direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Neues aus der TU +++

Das neue Vorlesungsverzeichnis ist online!
Schon mal nach den passenden Kursen schauen? Das Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 2014 ist ab sofort online. http://lsf2.tubit.tu-berlin.de/

+++ Veranstaltungstipps +++

19./20.3.: Symposium: Licht und Gesundheit
Namhafte Expertinnen und Experten berichten auf dem Symposium der TU Berlin über neue Erkenntnisse der Wirkung von optischer Strahlung auf den Menschen. Auch der Arnold-Rikli-Preis wird vergeben. Teilnahmegebühr für Studierende: 50 Euro. Ort: Messegelände, Funkturm Lounge, Messedamm 22, 14055 Berlin. www.li.tu-berlin.de

20.3.: Lebenszeugnisse: Als ich das Spielen verlernte
Peter Abraham gehörte zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren der DDR. Sein Kinderbuch „Schulgespenst“ wurde mehrfach übersetzt, viele seiner Bücher wurden verfilmt. Im Gespräch mit Wolfgang Benz berichtet er über seine Kindheit im nationalsozialistischen Deutschland und seine Jugendjahre in der DDR.
Zeit: 20 Uhr. Ort: Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestr. 125, 10115 Berlin. Eintritt: 5 €, erm. 3 €. Veranstalter sind das Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin und das Literaturforum im Brecht-Haus. www.tu-berlin.de/?id=130630

Ab 21.3.: Ausstellung: Himmel, Berlin!
Die Ausstellung „Himmel, Berlin!“ zeigt Bilder des Berliner Malers und ehemaligen TU-Professors Matthias Koeppel aus sechs Jahrzehnten. Zeit: 21.3.-28.9., Do-So 10-18 Uhr, Mi 12-20 Uhr. Ort: Ephraim-Palais, Poststr. 16, 10178 Berlin. www.stadtmuseum.de/ausstellungen/matthias-koeppel

22./29.3.: Naturwerksteine in der Friedrichstadt
In dem 1688 angelegten Stadtteil begegnen sich heute historische und moderne Architektur, für die Naturwerksteine eine sichtbar wesentliche Rolle spielen. An sanierten und neuen Gebäuden führt Geologin und TU-Alumna Dr. Gerda Schirrmeister eine breite Palette von Gestaltungsmöglichkeiten mit Naturwerksteinen vor, die während ihrer natürlichen Entstehung unterschiedliche Farben und Muster erhielten.
• 22.3., 14-16 Uhr: Rund um den Gendarmenmarkt; Treffpunkt: Schillerdenkmal auf dem Gendarmenmarkt (U2 Stadtmitte)
• 29.3., 14-16 Uhr: Friedrichstraße; Treffpunkt: Atrium Friedrichstraße 60 / Ecke Leipziger Straße (U2 Stadtmitte)

Ab 1.4.: Fortsetzung der „1:1 Berliner Architekturdialoge“
Berliner und italienische Architekten diskutieren in englischer Sprache über ihre Positionen zu grundsätzlichen und aktuellen Fragestellungen des architektonischen Schaffens.
• 1.4.: Wilfried Kuehn (Kuehn Malvezzi Architects, Berlin) – Pierre Paolo Tamburelli (Baukuh, Mailand)
• 6.5.: Tim Edler (realities:united, Berlin) – Alfonso Femia, Gianluca Peluffo (5+1AA, Mailand)
• 24.6.: Frank Barkow (Barkow Leibinger, Berlin) – Carlo Ratti (CARLO RATTI ASSOCIATI, Turin)
Zeit: 19 Uhr. Ort: BDA Galerie, Mommsenstr. 64, 10629 Berlin. www.bda-berlin.de

Ab 16.4.: Forschungskolloquium des ZfA
Das Forschungskolloquium des Zentrums für Antisemitismusforschung steht Studierenden aller Fachbereiche offen und findet im Sommersemester jeden Mittwoch statt. Den Anfang macht am 16.4. Felix Axster mit einem Vortrag zum Thema „Kolonialrassismus und Antisemitismus. Historische Interdependenzen“. Zeit: mittwochs, 18.45-19.45 Uhr. Ort: ZfA, Telefunken-Hochhaus, Ernst-Reuter-Platz 7, 8. Etage, Raum TEL 811.

4.4.: Hochschulen und Universitäten stellen sich vor
Auf der Hochschulmesse „Studieren in Berlin und Brandenburg“ können sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und auch Eltern über das Studienangebot in den beiden Bundesländern informieren. Zeit: 10-18 Uhr. Ort: Russisches Haus für Wissenschaft und Kultur, Friedrichstr. 176-179, 10117 Berlin. www.studieren-in-bb.de

Bis 11.4.: Ausstellung: Spandau bei Berlin
Die Preisträgerarbeiten des Schinkel-Wettbewerbs 2014 sind bis 11.4. im Ausstellungsforum der Universitätsbibliotheken im Volkswagenhaus zu sehen. Gewonnen hat ein Entwurf von TU-Studierenden zu einem Promenadenring an den Ufern von Havel und Spree in Spandau. Ort: Fasanenstr. 88. Zeit: Montag bis Freitag 9‒22 Uhr, Samstag 10‒18 Uhr. Der Eintritt ist frei. www.ub.tu-berlin.de/aktuelles/news/

