direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Für Kurzentschlossene +++

26.4.+3.5.: Uni-Kino an der TU Berlin
Donnerstags um 19 Uhr zeigt das Uni-Kino im Mathematikgebäude (Straße des 17. Juni 136) Filme zum Studierendentarif. Aktuell: „Hell“ (26.4., im Raum E 020) und „In Time – Deine Zeit läuft ab“ (3.5., im Raum MA 001). http://unikino.de.ms

26.4.: Ringvorlesung „Partizipative Entscheidungsprozesse – Neue Räume“
Im Sommersemester veranstaltet der Bereich Partizipationsforschung des Zentrums Technik und Gesellschaft (ZTG) gemeinsam mit dem Center for Metropolitan Studies und der Habitat Unit der TUB eine weitere Ringvorlesung: „Partizipative Entscheidungsprozesse – Neue Räume“. Die Veranstaltungen finden jeweils donnerstags von 18 bis 20 Uhr statt. Die nächste Vorlesung zum Thema „Auf dem Weg in die Bürgergesellschaft – zwischen Repräsentation und Partizipation“ ist am 26. April im Amerika-Haus (Hardenbergstraße 22-24), die übernächste am 10. Mai im Seminarraum des ZTG (6. Stock, Hardenbergstr. 16-18). http://www.tu-berlin.de/ztg

27.4.: Info-Veranstaltung über Master in ICT Innovation
Im Co-Location Center (Ernst-Reuter-Platz 7, 6. Etage des TU-Hochhauses) kann man sich am 27. April um 11 Uhr über den englischsprachigen Studiengang „ICT Innovation“ informieren. Das Masterproramm der EIT ICT Master School kombiniert ein technisches Hauptfach mit dem Nebenfach Innovation & Entrepreneurship. Es richtet sich an Bachelorstudierende der Informatik, technischen Informatik und E-Technik, die durch den Master einen Doppelabschluss von zwei europäischen Top-Universitäten sowie ein Zertifikat der EIT ICT Labs erwerben können. Das Programm startet im Herbst. Bewerbung ist noch bis zum 15. Mai möglich. Informationen über Nina Reinecke (, Tel.: 314 73406). http://eitictlabs.masterschool.eu/

3.5.: NASA-Chef Charles F. Bolden, Jr. an der TU Berlin
Der ehemalige Astronaut und heutige Chef der US-Weltraumbehörde NASA wird am 3. Mai an der TU Berlin einen Vortrag über „Conquering the Stars: The Lines of Force for a Life of an Astronaut and NASA Administrator“ halten. Bolden war viermal im Weltall und wurde 2009 von US-Präsident Barack Obama als Leiter der NASA nominiert und ist der erste Afro-Amerikaner an der Spitze der Behörde. Die Veranstaltung ist auf Englisch und findet von 15 bis 16 Uhr im Hauptgebäude der TU statt (Hörsaal H104; Straße des 17. Juni 135). Anmeldung und weitere Infos auf http://www.pressestelle.tu-berlin.de/nasa/

3.5.: Hybrid Talks über die Zukunft der Arbeit
Bei den nächsten Hybrid Talks widmen sich Sprecher aus den unterschiedlichsten Bereichen dem Thema „Zukunft der Arbeit“. Diskutiert wird am Donnerstag, 3. Mai, ab 18 Uhr in der UdK Berlin (Hardenbergstr. 33, Raum 101/102). Mehr Infos auf http://www.hybrid-plattform.org/index.php/de/veranstaltungen/hybrid-talks/68?view=item

 

+++ Lange Nächte an der TU Berlin +++

5. Mai: Für unternehmungslustige Familien
Für Familien mit Kindern bis zu 14 Jahren wird am 5. Mai 2012 von 17 Uhr bis Mitternacht an 125 Standorten in Berlin und Umland ein spannendes Programm zur 2. Langen Nacht der Familien aufgestellt. Die TU Berlin ist mit den zwei Angeboten „Roboter – Freunde der Zukunft“ am DAI-Labor (TU-Hochhaus am Ernst-Reuter-Platz 7, Anmeldung erforderlich unter: ) und „Clevere Experimente für kleine und große Forscher – das Familienteam auf Entdeckungsreise“ am Institut für Chemie (Chemiegebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135) dabei. www.familiennacht.de

9. Mai: Erstmalig Lange Nacht der Industrie
Am 9. Mai 2012 findet in Berlin die erste Lange Nacht der Industrie statt. Unternehmen des produzierenden Gewerbes öffnen zwischen 17 und 22 Uhr ihre Werkstore und gewähren ihren Gästen einen höchst exklusiven Blick hinter die Kulissen. Von der TU Berlin aus geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Firmen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Berlins Wirtschaftssenatorin Sybille von Obernitz, welche die Veranstaltung um 17 Uhr im Lichthof/Hauptgebäude der TU Berlin eröffnen wird. www.langenachtderindustrie.de

