direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Aktuell +++

24.11.: Telefonservice-Express (Hotline 29999)
Der Telefonservice-Express (Hotline 29999) ist am 24.11.2015 wegen einer abteilungsinternen Fortbildung ganztägig telefonisch nicht erreichbar. Anfragen werden per E-Mail an telefonservice@tu-berlin.de (Direktzugang 161714) gern entgegen genommen.

26.1.: Wahl des Beirats für die Frauenbeauftragte der TU Berlin
Am 26.1.2016 wird der Beirat für die hauptberufliche Frauenbeauftragte an der TU Berlin gewählt, ebenso wie die nebenberuflichen Frauenbeauftragten der UB sowie der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen. Auch die Räte der Zentraleinrichtungen Hochschulsport und Elektronenmikroskopie werden gewählt. Wahlvorschläge können bis zum 8.12. eingereicht werden. www.tu-berlin.de/?id=19042 

Neue Zeiten bei den Heinzelmännchen
Die Heinzelmännchen, die Arbeitsvermittlung des Studentenwerks, haben neue Schalter-Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch und jeden Freitag 10 bis 16 Uhr, donnerstags bis 17.45 Uhr. Das Telefon (030-93939-9033) ist von Montag bis Mittwoch und freitags von 9 bis 15 Uhr und am Donnerstag bis 16 Uhr besetzt. www.studentenwerk-berlin.de/jobs/kontakt 

+++ Die TU Berlin in den Sozialen Medien +++

Wir sind TU Berlin – Weitersagen
Immer wieder schön: der „Wir sind TU Berlin“-Film auf youtube. https://www.youtube.com/watch?v=OlH6bqv5Z-c 

+++ Veranstaltungstipps +++

25.11.: Ringvorlesung anlässlich des ZIFG-Jubiläums
Silke Meyer setzt am 25.11. die Ringvorlesung des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) mit einem Vortrag über „Admin sein. Thesen aus drei Jahren Feldarbeit“ fort. Zeit: mittwochs 18-20 Uhr. Ort: MAR Gebäude, Raum MAR 2.013, Marchstr. 23. www.zifg.tu-berlin.de 

1.12.: MASTER AND MORE-Messe Berlin
Die MASTER AND MORE-Messe ist die Informationsveranstaltung für alle, die sich für ein weiterführendes Studium interessieren. Eintritt: 5 Euro Tageskasse / 3 Euro bei Online-Anmeldung. Zeit: 9–16 Uhr. Ort: Hotel MOA, Stephanstr. 41, 10559 Berlin. www.master-and-more.de 

10.12.: Begegnungen mit und für Geflüchtete am Internationalen Tag der Menschenrechte
Am Internationalen Tag der Menschenrechte stehen an der TU Berlin die Gesichter und die Geschichten derer im Vordergrund, die durch Flucht nach Berlin gekommen sind: Sie teilen ihre Gedanken und Gefühle, ihre Eindrücke und Erlebnisse, ihre Ideen und Wünsche. Eine moderierte Gesprächsrunde und ein World Café bieten Raum für diese Begegnungen mit Geflüchteten an der TU. Zeit: 10-14 Uhr Ort: Foyer vor dem Audimax.

Bis 31.1.: Moving Still – Ausstellung in der Mathe-Bibliothek

In der Mathematischen Fachbibliothek sind bis Ende Januar 2016 Bilder des Berliner Malers E. Yuri Figini zu sehen. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-21 Uhr, Sa 10-18 Uhr. http://www.eyf-art.com/, www.tu-berlin.de/?id=53149

+++ Angebote für Studierende +++

Berlin Mathematical School – bis 1.12. bewerben
Die Berlin Mathematical School (BMS) – eine gemeinsame Graduiertenschule der Berliner Universitäten (FU, HU und TU Berlin) – bietet talentierten Studierenden ein forschungsnahes Promotionsprogramm in englischer Sprache. Dazu gehören ein Mentoringprogramm, unterstützende Sprach- und Summer-School-Kurse sowie Soft-Skills-Seminare und Elternunterstützung für Studierende mit Kind. Noch bis zum 1.12. kann man sich dafür bewerben. http://www.math-berlin.de/images/guidelines/BMS_PhD_Application_Guidelines.pdf, http://www.math-berlin.de/index.php 

3.12.: Literaturverwaltung in 10 Minuten – Coffee Lectures
Wenig Zeit, aber Interesse an Literaturverwaltungssoftware? Dann auf zu den Coffee Lectures in der Universitätsbibliothek. In nur 10 Minuten erfahren Studierende, wie „Zotero“, „Citavi“ oder „EndNote“ das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten erleichtern können. Und einen Kaffee gibt es gratis dazu. Zeit: ab 13 Uhr. Ort: Foyer der Universitätsbibliothek im VOLKSWAGEN-Haus, Fasanenstr. 88. http://www.ub.tu-berlin.de/aktuelles/news/artikel/973/ 

