direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Aktuell +++

Verkürzte Öffnungszeiten in Bibliotheken
In der vorlesungsfreien Zeit haben einige Bereichsbibliotheken geänderte Öffnungszeiten:

  • Bereichsbibliothek Architektur und Kunstwissenschaft: vom 29.2.–15.4. Mo–Fr 9–18 Uhr.
  • Bibliothek Wirtschaft & Management: vom 29.2.–31.3. Mo–Fr 10–18.30 Uhr.
  • Mathematische Fachbibliothek: 29.2. –3.4. Mo–Fr 9–18 Uhr.
  • Bibliothek der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen: Mo und Mi 10–16 Uhr.

www.ub.tu-berlin.de/bibliothek-benutzen/standorte-und-oeffnungszeiten/

Erhebung zur Studiensituation
Was erwarten Studierende von einem Hochschulstudium? Wie bewerten sie die Lehre in ihrem Studiengang? Antworten auf diese Fragen liefert der 13. Studierendensurvey, der noch bis Ende März durchgeführt wird. Die TU Berlin bittet die ausgewählten Studierenden, sich an der Befragung zu beteiligen. Es geht um Ihre Meinung! cms.uni-konstanz.de/ag-hochschulforschung/startseite/

Nach oben

+++ Die TU Berlin in den Sozialen Medien +++

„The rest is silence“ (Hamlet) – das Video des DAI-Labors
Im vergangenen Jahr begrüßte der Roboter aus dem DAI-Labor Königin Elizabeth II. Nun spielt er für das Programm „Shakespeare Lives“ des British Council Hamlets Todesszene. www.britishcouncil.de/en/programmes/shakespeare-lives/play-your-part

Nach oben

+++ Veranstaltungstipps +++

27.2.: LAN-Party der Freitagsrunde
Die Freitagsrunde, die Studierendeninitiative der Fakultät IV, lädt ein zur LAN-Party in die ersten beiden Stockwerke des Telefunkenhochhauses. Ein eigener Rechner ist Voraussetzung. Zeit: ab 18 Uhr. Ort: TEL-Gebäude, Raum TEL 106, Ernst-Reuter-Platz 7. Kontakt: . wiki.freitagsrunde.org/Hauptseite

Bis 17.3.: Harry Seidler – Painting toward architecture
Harry Seidler (1923–2006) ist der wichtigste australische Architekt des 20. Jahrhunderts und war der Wegbereiter des International Style auf dem fünften Kontinent. Die von Vladimir Belogolovski entwickelte Ausstellung wird nun zum ersten Mal in Deutschland präsentiert. Zeit: Mo–Do 12–16 Uhr und nach Vereinbarung. Ort: Architekturmuseum, Straße des 17. Juni 152. www.architekturmuseum-berlin.de

Bis 31.3.: Alltägliches mal anders
Das MINTgrün Projektlabor „Artefakte der Technik- und Wissenschaftsgeschichte“ hat Alltagsdinge, die wir alle kennen oder sogar täglich benutzen, unter die Lupe genommen und in eine neue Perspektive gerückt. Das Ergebnis wird in einer Ausstellung präsentiert. Ort: Universitätsbibliothek im VOLKSWAGENHAUS, 2. OG, Fasanenstr. 88. Zeit: zu den Öffnungszeiten. www.ub.tu-berlin.de/aktuelles/news/artikel/1010/, www.mintgruen.tu-berlin.de/aktuelles/

Nach oben

+++ Angebote für Studierende +++

Neuigkeiten aus der Bibliothek Wirtschaft & Management

  • Neue E-Books: 922 englischsprachige E-Books zu den Themen „Business & Management“ und „Economics & Finance“ werden im Laufe des Jahres im Campusnetz der TU Berlin und via VPN auf der Verlagswebsite SpringerLink zur Verfügung gestellt. www.tu-berlin.de/?118413
  • 4.3.: Webinar zur Nutzung der Datenbank Statista. Bitte per Mail anmelden. www.tu-berlin.de/?120688

3D-Druck & Repair Café
An der TU Berlin entsteht das erste studentische 3D-Druck Café. Hier können auch Alltagsgegenstände repariert werden. Interessierte sind herzlich willkommen! Ort: Erweiterungsbau, INI-Keller, Raum EB 018. 3d-repaircafe.de/makerspace/

Ungestört Lernen
Die Universitätsbibliothek stellt für das Sommersemester wieder Carrells zur Verfügung. Examenskandidatinnen und -kandidaten können sich noch bis zum 21.3. dafür bewerben. Die Plätze werden verlost. www.ub.tu-berlin.de/bibliothek-benutzen/arbeiten-infrastruktur/gruppen-einzelarbeitsplaetze/einzelarbeitsplaetze/carrelbewerbung-zb/

Mach‘ sie fertig!
Das Studentenwerk Berlin lädt zum gemeinsamen Schreiben ein:

  • 3.3.: Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten: In dieser Nacht können in produktiver und motivierender Atmosphäre Seminar- und Abschlussarbeiten, Essays oder andere Texte begonnen, weitergeschrieben oder beendet werden. Zeit: 17–23 Uhr.
  • 7.–11.3.: Dritter Schreibmarathon: Für alle, die sich am heimischen Schreibtisch nicht konzentrieren können. Beitrag: 5 Euro. Zeit: jeweils von 10–18.26 Uhr.

