direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

+++ Veranstaltungstipps +++

6.-8.10.: KOMPLEXE NEUE WELT – 3. Studentischer Soziologiekongress

Wo stehen wir heute? Was ist neu, was bleibt? Die Gesamtgesellschaft wird beim diesjährigen 3. Studentischen Soziologiekongress noch bis 8.10. auf der Struktur- und der Mikroebene betrachtet – inklusive Couchsurfing. Der Kongress findet im Architekturgebäude der TU Berlin statt. Interessenten sind herzlich eingeladen. Anmeldung: www.soziologiekongress.de.

7.10.: „Urban Design: Schlüssel zur sozialen und nachhaltigen Stadtentwicklung?“

Am 7. Oktober veranstalten die TU Berlin und die Wüstenrot Stiftung im TU-Architekturforum die Fachtagung „Urban Design: Schlüssel zur sozialen und nachhaltigen Stadtentwicklung?“. In diesem Rahmen wird auch die wissenschaftliche Arbeit des TU-Professors Harald Bodenschatz gewürdigt, der wesentlich zur Etablierung des Urban Design in Deutschland beitrug. Anmeldung bis 4. Oktober: www.tu-berlin.de/?id=106934.

14.10.: Bohlmann-Vorlesung 2011 mit Chemie-Nobelpreisträger Ei-ichi Negishi

Die TU Berlin konnte zur diesjährigen Bohlmann-Vorlesung am 14. Oktober, 16.00 Uhr, den brillanten japanischen Chemiker Ei-ichi Negishi gewinnen. Für die Negishi-Kupplung erhielt er 2010 den Nobelpreis gemeinsam mit zwei weiteren Wissenschaftlern. Zu der Veranstaltung wird auch der Schering-Preis verliehen. Vortragssprache: Englisch, Ort: Hörsaal C 130, TU-Chemiegebäude. www.tu-berlin.de/?id=46888

Spaziergänge durch die Welt der Berliner Naturwerksteine

Die beliebte Veranstaltungsreihe der TU-Alumna Gerda Schirrmeister lockt auch im Herbst an spannende Naturstein-Orte Berlins: „Steine in der Stadt“ (14.10., Urania), „Naturwerksteine rund um den Schlossplatz in Berlin- Mitte“ (15.10.). Infos und Anmeldung: Tel.: (030) 21005428, E-Mail: .

26.10.: Vollversammlung der TU-Studentinnen

Das Frauenreferat des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) lädt die Studentinnen der TU Berlin zur Vollversammlung am 26. Oktober ein. Zeit: vorauss. 14.00 Uhr, der Ort wird unter www.asta.tu-berlin.de/referate/frauen bekannt gegeben.

27.10.: André Baganz: „Endstation Bautzen II. Zehn Jahre lebenslänglich“

Es ist einer der spektakulärsten und in der DDR bis zuletzt geheim gehaltenen Fälle: Nach einem gescheiterten Fluchtversuch an der Grenze zu Westdeutschland wird André Baganz 1981 in Frankfurt/Oder in Haft genommen – 10 Jahre saß er im Stasigefängnis Bautzen II ein. Am 27. Oktober, 20.00 Uhr, spricht Baganz im Rahmen der Reihe „Lebenszeugnisse“ über sein Leben. Ort: Literaturforum im Brecht-Haus. Die Gesprächsreihe findet in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin statt. http://zfa.kgw.tu-berlin.de/lebenszeugnisse/uebersicht.htm

31.10.: TU-Professorin Anja Feldmann hält Leibniz-Vorlesung 2011

Wie es trotz zunehmender Nutzerzahlen und Angebote im Internet künftig nicht zu Staus und Ausfällen kommt, dazu forscht TU-Professorin Anja Feldmann und erhielt dafür dieses Jahr den hochdotierten Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis. Mehr über ihre Forschungen erfahren Sie am 31. Oktober, 16.00 Uhr, bei der Leibniz-Vorlesung im TU-Hauptgebäude! Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=106507.

+++ Termine zum TU-Studienstart +++

12.10.: „Wie organisiere ich mein Studium?“

Die TU Berlin möchte ihren Erstsemestern den Studieneinstieg erleichtern und lädt daher am 12. Oktober alle Neuimmatrikulierten zu einer zentralen Einführungsveranstaltung ein. Wo & wann: TU-Hauptgebäude, Audimax (H 105), 13.00 und 15.00 Uhr. Bitte achten Sie auf die geänderten Anfangszeiten. Programm: www.tu-berlin.de/?id=23193.

13./14.10.: Zum Einführungsseminar für ausländische Neuimmatrikulierte...