2. Juni: Größtes Wissenschaftsevent der Region
Mit 300 Projekten aus Forschung und Technik präsentiert sich die TU Berlin am 2. Juni zur 12. Langen Nacht der Wissenschaften, dem größten Wissenschaftsevent der Region. Jedes Jahr ist sie ein großer Publikumsmagnet mit spannenden Mitmachangeboten für Groß und Klein. Das Programm der TU Berlin ist ab 1. Mai 2012 online. Geboten werden ein Feuerwerk an Experimenten und Präsentationen zum Staunen: Schach per Gedankensteuerung in der Wissenschaftsshow auf der Audimax-Bühne, Mysterien des Maya-Kalenders im Sommernachtssalon in der Universitätsbibliothek, Roboter auf dem Kindercampus im Architekturgebäude und zum zweiten Mal ein TU-Science-Slam. Programm der TU Berlin ab 1. Mai 2012: www.lndw.tu-berlin.de

+++ Veranstaltungstipps +++

2.5.: Studierendenversammlung der Fakultät IV
Die Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik lädt alle ihre Studierenden zur Vollversammlung ein. Erfahren Sie Aktuelles rund um Vorlesungen, Prüfungen und Campusleben. Als Ansprechpartner stehen zur Vollversammlung der Studiendekan, die Studiengangsbeauftragten und studentische Studienfachberater sowie die Freitagsrunde zur Verfügung. Die Veranstaltung findet am 2. Mai von 14 bis 16 Uhr im HE 101 statt. www.eecs.tu-berlin.de/?id=118193

ab 9.5.: Ringvorlesung „Kunst und Technik“
Bei der diesjährigen Ringvorlesung „Kunst und Technik“ des Instituts für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik geht es um die wechselseitigen Beeinflussungen von Goldschmiedekunst und Naturerforschung in der Frühen Neuzeit. Der erste Vortrag ist am 9. Mai, um 18 Uhr (c.t.) im Hörsaal A 053 (Straße des 17. Juni 150-152) – wie auch die folgenden Vorlesungen, die alle zwei Wochen mittwochs stattfinden (bis 4. Juli). http://www.kunstgeschichte.tu-berlin.de/index.php?id=471

10.+11.5.: Atmosphären in der Landschaftsarchitektur
Funktional ja, Atmosphäre nein? Um die Balance zwischen ästhetischer Qualität und funktionalen Zielen bei der Freiraumplanung geht es bei der Tagung, die das Fachgebiet Objektplanung / Entwerfen der TU Berlin und die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017 GmbH (IGA) gemeinsam ausrichten. Den Auftakt macht die amerikanische Landschaftsarchitektin Kathryn Gustafson am 10. Mai um 18 Uhr (Ort: TU Berlin, Architekturgebäude, Raum A151). Am nächsten Tag folgen von 9 bis 18 Uhr weitere Vorträge von Entwerferpersönlichkeiten und Theoretikern (Ort: TU Berlin, Erweiterungsbau, Raum EB 301). http://www.entwerfen.tu-berlin.de/

11.5.: Polnischer Tag an der TU Berlin
Die TU Berlin lädt am 11. Mai 2012 zum „Polnischen Tag“ ein. In diesem Rahmen wird die Ehrensenatorwürde an Professor Włodzimierz Kurnik, Rektor der TU Warschau, verliehen. Ab 12 Uhr gibt es in und um den Lichthof ein buntes Rahmenprogramm mit Tombola, Infoständen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen rund um die Themen Studium und berufliche Perspektiven in Polen. Alle Interessenten, vor allem Studierende, sind herzlich eingeladen, unseren Nachbarn näher kennenzulernen. www.tu-berlin.de/polnischer-tag

15.6.: AStA-Sommerfest
Der AStA der TU Berlin lädt alle am 15.06.2012 ab 16 Uhr auf die Wiese hinter dem Chemie-Gebäude zum Sommerfest. Die Gäste erwartet ein unterhaltsames Programm mit Livemusik, Infoständen sowie Essen und Trinken. Es gibt auch eine Kinderspielecke. Mehr Infos unter: www.myspace/tusommerfest

20.6.: Sommerfest der Fakultät IV
Die Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik lädt am 20. Juni zum Sommerfest 2012 in den Lichthof der TU Berlin ein. Auf dem Programm stehen dieses Jahr ein Science Slam, die Ehrung der erfolgreichsten Absolventen und Absolventinnen des vergangenen Jahres sowie Live-Musik. Für das kulinarische Wohl sorgt ein Buffet mit leckeren Speisen und Getränken. Die Zeit wird noch bekannt gegeben. Kontakt: Mona Niebur ().