7.12.: Bewerbungsschluss für ein Auslandspraktikum mit IAESTE
IAESTE steht für „International Association for the Exchange of Students for Technical Experience“. Das Programm bietet Studierenden der Ingenieur- und Naturwissenschaften kostenfrei die Möglichkeit, in den Sommermonaten ein bezahltes Praktikum im Ausland zu machen. Fragen dazu werden gerne in der Sprechstunde jeden Donnerstag beantwortet. Zeit: 17-18 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Raum EB 511, Straße des 17. Juni 145. Kontakt: . www.iaesteberlin.de 

8.12.: Auf die Prüfung, fertig, los!
Für eine erfolgreiche Prüfung ist eine möglichst effiziente Wissensaneignung wichtig. Welches sind die geeigneten Lernmethoden? Und welche Rolle spielt der persönliche Lernstil? Um diese Fragen geht es in der Veranstaltung aus der Reihe „Wegweiser Studium“ der Allgemeinen Studienberatung. Zeit: 18-19.30 Uhr. Ort: Universitätsbibliothek im VOLKSWAGEN-Haus, Raum BIB 014, Fasanenstr. 88. www.tu-berlin.de/?id=133613 

Workshops von pro∫cience
Der Projektverbund pro∫cience bietet im Dezember und Januar weiblichen Studierenden der TU Berlin ein umfangreiches Angebot an. Es gibt eine Teilnahmebestätigung.
•    11.12.: sciPresent: wissenschaftlich Präsentieren. Zeit: 14-18 Uhr.
•    17.12.: sciPrint/Layout und Design: Geschichtliche Einleitung, Druck- und Binderverfahren, Farbräume, Schriftarten, Bildlizenzen, Formatkunde, Druckereivorgaben, Layout-Grundlagen, eigenes Layout erstellen, Softwarevorstellung. In diesem Workshop gibt es noch viele Plätze. Zeit: 14-18 Uhr.
•    14.+21.1.16: MATLAB für Einsteigerinnen. Zeit: jeweils 14-18 Uhr.
•    15.1.16: Excel für Einsteigerinnen. Zeit: 14-18 Uhr.
•    16.+23.1.16: LabVIEW für Einsteigerinnen. Zeit: jeweils 10-14 Uhr.
•    22.+29.1.16: LaTeX für Einsteigerinnen. Zeit: jeweils 14-18 Uhr.
•    28.1.16: InDesign für Einsteigerinnen. Zeit: 14-18 Uhr.
Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=114568 

Hilfe für die Online-Lehre
Webkonferenzen, E-Klausuren oder Wikis für das eigene Fachgebiet: In der Online-Lehre herrscht noch viel Unsicherheit und Informationsbedarf. Mit einem neuen Praxisblog will das Online-Lehre-Team „tu digit“ dem entgegenwirken. Innovative Beispiele aus der Lehrpraxis, Gastbeiträge und Interviews zeigen, was in der Online-Lehre möglich ist. Allgemeine Tipps und Anleitungen sowie ein Forum sorgen für Austausch und neue Ideen für die eigene Lehre. Außerdem gibt es einen Überblick über Kurse und weitere Unterstützungsangebote rund um das Thema Online-Lehre. http://praxisblog.zewk.tu-berlin.de/ 

Ungestört Lernen
Seit kurzem gibt es einen neuen studentischen Arbeitsraum. Er liegt im Gebäude E, Raum E 027, Einsteinufer 19. Hier kann man ungestört lernen. Es gibt 28 Arbeitsplätze, Whiteboards, WLAN und ausreichend Steckdosen. Die drei anderen Lernräume befinden sich im TU-Hauptgebäude (Raum 3026), im Gebäude MAR (Untergeschoss) und im FH-Gebäude (Raum 310). Öffnungszeiten: Mo-So, 6–22 Uhr.

Wenn das Geld nicht reicht
Trotz BAföG, Stipendien, Nebenjob und Unterstützung der Eltern kann das Geld am Ende des Studiums knapp werden. Hier kann der Verein „Studentische Darlehnskasse“ (Daka) einspringen. Unter dem Motto „Von Studierenden für Studierende“ vergibt er Studienkredite über maximal 12.000 Euro. Die Vergabe erfolgt unabhängig von Alter, BAföG, Einkommen, Staatsangehörigkeit, Studiengang und Fachsemesteranzahl. Unterstützt wird die Daka von Privatunternehmen, dem Studentenwerk, von der Stadt Berlin und vom Bund. www.dakaberlin.de 

