direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Veranstaltungstipps +++

13./14.3.: Tagung: Die Mobilisierung des Körpers. Prothetik seit dem Ersten Weltkrieg
Die Folgen des Ersten Weltkriegs hatten einen fundamentalen Einfluss auf die Entwicklung von Prothesen und die kulturelle Wahrnehmung des Körpers in der Gesellschaft. Die Tagung vom TU-Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte und dem Deutsches Hygiene-Museum Dresden spannt einen Bogen zwischen dem Ersten Weltkrieg und der Gegenwart zu diesem Thema. Anmeldung bis 28.2.: Tatjana Noemi Tömmel, . Ort: Deutsches Hygiene Museum, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden. Tagungsgebühr: 20 Euro/ermäßigt 10 Euro. www.anthropofakte.de/

13./14.3.: Kongress: Gesundheit nachhaltig fördern
In diesem Jahr findet der Kongress „Armut und Gesundheit“ unter dem Motto „Gesundheit nachhaltig fördern: langfristig – ganzheitlich – gerecht“ statt. In zahlreichen Veranstaltungen werden Strategien zur Verbesserung der Gesundheitschancen von Menschen in schwierigen Lebenslagen thematisiert. Mitveranstalterin ist die TU Berlin. Anmeldung: www.armut-und-gesundheit.de. Für Studierende gibt es eine ermäßigte Teilnahmegebühr von 20 Euro. Zeit: jeweils 9.30-17 Uhr. Ort: TU Berlin, Hauptgebäude. Hinweis: Die Satellitentagung „Gesund aufwachsen für alle“ findet am 12.3. von 11-17 Uhr ebenfalls in der TU Berlin statt.

14.3.: Symposium: Healing Architecture + Communication
Internationale Expertinnen und Experten diskutieren Tendenzen, innovative Konzepte und neue Erkenntnisse, die sich mit der architektonischen Gestaltung medizinischer Einrichtungen und den gesundheitlichen Auswirkungen auf Patienten und Benutzer befassen. Veranstalter ist das Fachgebiet Entwerfen von Krankenhäusern und Bauten des Gesundheitswesens der TU Berlin. Zeit: 9-18.30 Uhr. Ort: Akademie der Künste, Plenarsaal, Pariser Platz 4, 10117 Berlin. Anmeldung und Kontakt: Stefanie Matthys, , www.healthcare-tub.com

Ab 21.3.: Himmel, Berlin!
Die Ausstellung „Himmel, Berlin!“ zeigt Bilder des Berliner Malers und ehemaligen TU-Professors Matthias Koeppel aus sechs Jahrzehnten. Zeit: 21.3.-28.9., Do-So 10-18 Uhr, Mi 12-20 Uhr. Ort: Ephraim-Palais, Poststr. 16, 10178 Berlin. www.stadtmuseum.de/ausstellungen/matthias-koeppel

+++ Angebote für Studierende +++

4.3.: Energiewende studieren: Drei neue Masterstudiengänge stellen sich vor
Die TU-Campus EUREF gGmbH bietet drei weiterbildende Masterstudiengänge an, um Nachwuchskräfte für Führungspositionen in der Kommunal- und Energiewirtschaft, der Verkehrsplanung und Fahrzeugentwicklung zu qualifizieren. Der Info-Abend am 4.3. gibt einen ersten Einblick. Zeit: 18 Uhr. Ort: Seminarraum im Dachgeschoss des Wasserturms, EUREF-Campus, Torgauer Str. 12-15, 10823 Berlin. Anmeldung: www.energiewende-studieren.de. Achtung: Die beiden Studiengänge „Kommunales Infrastrukturmanagement“ und „Energieeffiziente urbane Verkehrssysteme“ starten bereits am 1. April. Bewerbungsschluss ist der 15.3.!