...lädt die TU-Arbeitsgruppe „Betreuung für Internationale Studierende“ am 13. und 14. Oktober ab 11.00 Uhr in den Raum H 3010 (TU-Hauptgebäude) ein. Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=23193.

19.10.: Begrüßung, Brunch und Info-Markt – Erstsemestertag an der TU Berlin!

Im Rahmen des traditionellen Erstsemestertages heißt die TU Berlin am 19. Oktober alle neuen Studierenden willkommen. Während ab 11.00 Uhr im Audimax der TU-Präsident die Erstsemester begrüßt, Musik, Präsentationen und Preisverleihungen locken, gibt es ab 12.15 Uhr einen großen Willkommens-Brunch im TU-Lichthof. Dort erwartet die Gäste nicht nur Kulinarisches, sondern auch ein spannender Info-Markt rund um den Start ins TU-Studium. Neben Erstsemestern sind auch Studierende höherer Semester eingeladen. Wo: Audimax und Lichthof im TU-Hauptgebäude. www.tu-berlin.de/?id=7811

+++ Ausstellungen +++

Verlängert: 125 Jahre Architekturmuseum

Anlässlich seiner Gründung vor 125 Jahren zeigt das Architekturmuseum die Ausstellung „Architekturbilder. 125 Jahre Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin“. Während unter www.architekturmuseum-berlin.de/presse zum virtuellen Besuch geladen wird, kann die Schau noch bis zum 15. Oktober in der Bauakademie besichtigt werden.

30.9.-27.10.: „Carrot City – Designing for Urban Agriculture”…

…ist eine reisende Ausstellung zur weltweiten urbanen Landwirtschaft, die 2009 an der Ryerson Universität in Toronto initiiert wurde. Seitdem tourte sie über New York City und Montreal nach Casablanca und macht nun vier Wochen Halt im Architekturmuseum der TU Berlin. http://architekturmuseum.ub.tu-berlin.de/index.php?set=1&p=524

+++ Aus den Studierendengemeinden +++

KSG: Vom Semester-Eröffnungsgottesdienst bis zur Kneipenwanderung

Starten Sie in das neue Semester mit einem besonderen Eröffnungsgottesdienst in der St. Augustinus-Kirche am 19. Oktober, 19.30 Uhr! Zudem: Im Programm der Katholischen Studierendengemeinde (KSG) ist für jeden etwas dabei, sei es Diskussionsabende, Lesungen oder gesellige Kneipenwanderungen. www.ksg-berlin.de

ESG: Gottesdienst, „Tatort“-Abend und mehr

Neben Gottesdiensten und Gemeindeabenden, die die Evangelische Studierendengemeinde Berlin (ESG) anbietet, sind Sie jeden Sonntag eingeladen, die Krimiserie „Tatort“ in fröhlicher Runde auf Leinwand anzusehen. www.esgberlin.de

+++ Angebote für Studierende +++

Blue Engineering: Neues Seminar – Anmeldung läuft!

Die Projektwerkstatt „Blue Engineering – Ingenieurinnen und Ingenieure mit sozialer und ökologischer Verantwortung" bietet zum WS 2011/12 ein neues Seminar an. Die Veranstalter hoffen auf viele begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer: www.blue-engineering.org/?page_id=51

Sport & Spaß im Wintersemester!

Im WS 2011/2012 finden TU-Studierende unter www.tu-sport.de wieder ein tolles Sportangebot: Über 800 Kurse in über 100 Sportarten. „Beachvolleyball-Indoor“ und „Tauchen“  sind neu dabei, Workshops, Reisen, Veranstaltungen und Turniere runden das Programm ab. Buchen Sie jetzt!

Professionelle Software kostenlos für TU-Studierende

Über das Portal DreamSpark bietet Microsoft Studierenden kostenfreie Microsoft Entwickler- und Designertools an. Die Lizenzen bleiben auch nach Studienabschluss gültig, sind aber nicht für den kommerziellen Einsatz zugelassen. www.tubit.tu-berlin.de/index.php?id=15373

Do You Speak English?

Sie sind zwischen 17 und 30 Jahren? Dann bewerben Sie sich bei den Carl Duisberg Centren um ein Teilstipendium für Englisch-Intensivsprachkurse in London oder Cardiff! www.cdc.de

+++ Engagierte Studierende gesucht +++

Bis 28.10.: Wahlhelferinnen und -helfer gesucht

Für die Urabstimmung zur Fortführung des Semestertickets vom 14. bis 18. November an der TU Berlin werden dringend Wahlhelferinnen und -helfer gesucht. Bewerbungsformulare gibt es ab dem 17. Oktober unter www.studwv.tu-berlin.de, die Abgabe muss bis zum 28. Oktober, 12.00 Uhr im Büro des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) erfolgen. Rückfragen via E-Mail: .

