direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Aus der TU Berlin +++

Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin
Bald ist es soweit: Am Samstag, dem  13. Juni 2015 öffnet die TU Berlin von 17 bis 24 Uhr ihre Labore und Institute zur Langen Nacht der Wissenschaften in Charlottenburg und Wedding. Unter den Programmpunkten: die Wissenschaftsshow „Der menschliche Körper“ mit rbb-Moderatorin Shelly Kupferberg, die Star-Trek-Vorlesung und der große Science Slam, eine zehn Meter hohe „BrainBox“ im Lichthof, in der das Publikum städtische Utopien gestalten kann, der Sommernachtssalon in der Universitätsbibliothek über „gängige Alltagsmythen“, außerdem spannende Mitmachangebote aus Naturwissenschaften und Technik auf dem Kinder- und Teeniecampus. www.facebook.com/LNdW.TU.Berlin, www.lndw.tu-berlin.de

Folgen Sie unserer Campusreporterin bei Facebook!
Auf dem Facebookauftritt der TU Berlin berichtet Campusreporterin Christine über Neuigkeiten aus der Universität, erzählt Geschichten vom Campus und weist auf Veranstaltungen hin. Und wenn Sie interessante Entdeckungen machen oder spannende Anekdoten vom Campus kennen, dann schreiben Sie uns gern! https://www.facebook.com/TU.Berlin

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!
Zur Durchführung der Wahl des XXXVI. Studierendenparlaments werden wieder Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht. Als Aufwandsentschädigung gibt es 10,98 Euro pro Stunde. Ausschreibung: www.tu-berlin.de/?37387

Die neue Ausgabe der Hochschulzeitung „TU intern“ ist online: http://www.pressestelle.tu-berlin.de/newsportal/ausgabe/?tx_ttnews[cat]=95&tx_ttnews[backPid]=148315&cHash=bf43981f5e

+++ Veranstaltungstipps +++

Noch bis 16.5.: Akaflieg lädt zum Schimmelcup
Noch bis 16.5. veranstaltet die Akaflieg Berlin auf dem Flugplatz im brandenburgischen Kammermark ihren 10. Prototypenwettbewerb, den Schimmelcup. Weltweit ist dies der einzige Luftsportwettbewerb für Segelflugzeuge aus studentischer Entwicklung und Produktion. akaflieg-berlin.de 

20.5.: Forschungskolloquium des Zentrums für Antisemitismusforschung
Elisabeth Pönisch (Freiburg) spricht am 20.5. über „‘Judenhäuser’ im Deutschen Reich ab 1939. Eine Lebensweltstudie zu Alltag und Nachbarschaft“. Zeit: 18.15-19.45 Uhr. Ort: Zentrum für Antisemitismusforschung, Telefunken-Hochhaus, 8. Etage, Raum 811, Ernst-Reuter-Platz 7. www.tu-berlin.de/?116054

26.5.: Wilderei und Wildtierhandel
Wilderei und illegaler Wildtierhandel bedrohen Frieden und Sicherheit auch jenseits des bloßen Artenschutzes. Vortrag von Volker Homes (World Wide Fund for Nature) in englischer Sprache. Zeit: 18.15-1945 Uhr. Ort: BH-Gebäude, Hörsaal BH-N 243, Ernst-Reuter-Platz 1. www.sid-berlin.de/files/Programmdraft_RingVL_XXVI-SS-15-final-3.pdf

27.5.: Die Digitale Revolution – Ökonomie neu gedacht
Das Humboldt-Forum Wirtschaft lädt zu seinem 15. Ökonomischen Symposium ein. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung stehen das Zusammenspiel von Internet und Wirtschaft sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Gesellschaft. Mit: Richard David Precht (Philosoph, Publizist und Autor), Peter Schaar (ehemaliger Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit), Andreas Winiarski, (SVP Global Communications Rocket Internet), Prof. Dr. Daniel Zimmer (Vorsitzender der Monopolkommission), Christian Freese (Uber General Manager Berlin) und Hans Eichel (Bundesminister der Finanzen a. D.). Anmeldung: hufw.de/symposium. Zeit: ab 9.00 Uhr. Ort: Humboldt Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Raum 201, Spandauer Str. 1, 10178 Berlin.