Ab 29.4.: Ringvorlesung: Menschen(bild)ner – Bildung oder Schöpfung
Welches Menschenbild leitet uns heute? Welche Menschenbildner geben den Ton an? Die TU Berlin und das Evangelische Studienwerk Villigst e. V. laden im Sommersemester 2014 ein zur Ringvorlesung mit Expertinnen und Experten u.a. aus der Molekularen Medizin, Biophilosophie, Pädagogik und den Politikwissenschaften. Die erste Vorlesung hält am 29.4. Hans Poser von der TU Berlin zum Thema „Homokreator – Mensch und Technik“. Zeit: dienstags, 18-20 Uhr. Ort: TU Berlin, Altes Chemiegebäude, Straße des 17. Juni 115, Hörsaal C 130. Es werden Credit Points vergeben! Kontakt: Claudia Benzin, .

+++ Angebote für Studierende +++

Ab 17.3.: Vorschau auf die TU-Sport Angebote
Reisen, Workshops, neue Sportarten wie Zumba® Step, Boule oder Tauchen bietet der TU-Sport im kommenden Sommersemester. Eine Vorschau auf das neue Programm ist ab 17.3. online. Buchungen sind ab 1.4. möglich. www.tu-sport.de

19.3.: Gratis zum Spiel der Füchse Berlin gegen TBV Lemgo
Auf zur Jagd: Am 19.3. spielen die Füchse Berlin in der Max-Schmeling-Halle gegen den TBV Lemgo. Wer Spannung, Emotionen und tolle Stimmung erleben will, sendet eine Mail an: . Pro Person können bis zu 2 Tickets bestellt werden. Die Tickets werden auf die jeweiligen Namen am Spieltag an der Abendkasse 4-6 hinterlegt.

Abschlussarbeit – aber wie?
Wie der Ochs vorm Berg stehen − Studentinnen und Studenten, die Schwierigkeiten mit dem Schreiben ihrer Abschlussarbeiten haben, können sich coachen lassen, um ihre Arbeit anzugehen bzw. zu beenden. Persönliche Anmeldung bei: Ulrike Meibohm, Psychologische Psychotherapeutin. Zeit: dienstags, 15-17 Uhr. Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 61.

Sprachreise zu gewinnen
ESL - Sprachreisen verlost eine Reise für 2 Personen nach Malta, einen 1-wöchigen Englischkurs inkl. Flug, Unterkunft und Tauchkurs. Teilnahmeschluss: 30.4. www.esl.de/live-and-let-dive

Tagesspiegel-Digitalpaket für TU-Studierende
Jetzt den Tagesspiegel als E-Paper auf einem neuen Tablet lesen. Das Angebot: für mindestens 24 Monate und ein iPad Air Wi-Fi 16 GB in spacegrau zum Preis von zzt. 19 € mtl. und einer einmaligen Zahlung in Höhe von 49 €. http://abo.tagesspiegel.de/kampagne/tuberlin

27.8.-6.9.: Sommeruniversität zur Energiewende
Die Eucor-Universitäten laden alle zwei Jahre zu einer trinationalen Sommeruniversität ein. Masterstudierende, Doktorandinnen und Doktoranden unterschiedlicher Disziplinen setzen sich lokal mit Problemen von internationalem Ausmaß auseinander. Vom 27.8.-6.9. steht die „Energiewende am Oberrhein“ und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt im Fokus. Sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache sind Voraussetzung. Die Teilnehmer werden vom Organisationsteam ausgewählt. Die Gebühr von 250 € umfasst Unterbringung mit Vollpension und Lehrmaterialien. http://environment.eucor-uni.org/de/auflage-2014

8.-13.9.: Summer School: Wasser in geologischen Prozessen
Zur Rolle des Wassers in geologischen Prozessen findet vom 8.-13.9. eine internationale Summer School in Wuhan (China) statt. Die Veranstaltung umfasst sowohl Vorträge zum Thema als auch eine dreitägige Exkursion in die Region der Drei-Schluchten-Talsperre (Distrikt Zigui, Prov. Hubei). Ziel der Summer School ist die Vernetzung junger Geowissenschaftler vor dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse und -methoden. Bewerbungsfrist: 30.5. Kontakt: . www.iuces.org/indexone.shtml

+++ Studentische Projekte +++

Stammtisch für Haecksen und Hacker
Die AG Rechnersicherheit (AGRS) setzt sich sowohl aus interessierten Studierenden als auch aus Wissenschaftlern und Experten aus der Industrie zusammen. Die AG trifft sich jeden Dienstag, um über neue Entwicklungen der Rechnersicherheit zu diskutieren. Unter dem Teamnamen „ENOFLAG“ bzw. „LEGOFAN“ nimmt die AGRS sehr erfolgreich an internationalen Security-Wettbewerben teil. Zeit: dienstags, 18 Uhr. Ort: Elektrotechnik-Neubau, Einsteinufer 19, Raum EN 360. www.agrs.tu-berlin.de