+++ Aus den Studierendengemeinden +++

Ökumenische Taizé-Gebete im Sommersemester
Auch im Sommersemester singen, schweigen und beten Studierende aus der Evangelischen und Katholischen Studierendengemeinde sowie des Johanneums wieder gemeinsam. Das nächste Taizé-Gebet ist am 4. Mai und beginnt um 19.30 Uhr in der Golgatha-Kirche (Borsigstr. 5), vorher gibt es um 18.30 Uhr Abendbrot in der ESG. Weitere Infos per Mail () und unter Tel.: 0175/9 39 77 59. www.esgberlin.de

Entwicklungspolitik und interkultureller Dialog
In der Evangelischen Studierendengemeinde gibt es zwei spezielle Angebote für internationale Studierende in Kooperation mit dem Diakonischen Werk: Das Studienbegleitprogramm (STUBE) möchte mit Seminaren, Clubabenden und Frühstücken für entwicklungspolitische Themen sensibilisieren und den interkulturellen Dialog fördern. Der ESG-Notfonds bietet Beratung und finanzielle Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen an. www.esgberlin.de

+++ Neues aus der TU Berlin +++

Mitmachen: CupCycle erobert die TU Berlin
Seit Semesterbeginn sind CupCycle-Becher in den TU-Cafeterien Wetterleuchten und CoffeeBar erhältlich. Diese Mehrweg-Becher stellen eine Alternative zu Pappbechern dar. Das Projekt wird von TU-Studierenden gemanagt. Sie sammeln die gebrauchten Kunststoff-Becher auf, reinigen sie und geben sie wieder in den Umlauf. Die entsprechenden Sammelboxen sind an zahlreichen Stellen im Erdgeschoss des TU-Hauptgebäudes zu finden. Bald startet das Projekt im dritten Partnercafé, dem WiwiCafé im TU-Erweiterungsbau. ALBA Group und die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e. V. unterstützen das Projekt finanziell. http://www.cupcycle.eu/?p=175

Bis 16.5.: Ausstellung über Kreativität im Alter
Künstlerinnen und Künstler gehören zu der Personengruppe, die bis ins hohe Alter kreativ bleibt. Noch bis 16. Mai zeigt die TU Berlin im Lichthof des Hauptgebäudes die Ausstellung „Kreativität im Alter – Gespräche mit Bildenden Künstlern“, die unter anderem von den emeritierten TU-Psychologie-Professoren Heiner Legewie und Eva Jaeggi konzipiert wurde. www.tu-berlin.de/?id=117798

Bis 30.5.: Ausstellung „Zimmer 28, L410 Theresienstadt“
Im „Zimmer 28, L410 Theresienstadt“, 30 Quadratmeter klein, lebten in den Jahren 1943 und 1944 bis zu dreißig Mädchen im Alter von zwölf bis vierzehn Jahren. Betreut wurden sie von Erwachsenen, Häftlinge wie sie. Noch bis 30. Mai 2012 wird die Wanderausstellung „Die Mädchen von Zimmer 28, L410 Theresienstadt“ mit umfangreichem Film- und Vortragsprogramm sowie einem Nachbau des Zimmers an der TU Berlin zu sehen sein, organisiert vom Frauenreferat des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der TU Berlin. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm: www.tu-berlin.de/?id=118445

TU-Absolventen von Personalchefs sehr geschätzt
Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen – Absolventinnen und Absolventen dieser Fächer an der TU Berlin werden von Personalchefs besonders geschätzt. Beim kürzlich erschienen Uniranking 2012 konnte sich die TU Berlin wie schon im Vorjahr in diesen Fächern jeweils einen Platz in den Top Ten sichern. www.tu-berlin.de/?id=118497

+++ Interdisziplinäre Lehrveranstaltungen +++

Modul: Praxis des Krankenhaus- und Qualitätsmanagements
Das Modul ist vor allem für Studierende aus den Masterstudiengängen Wirtschaftsingenieurwesen, Industrial and Network Economics, Biomedizinische Technik und Public Health geeignet, die ihre Kenntnisse um praktisches Wissen zum Management im Krankenhaus ergänzen wollen. Die Veranstaltung von Prof. Dr. med. Thomas Mansky findet freitags von 10 bis 14 Uhr im ST Seminarraum (1. OG, Steinplatz 2) statt. Nächster Termin ist am 11. Mai. Weitere Infos erteilt Anne Hoffmann (, Tel.: 030/314-29805). www.seqmgw.tu-berlin.de (Direktzugang: 108938)