28.5.: Roll-Out des FT2015
Save the date: Am 28.5. enthüllt FaSTTUBe, das Formula Student Team der TU Berlin den neuen FT2015! Zeit: ab 14 Uhr (Informationsstände), 17.30 Uhr (Enthüllung des Wagens). Ort: TU Berlin, Lichthof im Hauptgebäude. www.fasttube.de/

18.-20.6.: Wissensberufe transnational – Geschlechterkulturen, Lernkulturen, Professionskulturen
Der Aufstieg der „Wissensgesellschaft“ zur dominierenden Zeitdiagnose hat den Blick auf Arbeit und Beruflichkeit verändert. Konzepte wie „Wissensberufe“ und „Wissensarbeit“ stoßen in der Arbeitswelt und deren Erforschung auf große Resonanz. Sie verdeutlichen, wie stark sich der Zusammenhang von Wissen und Beruf verändert. Doch derlei Konzepte sind umstritten: Erfassen sie soziale Realitäten oder nur politische und ökonomische Leitideen? Was bedeutet konkret, dass „Wissen“ zum Modus der Verberuflichung wird? Ändern sich die Arbeitsformen, Berufsbilder und sozialer Status „wissensintensiver“ Berufe? Welche Ergebnisse erbringt ein Vergleich solcher Berufe auch in transnationaler Perspektive? Diese Fragen bilden erstmals den Ausgangspunkt einer internationalen und multidisziplinären Tagung an der TU Berlin. Anmeldung: www.ik-ewi.tu-berlin.de/menue/tagung_juni_2015/#658926. Tagungsgebühr: 50 Euro, ab 15.5. 70 Euro, Studierende zahlen die Hälfte. Zeit: 18.6. ab 16.15 Uhr, 19.+20.6. ab 9 Uhr. Ort: Eröffnungsveranstaltung am 18.6. im Hauptgebäude, Raum H 3005. 19.+20.6.: MAR Gebäude, Marchstr. 23. www.tu-berlin.de/?154767

4./5.7.: HuMITec Barcamp 2015
Am 4. und 5.7. findet zum 3. Mal das HuMITec Barcamp, eine interaktive Konferenz mit dem Themenschwerpunkt „Human-Centered Engineering“ statt. Es werden Vorträge, Diskussionen und Workshops aus den Bereichen Usability, UX, Multimodale Interaktion, Cyborgism und Wearables erwartet. Die Veranstaltung des HFES Student Chapter Berlin, einer Studierendengruppe des Studiengangs Human Factors der TU Berlin, richtet sich hauptsächlich an Masterstudierende, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Absolventen und Berufseinsteiger aus den Ingenieurwissenschaften, Human Factors, Psychologie und Interaction Design. Ort: Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstr. 27, 10551 Berlin. www.humanfactors-berlin.de

Bis 3.7.: podiumensa – Studierende stellen aus
Willie Neumann zeigt im Rahmen der Ausstellungsreihe „podiumensa“ Zeichnungen mit dem Titel „EISTAIMAE“ in der TU-Cafeteria. Zeit: 11-15.30 Uhr. Ort: TU-Cafeteria, Hardenbergstr. 34. www.studentenwerk-berlin.de/kulturelle_angebote/ausstellungen_ausstellungsorte/podiumensa_sose_2015/index.html

+++ Angebote für Studierende +++

MINT-Talente-Treffen in Berlin – noch schnell bis 15.5. bewerben!
Studierende, die sich für MINT-Fächer begeistern und sich bundesweit vernetzen und in die angewandte Forschung hinein schnuppern möchten, können sich noch bis 15.5. für das „Talent Take Off – Vernetzen“ von Femtec bewerben. Das Treffen findet vom 25.-28.6. statt. Anmeldung: www.femtec.org

Datenbank des Monats: Derwent Innovations Index
Der „Derwent Innovations Index“ enthält mehr als 14,3 Millionen Erfindungen aus den Bereichen Chemie, Elektrotechnik und Ingenieurwesen in Form von ca. 30 Millionen Dokumenten. Jedes Dokument wird durch Patentspezialisten um ergänzende Informationen erweitert. www.ub.tu-berlin.de/aktuelles/news/artikel/903

5.-7.6.: Student Congress sustainable University
Die Projektwerkstatt „PW^2 – Zukunft & Geschichte von Projektwerkstätten & studentischem Engagement für sozial & ökologisch nützliches Denken & Handeln“ soll dazu beitragen, studentisches Engagement und selbstorganisierte Studierenden-Veranstaltungen bekannter zu machen. Vom 5.-7.6. treffen sich studentisch Engagierte zum Erfahrungsaustausch an der TU Berlin. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude. Anmeldung: . projekte.projektwerkstaetten.tu-berlin.de/wordpress/kongress-2015

12.6.: Firmenlauf 2015
Die TU Berlin will wieder mit einem der größten Teams beim diesjährigen Firmenlauf an den Start gehen. Alle Beschäftigten der TU Berlin können sich noch bis 29.5. anmelden. Wer dafür die Webseite des TU-Sports nutzt, ist automatisch registriert und muss keine Startgebühr zahlen. Zeit: 19.30-22 Uhr. Ort: Brandenburger Tor. www.tu-sport.de