4./5.4.: Barcamp zum urbanen Raum
In Berlin gibt es eine Vielzahl von Initiativen und Plattformen, die sich mit Stadtforschung und -aktivismus auseinandersetzen. Unter Studierenden verschiedener urbanistischer Studienfächer findet dazu bislang wenig Austausch statt. „stadt:gestalten“ hat sich zum Ziel gesetzt, als Netzwerk diese Lücke zu schließen. Gemeinsam mit dem Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung veranstaltet es am 4. und 5.4. ein Barcamp zum urbanen Raum, zu Forschung und Interventionen, das auf Vernetzung, Transdisziplinarität und Wissensaustausch setzt. Ort: Panke, Gerichtsstr. 23, 13347 Berlin. http://calendar.boell.de/de/event/stadtgestalten-barcamp-junger-urbanistinnen

+++ Wettbewerbe und Preise +++

Neue Runde im Hochschulwettbewerb!
Geocaching, Barcamp oder Computerspiel: Wissenschaft im Dialog sucht innovative Kommunikationsprojekte, die Forschung verständlich und erlebbar machen. Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, Studierende und Promovierende, deren Arbeit sich mit dem Thema des Wissenschaftjahres 2014 „Die digitale Gesellschaft“ beschäftigt. Die besten Projektideen werden mit 10.000 € zur Umsetzung der Ideen und mit einem Workshop zur Wissenschaftskommunikation belohnt! Bewerbungsschluss: 30.4. www.hochschulwettbewerb2014.de

Zukunft gestalten: IT-Visionäre für den Software Campus gesucht
Beim Software Campus werden die IT-Managerinnen und -Manager von morgen ausgebildet. Er richtet sich an Master- und Promotionsstudierende der Informatik und angrenzender Disziplinen mit entsprechenden IT-Kenntnissen. In enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer IT-Forschungsprojekte und profitieren von einem individuellen Qualifizierungscurriculum durch Wissenschaftler und Manager. Es locken Förderungen von bis zu 100.000 Euro pro Projekt. Online-Bewerbungen sind bis zum 9.4. möglich. www.softwarecampus.de

+++ Weiterbildung und Karriere +++

Auf dem Laufenden bleiben
Ende April starten die ersten Workshops im Career Service der TU Berlin. Themen sind u.a. Karrieremanagement, AC-Training, Gehälter, Vorstellungsgespräch, Interkulturelles Management, Bewerben im Ausland u.v.m. Mit von der Partie sind in diesem Semester u.a. folgende Unternehmen: PwC, BMW Group, Bombardier, IBM und ]init[ AG für Kommunikation. Wer rechtzeitig über den Anmeldestart informiert werden möchte, schickt eine E-Mail an: . www.tu-berlin.de/?id=94084

9.4.: Karrieretag an der SRH Hochschule Berlin
Der Karrieretag der SRH Hochschule bietet Studierenden die Möglichkeit, Vertreter hochkarätiger Firmen kennenzulernen und so den Berufseinstieg optimal zu planen. Zeit: 10-15 Uhr. Ort: SRH Hochschule, Ernst-Reuter-Platz 10, 10587 Berlin. www.srh-hochschule-berlin.de/de/

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

Businessplanseminar VENTURE CAMPUS
Das englischsprachige Seminar VENTURE CAMPUS richtet sich an Masterstudierende aller Fakultäten und Fachrichtungen. Teams von 4 bis 5 Personen erarbeiten ein Geschäftskonzept, schreiben einen Businessplan und präsentieren beides am Ende des Semesters mündlich. Das Businessplanseminar umfasst 6 ECTS. Bewerbungsschluss: 14.4. Zeit: donnerstags ab 14 Uhr. Ort: Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, Raum EB 407. Informationen erteilt Susanne Perner: . www.entrepreneurship.tu-berlin.de

Bewerbt Euch für die Innovationsakademie Biotechnologie!
Die „Innovationsakademie Biotechnologie“ findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Bei der zweitägigen Veranstaltung sollen Ideen für künftige biotechnologische Produkte und Dienstleistungen entstehen. Gesucht werden Leute, die Lust am Entwickeln einer Geschäftsidee haben und bereit sind, ungewöhnliche Dinge anzupacken. www.go-bio.de/innovationsakademie

+++ Aufrufe +++

Fit in Aqua-Zumba oder Kickboxen?
Der TU-Sport sucht für das kommende Semester noch engagierte und fachlich versierte Kursleiterinnen und Kursleiter für folgende Sportarten: Aqua-Zumba, Fitnesstraining ohne Geräte, Kickboxen Frauen, Schwimmen und Segeln. www.tu-sport.de/index.php?id=2570

Schülerpaten gesucht!
Voneinander lernen. Einander verstehen. Der Verein Schülerpaten Berlin e.V. sucht Studierende, die sich sozial engagieren wollen und bereit sind, einmal pro Woche eine/n arabisch-stämmige/n Schüler/in zuhause zu besuchen und dort 90 Minuten Nachhilfe zu geben. www.schuelerpaten-berlin.de/

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.