturwissenschaftliches Dissertationsvorhaben verfolgen, das zum Forschungsprofil des Zentrums passt. Bewerbungsfrist: 31.5. http://www.zfl-berlin.org/meldungen-detail/items/ausschreibung-4-doktorandenstipendien.html

Foresight Filmfestival – bis 15.5. bewerben!
Wie wollen bzw. wie werden wir leben? Filmschaffende, Forschende und Projektentwicklerinnen und -entwickler können bis zum 15.5. ihre Spots dazu einreichen. Gefragt sind Visionen zu den Bereichen Maker-Szene, digitale Kompetenz und Future Labs. Das Foresight Filmfestival findet am 30.6. unter dem Motto „Game Changers“ in Halle an der Saale statt. foresight-filmfestival.de/ 

9.-29.5.: Engineering Competition
Unter dem Titel „Codename: Dr. Gauss“ ruft das Unternehmen Rohde & Schwarz Studierende elektrotechnischer Studiengänge zu einem technischen Wettbewerb auf. Er findet vom 9.-29.5. statt. Kenntnisse der Signalverarbeitung sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. www.engineering-competition.com 

Gerhard-Billek-Preis 2016
Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) prämiert die beste Dissertation im Fach Lebensmittelchemie. Die preiswürdige Arbeit muss im Jahr 2015 abgeschlossen worden sein und kann bis 30.6. eingereicht werden. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. www.gdch.de/netzwerk-strukturen/fachstrukturen/lebensmittelchemische-gesellschaft/preise-und-ehrungen.html

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.