Zeitschriften, Zeitungen und E-Books
Wer sich informieren will, muss nicht immer tief in die Tasche greifen. Für Studierende gibt es spezielle Zeitungs- und Zeitschriftenabos. Selbst Fachliteratur braucht nicht unbedingt Geld zu kosten. Bookboon.com bietet z. B. E-Books für das Studium zum kostenlosen Download an. bookboon.com/de 

+++ Weiterbildung und Karriere +++

26.11.: Stipendien für Auslandspraktika – Informationsveranstaltung
Wer für das Auslandspraktikum in Europa oder Übersee noch eine Finanzspritze braucht, erfährt in dieser Veranstaltung alles Wissenswerte zu den Förderprogrammen ERASMUS und PROMOS. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Info_Veranstaltungen/event.php?vnr=f3-20e 

1.12.: Bachelor – was nun? Gemeinsame Veranstaltung der TUB, SRH & FOM

Der Bachelorabschluss eröffnet vielfältige Möglichkeiten. Absolventinnen und Absolventen stehen vor der Entscheidung, direkt in den Beruf einzusteigen oder innerhalb eines Master-Programms weiter zu studieren. Doch welche Perspektiven bieten diese Karrierewege? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Fachbereichen? Und welcher Karrieretyp bin ich? Antworten auf diese und andere Fragen bietet die gemeinsame Infoveranstaltung von drei Berliner Hochschulen. Zeit 16-18 Uhr. Ort: SRH Hochschule Berlin, Ernst-Reuter-Platz 10. Anmeldung bis 25.11. http://www.srh-hochschule-berlin.de/de/news-events/news/detail/news/2015/11/09/bachelor-was-nun-gemeinsame-infoveranstaltung-der-tu-berlin-der-srh-udk-und-fom/  

3.12.: Coming Out am Arbeitsplatz
Outing am Arbeitsplatz? Das ist eine sehr individuelle Entscheidung und doch für viele Berufseinsteigerinnen und -einsteiger eine wichtige Frage. Inzwischen werben auch viele Unternehmen im Zuge von Diversity um queeren Nachwuchs. Der Career Service und das Queer Referat laden Interessierte zum gemeinsamen Austausch. Zeit: 18–20 Uhr. Anmeldung: https://events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Diversity/event.php?vnr=f4-20c 

+++ Wettbewerbe, Preise und Stipendien +++

faculty4makers Challenge
Macher und Do-it-yourself-Enthusiasten gesucht: Inspiriert von der US-amerikanischen Maker-Bewegung richtet die Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik für Macher einen Wettbewerb aus. Teilnehmen können Studierende der Fakultät IV, die ein spannendes Projekt abseits der Uni realisieren, in das sie ihre Studienfachkenntnisse einfließen lassen: Ob kleine Erfindung, große Innovation, optimierte Technik, Future Media, Internet der Dinge oder Robotik, Apps, Computerspiele oder Projekte für Kunst oder Soziales. Es locken Preise von insgesamt 1.900 Euro sowie u.a. ein Besuch des Kreativ-Festivals „Maker Fair Berlin“. Zur Online-Bewerbung gehört neben der Projektvorstellung auch ein bis zu fünfminütiger Kurzfilm, der via Smartphone erstellt werden kann. Bewerbungsfrist: 16.2.16. http://www.eecs.tu-berlin.de/?id=164800 

Jugend forscht 2016
Unter dem Motto „Neues kommt von Neugier!“ startet „Jugend forscht“ in die 51. Runde. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende bis 21 Jahre sind wieder aufgerufen, spannende und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. Es werden Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als einer Million Euro vergeben. Anmeldefrist für die neue Runde: 30.11. www.jugend-forscht.de 

Frauen-MINT-Award 2015
Bereits zum dritten Mal schreiben die Deutsche Telekom und audimax einen Preis für die beste Abschlussarbeit einer Studentin in einem MINT-Fach aus. Die Arbeit sollte eines der Wachstumsfelder Netze der Zukunft, Industrie 4.0, Cyber Security, Automotive Technologies oder Digital Universe zum Thema haben. Es winken Preise von insgesamt 5.500 Euro. Einreichungsfrist: 12.12. frauen-mint-award.de/award-2015/ 

161. AIV Schinkel-Wettbewerb 2016: Zwischen Teltow und Zehlendorf
Unsere Städte werden seit Ende der 1950er Jahre durch ein Patchwork aus unterschiedlichen Siedlungs- und Landschaftsfeldern eingefasst. Angetrieben wurde diese Entwicklung durch den motorisierten Individualverkehr, günstig verfügbare Energieressourcen, das städtebauliche Paradigma der Nutzungstrennung sowie eine Präferenz für introvertierte und aufgelockerte Wohnformen. Das lässt sich exemplarisch im Übergangsbereich zwischen Teltow und Berlin-Zehlendorf ablesen. Im Rahmen des Wettbewerbs sollen für den Bereich alternative Entwicklungsszenarien konzipiert werden. Der Wettbewerb ist mit 20.000 Euro dotiert. Anmeldefrist: 4.1.16 http://www.aiv-berlin.de/schinkel-wettbewerb/aufgabenstellung