6.3.: Schenk mir diese eine Nacht!
Auf der „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ des Studentenwerks können in produktiver und motivierender Atmosphäre Seminar- und Abschlussarbeiten, Essays oder andere Texte begonnen, weitergeschrieben oder beendet werden. Zeit: 17-23 Uhr. Ort: Mensa an der Hardenbergstr. 34, 10623 Berlin. Anmeldung noch bis 1.3. möglich:

Wohin mit den schweren Büchern?
Die Universitätsbibliothek bietet eine Reihe von Möglichkeiten an, Bücher über einen gewissen Zeitraum aufzubewahren. Die beliebten „Bücherboxen“ können jetzt sogar für vier Wochen ausgeliehen werden. www.ub.tu-berlin.de/

Intensivkurse der Sprach- und Kulturbörse
Von Arabisch bis Spanisch: In den Semesterferien können 20 Sprachen in Intensivkursen gelernt, aufgefrischt und vertieft werden. Die Kurse werden in zwei Blöcke von jeweils zwei Wochen geteilt:
• Kurse Block A: 10.-21.3.
• Kurse Block B: 31.3.-11.4.
Einschreibungstermine:
• für Block A und B: 3.-7.3.
• für Block B: 24.-28.3.
www.skb.tu-berlin.de

CeBIT: Es gibt noch Freikarten!
Vom 10. bis 14.3. findet die diesjährige CeBIT in Hannover statt. Freikarten gibt es bei der TUBS GmbH:

IT-Visionäre für Software Campus gesucht
Software Campus ist ein Programm, mit dem IT-Managerinnen und -Manager von morgen ausgebildet werden. Es richtet sich an Master- und Promotionsstudierende der Informatik und angrenzender Disziplinen mit entsprechenden IT-Kenntnissen. In enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer IT-Forschungsprojekte und profitieren von einem individuellen Qualifizierungscurriculum durch Wissenschaftler und Manager. Online-Bewerbungen sind bis zum 9.4. möglich. www.softwarecampus.de

Das eigene Experiment auf der ISS!
Über „ISS on duty“ haben Studierende die einmalige Chance, dass ihre Experimente exklusiv auf die internationale Raumstation geflogen werden. „ISS on duty“ koordiniert die Bewerbungen und leitet sie direkt an die Verantwortlichen weiter. Wer mitmachen will, schreibt eine Nachricht über www.facebook.com/issonduty.

+++ Studium und Familie +++

Mentorin oder Mentor im Programm „TU Tandem“ werden: Bis 21.3. bewerben!
Gutes tun! Für das „TU Tandem – Mentoring-Programm für Studierende mit Familie“ werden sozial engagierte Studentinnen und Studenten gesucht, die sich für das Thema Familienfreundlichkeit interessieren. Als Mentorinnen und Mentoren werden für zwei Semester andere Studierende mit Familie beim Lernen oder der Organisation des Studiums unterstützt. Es können ein aussagekräftiges Zertifikat und 6 ECTS erworben werden. www.tu-berlin.de/?id=126124

Neue Spielkisten für die Kleinen
Um die die Wartezeit zu verkürzen, wenn Mama und Papa einen Termin an der Uni haben, stehen acht neue mobile Spielkisten zur Verfügung. Gegen Vorlage des Studentenausweises kann das Spielzeug ausgeliehen werden. www.tu-berlin.de/?id=81466

+++ Weiterbildung und Karriere +++

6.-9.5.: Jobmesse „connecticum“
Über 400 renommierte Arbeitgeber vom Big Player bis zum Start-up informieren auf dieser Jobmesse über Anforderungsprofile und Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Zeit: 10-17 Uhr. Ort: Flughafen Berlin-Tempelhof. www.connecticum.de

22.5.: „zukunftsenergien on tour“
Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die Branche der Zukunftsenergien ist auf der Suche nach qualifizierten und motivierten Nachwuchskräften. Auf der Campus-Jobmesse „zukunftsenergien on tour“ präsentieren sich zukünftige Arbeitgeber den Studierenden, die speziell Interesse an erneuerbaren Energien haben. Ort: TU Berlin, Foyer und Lichthof im Hauptgebäude. www.zukunftsenergien-on-tour.de

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

Businessplanseminar VENTURE CAMPUS
Das englischsprachige Seminar VENTURE CAMPUS richtet sich an Masterstudierende aller Fakultäten und Fachrichtungen. Teams von vier bis fünf Personen erarbeiten ein Geschäftskonzept, schreiben einen Businessplan und präsentieren beides am Ende des Semesters mündlich. Das Businessplanseminar des Centre for Entrepreneurship der TU Berlin umfasst 6 ECTS. Bewerbungsschluss: 14.4. Zeit: donnerstags ab 14 Uhr. Ort: Raum EB 407. Informationen erteilt Susanne Perner: . www.entrepreneurship.tu-berlin.de

Bis 1.4.: Jetzt für die Climate-KIC Summer School bewerben!
In der Climate-KIC Summer School „The Journey“ entwickeln internationale studentische Teams Business-Ideen zum Thema „Klimawandel“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereisen die drei Partner-Climate-KIC-Zentren in Europa und treffen dort auf Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Sie tauschen sich mit Start-ups aus und werden von einem Business Coach bei der Entwicklung eigener Ideen unterstützt. Bewerbungsformular: www.climate-kic.org/for-students/summer-school/. Kontakt: Elena Knaack, . Am 11.3. kann man sich über die Climate-KIC Summer School informieren. Zeit: 10 Uhr. Ort: TU Berlin, Raum AM 012 im Incubator des Centre for Entrepreneurship.