22.-26.6.: Summer School zum Thema „RF MEMS und RF Microsystems“
Die 11. Internationale Sommerschule am IHP-Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) bietet Masterstudierenden sowie Doktorandinnen und Doktoranden der Ingenieur- und Naturwissenschaften die Gelegenheit, ihr Wissen auf den Gebieten der Mikro- und Nanoelektronik praxisnah zu erweitern sowie wichtige Kontakte für die berufliche Zukunft zu knüpfen. Ort: IHP, Im Technologiepark 25, 15236 Frankfurt (Oder). Kontakt: . www.ihp-microelectronics.com

Fit durch das Studium – ein Kochbuch
Rezepte aus frischen, regionalen und saisonalen Zutaten findet man in dem Kochbuch „Fit durch das Studium“, das vom Studentenwerk Berlin herausgegeben wurde. Auch Fans der veganen und vegetarischen Küche werden fündig. Mit Bewegungstipps vom TU Sport! Das Buch ist in allen Mensen und Cafeterien des Studentenwerks Berlin für 5,95 Euro erhältlich. www.studentenwerk-berlin.de

+++ Weiterbildung und Karriere +++

27.5.: Informationsveranstaltung zum Deutschlandstipendium
300 Euro monatliche Förderung erhalten, Unternehmenskontakte aufbauen und das private und berufliche Netzwerk erweitern: All das ermöglicht das Deutschlandstipendium. Am 27.5. informiert der Career Service über die Bewerbung dafür. Zeit: 16.30-17.30 Uhr. Anmeldung: events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Info_Veranstaltungen/event.php?vnr=cb-20c

1.6.: Assessment Center Training
In diesem Workshop des Career Service werden die häufig in einem Assessment Center praktizierten Übungen und Aufgabenstellungen trainiert und gemeinsam in der Gruppe auswertet. Schnell einen der wenigen freien Plätze sichern! Bitte auch die Warteliste nutzen: Nachrücker werden kontaktiert. Anmeldung: events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Bewerbung_Berufseinstieg/event.php?vnr=ba-20c 

2.6.: Informationsveranstaltung zu ERASMUS-Stipendien für Auslandspraktika
Wer für sein Auslandspraktikum in Europa eine zusätzliche Finanzspritze braucht, kann sich hier über das Antragsprozedere und die Suche nach Praktika informieren. Zeit: 17-18.30 Uhr. Anmeldung: events.career.tu-berlin.de/Semesterprogramm/Info_Veranstaltungen/event.php?vnr=c6-20a

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

Job im TU-Startup leihbar.org
leihbar.org ist ein junges Start-up, das den geteilten Konsum von hochwertigen Gebrauchsgegenständen ermöglicht. Gesucht wird ein erfahrener Software-Architekt, der das IT- und Software-System verantwortet und weiterentwickelt. Bewerbungsfrist: 24.5. tub.stellenticket.de/de/offers/18750

+++ Studieren im Ausland +++

Stipendien für ein Studium in Mexiko
Hola! Studierende, die im kommenden Jahr in Mexiko ein Semester studieren, eine Forschungsarbeit schreiben oder ein volles Masterstudium absolvieren wollen, können sich für ein Stipendium der mexikanischen Regierung bewerben. Bewerbungsfrist: 31.8. www.amexcid.gob.mx/images/stories/becas/2015-Extranjeros/general/english/general-terms-and-conditions-2.pdf

Nächstes Jahr zum Studium down under oder nach Lateinamerika?
Wer nächstes Jahr in Australien, Chile oder Brasilien studieren möchte, muss sich sputen. Deadline für alle Studierendenaustauschprogramme mit Universitäten in der südlichen Hemisphäre: 19.5. www.tu-berlin.de/?13368, www.tu-berlin.de/?13367

+++ Wettbewerbe und Stipendien+++

Jugenddemokratiepreis 2015 – noch bis 17.5. bewerben!
Mit dem Preis der Bundeszentrale für politische Bildung werden Projekte junger Menschen ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für die Stärkung der Demokratie innerhalb Europas einsetzen. 2015 wird der Jugenddemokratiepreis an Projekte vergeben, deren Ziel es ist, Jugendliche für Politik zu interessieren. Bewerbungsfrist: 17.5. www.bpb.de/veranstaltungen/format/wettbewerb/202952/jugenddemokratiepreis-2015