Ort: „Freiraum im Studentenhaus“, Hardenbergstr. 35, 10623 Berlin. Anmeldung für beide Angebote bis 28.2.: . www.studentenwerk-berlin.de

Sprachkurse der Sprach- und Kulturbörse
In den Semesterferien bietet die Sprach- und Kulturbörse (SKB) wieder Intensivkurse für Sprachinteressierte an. Für den Block A (7.–18.3.) kann man sich vom 29.2.–4.3. einschreiben. Der Block B geht vom 4.-15.4. Einschreiben kann man sich dafür vom 29.2.-4.3. und vom 29.3.–1.4. Ort: SKB, Raum 409–411, Fraunhoferstr. 33–36. www.skb.tu-berlin.de, www.facebook.com/SprachUndKulturBoerse

Selbstorganisiert in Projektwerkstätten und tu projects studieren
Im Sommersemester 2015 können sich Studierende aller Fachrichtungen wieder in selbstorganisierten Projektseminaren zu Themen rund um soziale und ökologische Nachhaltigkeit engagieren und dafür Leistungspunkte bekommen. Wer jetzt schon eine Projektidee für das Wintersemester 2016/17 hat, kann sich an die Betreuungsstelle kubus wenden: . www.projektwerkstaetten.tu-berlin.de

Freikarten für die CeBIT
Die CeBIT findet in diesem Jahr vom 14.–18.3. statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierende und Alumni der TU Berlin können dafür wieder Freikarten bestellen:

Praktikantinnen und Praktikanten gesucht

Berliner Firmenlauf
Schon mal warmlaufen: Am 27.5. findet der nächste Berliner Firmenlauf statt. Studentische Beschäftigte können sich ebenfalls anmelden, müssen bei der Anmeldung als Status jedoch unbedingt „Beschäftigte/r TU Berlin“ angeben. Anmeldefrist: 30.3. www.tu-sport.de

28.4.-19.5.: ISIS|moodle für Einsteigerinnen und Einsteiger
An alle Tutoren: Wer ausprobieren möchte, wie man die TU-Lernplattform ISIS|moodle sinnvoll und effektiv für die Lehre nutzen kann, ist in diesem Kurs richtig. Er findet im Blended-Learning-Format statt. Anmeldung: www.tu-berlin.de/?57600

Nach oben

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“
Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt zwölf Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Bewerbungsfrist: 15.3. www.studienstiftung.de/osteuropa

Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft 2016
Mit diesem Preis werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet, die ihre herausragende Dissertation allgemein verständlich darstellen. Bewerben können sich Promovierte der Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften, Physik und angrenzender Fächer. Bewerbungsschluss: 29.2.2016. www.klaus-tschira-preis.info

Clara von Simson-Preis 2016
Mit dem Clara von Simson-Preis werden Diplom-und Masterarbeiten von Studentinnen der natur- und technikwissenschaftlichen Fächer ausgezeichnet. Dabei sind Selbstbewerbungen und Nominierungen durch Hochschullehrerinnen und -lehrer möglich. Bewerbungsfrist: 8.3. www.tu-berlin.de/?23514

Logistik Master 2016
Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten geht wieder ins Rennen. Bis Ende Juli werden sukzessive 70 Fragen aus allen Bereichen der Logistik veröffentlicht. Es gibt Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro zu gewinnen. Bewerbungsfrist: 16.8. www.verkehrsrundschau.de/logistikmasters/ 

Foresight Filmfestival
Entstehen neue Wirtschaftsmodelle, wenn Menschen Dinge lieber selbst machen oder tauschen statt zu kaufen? Wie wird das Lernen im digitalen Zeitalter aussehen? Und wie werden künftig Innovationen entstehen, wenn alles Wissen im Netz geteilt wird? Das Zweites Foresight Filmfestival ruft zur filmischen Auseinandersetzung mit Zukunftsthemen auf. Die Kurzfilme können bis zum 15. Mai 2016 eingereicht werden. foresight-filmfestival.de/

DRIVE-E 2016
Kluge Köpfe gesucht! Elektromobilität ist spannend und zukunftsträchtig. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert gemeinsam mit der Fraunhofer-Gesellschaft engagierte Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen mit dem DRIVE-E-Programm. Es besteht aus einer einwöchigen Akademie und der Verleihung der DRIVE-E-Studienpreise. Bewerbungsfrist: 29.3. www.drive-e.org

Nach oben

+++ Für Schülerinnen und Schüler +++

7.3. Studieren ab 16 – Infoveranstaltung
Langeweile in der Schule? Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe können sich am 7.3. über das Schülerstudium an der TU Berlin informieren. Zeit: 16–18 Uhr. Ort: Hauptgebäude, Raum H 1028. www.tu-berlin.de/?137923

28.04.: Girls’Day und Boys‘Day – Jetzt anmelden!
Am 28.4. haben Mädchen und, in diesem Jahr das erste Mal, Jungen einen Tag lang die Gelegenheit, sich an der TU Berlin über Studiengänge und Berufsfelder zu informieren. Mit Mitmachaktionen, Vorführungen oder Schnuppervorlesungen probieren die Girls Naturwissenschaften und Technik aus, während die Boys spannende Berufsperspektiven im sozialen und erzieherischen Bereich erkunden. Anmeldung: www.boys-day.de/radar bzw. www.girls-day.de/radar (Stichwort: TU Berlin). Zeit: 8–14 Uhr. Ort: Hauptgebäude. www.tu-berlin.de/?142143 

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.