Deutscher Studienpreis
Mit dem Deutschen Studienpreis werden Promovierte aller Disziplinen ausgezeichnet, die in ihrer fachlich exzellenten Dissertation gesellschaftlich relevante Themen bearbeitet und handfeste Ergebnisse vorgelegt haben: innovative Verfahren oder Produkte, zukunftsweisende Modelle für die Organisation des Gemeinwesens oder sachkundige Orientierung in aktuellen gesellschaftlichen Streitfragen. Er hat einen Gesamtwert von über 100.000 Euro. Bewerbungsfrist: 1.3.16 www.studienpreis.de 

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

jobs@Start-ups
Studierende, die von der Start-up-Szene fasziniert sind und beim Aufbau eines Unternehmens dabei sein möchten, können sich für ein Praktikum bewerben bei:
•    Shopboostr: Praktikum im Bereich Web-Entwicklung. Bewerbungsfrist: 31.12. http://www.meinpraktikum.de/praktikum/shopboostr-ug/jobs/web-entwicklung-praktikum-bei-shopboostr, shopboostr.de/ 
•    Maliber.com: Marketing-Genie gesucht! Lebenslauf in englischer Sprache. Bewerbungsfrist: 22.11. https://www.stellenticket.de/en/offers/22003/ 
www.entrepreneurship.tu-berlin.de 

+++ Aus der Reihe: die schönsten Mensen und Cafeterien Berlins #5 +++

Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet sich die Cafeteria „Wetterleuchten“. Sie wurde von TU-Studierenden für TU-Studierende entworfen. Mit Frühlingsbeginn bis zum Spätsommer lädt der Innenhof dazu ein, z.B. Kaffeespezialitäten und diverse Kuchen im Freien zu genießen. Wer eine Cafeteria entdeckt, die in dieser Rubrik auftauchen sollte, schreibt gerne an .

+++ Über den Tellerrand geschaut +++

Perspektivenwerkstatt e.V.
Der Verein „Perspektivenwerkstatt 2013“ unterstützt Neuköllner Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in ihrer persönlichen Entwicklung und auf ihrem Bildungsweg. Es werden jederzeit ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren gesucht. http://www.perspektivenwerkstatt2013.de/ 

24.11.: Das Wissen der Dichtung – Naturlyrik und Naturwissenschaft
Wissenschaft und Lyrik sind an entgegengesetzten Enden des kulturellen Spektrums angesiedelt? Weit gefehlt. Die beiden Bereiche verbinden der Durst nach Erkenntnis, die präzise Beobachtung und die Liebe zum Detail. Am 24.11. geht es in der Literaturwerkstatt um das Spannungsfeld zwischen „Naturlyrik“ und Naturwissenschaft. Mit Jemma Borg und Daniel Falbs. Eintritt: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro. Zeit: 19 Uhr. Ort: Literaturwerkstatt Berlin, Knaackstr. 97 (Kulturbrauerei), 10435 Berlin. www.literaturwerkstatt.org, https://www.facebook.com/events/1643993935839783/

+++ Angebote für Schülerinnen und Schüler +++

Mathe-Adventskalender
Am 1.12. beginnt die Adventskalender-Saison! Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) und das Forschungszentrums MATHEON bieten auch in diesem Jahr ihre beliebten Mathe-Adventskalender für verschiedene Klassenstufen an. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. www.mathekalender.de 

+++ Aus den Studierendengemeinden +++

13.12.: Berliner Universitätsgottesdienst
Weihnachten ist ein Menschheitsfest: Prof. Dr. Wilhelm Gräb predigt zum Thema barrierefreie Kirche. Mit Musik für Horn und Orgel. Zeit: 11 Uhr. Ort: Sophienkirche, Große Hamburger Str. 31, 10115 Berlin. https://www.theologie.hu-berlin.de/de/religion/gottesdienste  

+++ Job +++

Weihnachtsmänner und Weihnachtsengel gesucht!
Wie in jedem Jahr vermittelt die Arbeitsvermittlung Heinzelmännchen wieder Studierende als Weihnachtsmänner und Weihnachtsengel. Wer also in der Vorweihnachtszeit und am 24.12., verkleidet als Weihnachtsmann oder -engel, von Familie zu Familie gehen, Geschenke bringen und Weihnachtslieder singen möchte, kann sich hier bewerben: , https://www.studentenwerk-berlin.de/jobs/weihnachtsmann/studierende_als_weihnachtsmann/index.html 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.