100.000 $ für Dein Start-up: Auftakt am 3.3.
„Ready to win? FOUNDER.org“ richtet auch 2014 den Wettbewerb „$ 100K“ aus und fördert damit besonders Hochschul-Start-ups. Die zehn besten Teams haben die Chance auf jeweils 100.000 $ Preisgeld. Am 3.3. findet am Centre for Entrepreneurship der Programmauftakt statt. Silicon-Valley-Seriengründer Michael Baum berichtet von seinen Gründungserfahrungen. Am Anschluss lädt er zum 60-Sekunden-Pitch. Die drei Gewinner erhalten bei einem gemeinsamen Dinner mit Michael Baum ein ausführliches Feedback. Registrierung: www.eventbrite.com/e/technische-universitat-berlin-founderorg-100k-launch-tickets-10420856061

Innovationsakademie Biotechnologie
Die „Innovationsakademie Biotechnologie“ findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Bei der zweitägigen Veranstaltung sollen Ideen für künftige biotechnologische Produkte und Dienstleistungen entstehen. Gesucht werden Leute, die Lust am Entwickeln einer Geschäftsidee haben und bereit sind, ungewöhnliche Dinge anzupacken. Interessierte können sich jetzt bewerben: www.go-bio.de/innovationsakademie

2 TU-Start-ups unter den TOP 6 beim Businessplanwettbewerb
Die Start-ups eBunkers und BETTERGUARDS haben es in der ersten Stufe des Businessplanwettbewerbs Berlin-Brandenburg unter die Top 6 geschafft. Herzlichen Glückwunsch! www.entrepreneurship.tu-berlin.de

+++ Aus den Studierendengemeinden +++

Veranstaltungen in der Fastenzeit
In der katholischen Studierendengemeinde kann man während der Fastenzeit jeden Mittwochabend anders kochen, anders beten und sich mit wichtigen theologischen Fragen beschäftigen. http://ksg-berlin.de/

+++ Angebote für Schüler +++

11.3.: MathInside – Mathematik ist überall
Täglich benutzen wir Computer, telefonieren mit Handys und profitieren von hoch entwickelten medizinischen Geräten. Dass ohne Mathematik dies alles unmöglich wäre, ist den wenigsten bewusst. Mitarbeiter des MATHEON präsentieren für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse die spannenden und reizvollen Seiten der Mathematik.
• 9.30 Uhr Günter M. Ziegler: Das Mädchen mit den Taschenrechnern
• 10.30 Uhr Charles Gunn: Bis zur Unendlichkeit und zurück
• 11.30 Uhr Marcel Ladkau: Volumenberechnung durch Würfeln
Eintritt: 3,00 Euro. Zeit: 9-13 Uhr. Ort: Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin.

27.3.: Girls‘ Day an der TU Berlin: jetzt schon anmelden!
Am Girls‘ Day, dem Mädchenzukunftstag, können Schülerinnen der Klassen 5 bis 8 naturwissenschaftliche und technische Berufe und Studiengänge an der TU Berlin entdecken und ausprobieren. Es gibt auch eine Teilnahmebestätigung. www.tu-berlin.de/?id=142144

Neue Filme aus dem TU-Schulbüro
Wie spannend ein Studium der Schiffs- und Meerestechnik sein kann, was in einem 3D-Labor passiert und wer hinter dem Roboterbauprojekt „Roberta“ steckt, zeigen die neuen Videos des TU-Schulbüros. www.tu-berlin.de/?id=143152

+++ Aufruf +++

Was ist gute Lehre?
Welche Ansprüche haben Studierende an ihre Professorinnen und Professoren? Eure Meinung ist gefragt. Macht mit bei der Umfrage der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation der TU Berlin! Es gibt auch etwas zu gewinnen. www.tu-berlin.de/?140321

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.