+++ Angebote für Studierende +++

7.5.: Ende der Bewerbungsfrist für Summer School 2012 in Shanghai
Am 7. Mai läuft die Bewerbungsfrist für die diesjährige Summer School der TU Berlin in Kooperation mit dem Chinesisch-Deutschen Hochschul-Kolleg der Tongji-Universität aus. Die Plätze werden vorrangig an Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftsingenieure vergeben, die vom 3. bis 21. September in Shanghai einen Einblick in die chinesische Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur erhalten können. Die Teilnahmegebühr (für Unterkunft, Ausflüge und Referenten) beträgt etwa 1400 Euro, zu der noch der Flug kommt. Auskunft erteilt Dr. Sigrun Abels (Tel.: 030/314-25995, Mail: ). Anmeldung auf: www.marketing.tu-berlin.de/menue/internationales/summer_school

+++ Engagierte Studierende gesucht +++

Gründungsservice braucht Verstärkung
Der Gründungsservice der TU Berlin sucht Verstärkung für den WEB/PR-Bereich. Der Aufruf richtet sich an alle, die Erfahrung mit Adobe InDesign, Content-Management-Systemen (CMS) und MS-Office haben. Bewerbungsschluss ist der 29. April 2012. Weitere Informationen unter www.gruendung.tu-berlin.de

Technisches Hilfswerk sucht Helfer
Arbeiten im Team, mit Technik umgehen, Führungsverantwortung übernehmen und „nebenbei“ auch noch Menschen in Not helfen? Als ehrenamtlicher Helfer im Technischen Hilfswerk (THW), der Katastrophenschutzorganisation des Bundes, ist das möglich. Mitmachen kann jeder, der Interesse an Technik mitbringt, gesundheitlich fit ist und Lust hat, die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Berlin Neukölln oder eines anderen Ortsverbandes tatkräftig zu unterstützen. Mehr Infos auf www.ov-neukoelln.thw.de und www.reininsthw.de

+++ Studieren & Familie +++

8.5.: Studieren mit Kind – ein Balanceakt?
„Wie bekomme ich Studium und Kind unter einen Hut? Wie kann ich mein Studium jetzt finanzieren? Welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es für mein Kind?“ Bei der allgemeinen Studienberatung gibt es die Gelegenheit, andere Studierende mit Kind kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Auch familienbedingt beurlaubte Studierende sind herzlich willkommen. Kinder können gerne mitgebracht werden zu dem Treffen am 8. Mai um 10.30 Uhr (s.t.) im Erweiterungsbau (EB 324-326, Eltern-Kind-Zimmer). Weitere Informationen bei Claudia Cifire (Tel.: 030/314-25605)
http://www.studienberatung.tu-berlin.de/menue/erfolgreich_studieren/studieren_mit_kind/

Ferienangebot für Kinder von 4-14 Jahren
In den Sommerferien 2012 gibt es in Kooperation mit dem Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik e.V. (NUSZ) ein Ferienprogramm für Kinder von Beschäftigten und Studierenden. Zielgruppe: Kinder im Alter von 4-14 Jahren. Zeitraum: 20.06.2012 - 13.07.2012. www.personalabteilung.tu-berlin.de/familie/menue/familie

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

Entrepreneurship Summer School
Der Gründungsservice lädt Studierende aus den verschiedensten Fakultäten, die großes Interesse an investigativem Unternehmertum haben, zur Entrepreneurship Summer School ein. Sie wird vom 5. bis 11. August in Zusammenarbeit mit der Universität Twente (Niederlande) und der Higher School of Ecomonics in Moskau (Russland) in Berlin veranstaltet. http://www.utwente.nl/mb/nikos/education/other_courses/Summerschool2012/

Management globaler e-Business Lösungen
Der Gründungsexperte Prof. Dr. Zarnekow vom Fachgebiet IuK-Management der TU Berlin entwickelt in seinem Kurs Geschäftsideen im e-Business-Umfeld. Ziel der Veranstaltung ist die Ausarbeitung eines Business Plans für die eigene Geschäftsidee. Weitere Informationen erteilt Jonas Repschläger:

+++ Weiterbildung & Karriere +++

Career Service der TU Berlin: Karriere schon im Studium planen
Jetzt rechtzeitig die besten Plätze sichern unter www.tu-berlin.de/?id=94084. Für alle Veranstaltungen gilt: Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Weitere Infos unter www.tu-berlin.de/?id=23609. Aktuell im Programm:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.