Foresight Kurzfilm Wettbewerb
Für das 1. Foresight Filmfestival in Halle können Filmstudierende, Filmemacherinnen und Medienwissenschaftler usw. Filmbeiträge zu den Themen „Selbstoptimierung oder: Das quantifizierte Ich“, „Künstliche Intelligenz oder: Die Arbeitswelt von morgen“ und „Post Privacy oder: Wohin trägt uns die Datenflut“ einreichen. Es werden drei Hauptpreise von jeweils 3000 Euro ausgelobt. Einsendeschluss: 31.5. www.foresight-filmfestival.de

Studienförderung für besonders begabte jüdische Studierende
Das Ernst Ludwig Ehrlich-Studienwerk (ELES) fördert besonders begabte jüdische Studierende. Neben der finanziellen Absicherung hat ELES auch das Ziel, durch Maßnahmen ideeller Förderung jüdische Identität, Verantwortungsbewusstsein und Dialogfähigkeit seiner Stipendiatinnen und Stipendiaten zu stärken. Sie sollen ermutigt werden, die Zukunft mitzugestalten. Bewerbungsfrist für die Förderung ab dem Wintersemester 2015/16: 15.6. www.eles-studienwerk.de/?27

Stipendien der Reinhardt Abraham Studienförderung
Die Reinhardt Abraham Studienförderung vergibt zum April und Oktober 2016 jeweils zwei sechsmonatige Praktikumsplätze bei der Boeing Company in Seattle, Wa (USA). Bewerben können sich TU-Studierende der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, Informatik und verwandter Fächer mit dem Studienschwerpunkt Luftfahrt/Luftverkehr, die vor Stipendienantritt zumindest ihren Bachelor abgeschlossen haben. Kontakt: . Bewerbungsfrist: 25.6. www.tu-berlin.de/?150810

Innovationspreis 2015
Der Innovationspreis ist die Visitenkarte des Innovationsstandorts Berlin-Brandenburg. Bewerberinnen und Bewerber können ihre neuen Ideen bis zum 30.6. einreichen. www.innovationspreis.de

DAAD-Preis
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt auch 2015 einen hochschulbezogenen Preis an ausländische Studierende. Mit dem Preis werden besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement ausgezeichnet. Kandidatinnen und Kandidaten können von Professorinnen bzw. Professoren etc. vorgeschlagen werden. Empfehlungen sind bis 31.7. einzureichen. Kontakt: Dr. Fred Mengering, Tel.: 314-24691,

Bundeswettbewerb „Treffen junge Musikszene“
Unter dem Motto „Texte treffen Töne“ können sich Solisten, Duos, Bands bis 21 Jahre mit eigenen Songs bewerben. Zugelassen sind selbstgeschriebene Songs aller Musik-Genres: Chanson, Lied, Folk, Blues, Pop, Rap, HipHop, Reggae, Jazz, Rock, Funk, Metal usw. Bewerbungsfrist: 31.7. www.berlinerfestspiele.de

Mensch und Technik 2015
Beim Wettbewerb „Mensch und Technik“ werden Projekt- und Abschlussarbeiten, die einen Bezug zum Thema Mensch und Technik haben (z. B. demographischer Wandel, Ergonomie, energieeffizientes Haushalten, medizinische Anwendungen, Fitness, Human Factory usw.), ausgezeichnet. Teilnahmeberechtigt sind sowohl Einzel- als auch Gruppenarbeiten von Studierenden der Ingenieurwissenschaften. Der Preis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Bewerbungsfrist: 31.8. vdi-bb.de/wettbewerb2015

+++ Angebot für Schülerinnen und Schüler +++

2.+3.6.: TU-Infotage
Alles, was man wissen muss: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 11 können sich am 2. und 3.6. umfangreich über das Studienangebot an der TU Berlin informieren. Zeit: ab 8.30 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Räume H 104/105. www.tu-berlin.de/?133583

+++ Aufrufe +++

Spendenaufruf für die Erdbebenopfer in Nepal
Alle, die die Opfer des verheerenden Erdbebens in Nepal unterstützen wollen, können ihre Spende auf die Konten der Nepalesischen Botschaft Berlin und der Nepali-Deutschen Gesellschaft (NEDEG e.V.) überweisen. www.nepalembassy-germany.com/pdfs/notice_earthquake.pdf, www.nedeg.de/nedeg_newsletter_03_2015.php

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Experimente gesucht!
Die Lehrstühle des Instituts für Volkswirtschaftslehre der TU Berlin in Kooperation mit dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) suchen wieder Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Experimente zu ökonomischem Verhalten. Es gibt eine Vergütung. Anmeldung: experimente.wzb.eu/public/participant_create.php?s=1, www.wzb.eu/de/forschung/markt-und-entscheidung/verhalten-auf-maerkten/experimente 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.