„tubIT“ sucht Unterstützung!

Das IT-Service-Center der TU Berlin (tubIT) bietet studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interessante Tätigkeiten in den Bereichen Kundendienst, Windows-Team, IDM-Team und UNIX-Administration. www.tubit.tu-berlin.de/index.php?id=887.

5.11.: Studierende beraten Unternehmen – seien Sie dabei!

Das Company Consulting Team (CCT), die studentische Unternehmensberatung Berlins, sucht studentischen Nachwuchs aus allen Fachrichtungen. Der nächste Infoworkshop findet am 5. November statt. Bewerben Sie sich: www.cct-ev.de

„Be cool – Be Buddy“!

Das englische Wort „Buddy“ steht für Kumpel oder Freund. Ganz in diesem Sinne betreut das Akademische Auslandsamt der TU Berlin seit rund 15 Jahren das Buddy-Programm, um Austauschstudierenden hilfreiche Berliner Studentinnen und Studenten, sogenannte Buddies, an die Seite zu stellen. Werden auch Sie Buddy, schließen Sie Freundschaften fürs Leben: www.tu-berlin.de/?id=8260! Suchen Sie einen Buddy, schauen Sie hier: www.tu-berlin.de/?id=12486.

+++ Studieren & Familie +++

Mit Kind im Ausland studieren

Sie studieren, haben ein Kind und möchten die Chance eines Auslandsstudiums wahrnehmen? Hier finden Sie wertvolle Informationen: www.personalabteilung.tu-berlin.de/familie/menue/studieren_mit_kind

Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger

Das Familienbüro der TU Berlin bietet Ihnen hilfreiche Informationen rund um die Vereinbarkeit von Studium und Pflege. Kommen Sie dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr in die Sprechstunde oder vereinbaren Sie einen Termin. www.tu-berlin.de/?id=67488

+++ Rund um die Promotion +++

Bis 17.10.: Elsa-Neumann-Stipendium

Bewerben Sie sich für das Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin (ehemals NaFöG-Stipendium) zur Vorbereitung auf die Promotion oder zum Abschluss einer weit fortgeschrittenen Dissertation! Antragsschluss: 17. Oktober, 12.00 Uhr. www.tu-berlin.de/?id=18616

Wissenswertes zum Thema Promotion

Hilfreiche Informationen zum Thema Promotion einschließlich Hinweisen zu Ansprechstellen, Finanzierungsmöglichkeiten und fachübergreifenden Kursangeboten erhalten Sie an der TU Berlin beim Nachwuchsbüro TU-DOC. www.tu-berlin.de/?id=97603

+++ Stipendien +++

Bis 14.10.: Deutsches Museum bietet Scholar-in-Residence Programm

Das Deutsche Museum in München bietet mit seinem aktuellen Scholar-in-Residence Programm attraktive Stipendien für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sechs oder zwölf Monate mit den vielfältigen Museumsbeständen arbeiten möchten. Bewerbungsschluss: 14. Oktober. www.deutsches-museum.de/forschung/scholar-in-residence

Doppelabschluss für Master „Technische Informatik“

Die Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik der TU Berlin bietet zusammen mit der Fakultät „Electronics and Information Technology“ der TU Warschau den Masterstudiengang Technische Informatik (TI) mit Doppelabschluss an. Studierende, die zum WS 2011/12 mit dem IT-Master beginnen, und Masterstudierende des 1./2. Semesters können sich für dieses besondere Studium, das mit einem Stipendium sowie intensiver Betreuung verbunden ist, jederzeit bewerben. http://iz.h-c3.tu-berlin.de/dual_degree

Stipendien für Ihre Geschäftsidee!

Der Gründungsservice der TU Berlin stellt im Rahmen des Projektes „Hochschulinterne Gründerberatung II“ aus Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF) Stipendien und Büroarbeitsplätze zur Entwicklung von Geschäftsideen zur Verfügung. www.gruendung.tu-berlin.de/189

Ihr gesellschaftliches und soziales Engagement zählt!

Studienstiftungen fördern nicht nur Studierende mit überdurchschnittlichen Leistungen, auch gesellschaftspolitisches und soziales Engagement zählt. Der TU-Studierendenservice stellt Ihnen unter www.tu-berlin.de/?id=11259 eine Auswahl regionaler und überregionaler Stiftungen und Beratungsstellen vor.

+++ Job & Karriere +++

Career Service: Melden Sie sich jetzt an!

Sichern Sie sich die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufsstart! Der Career Service-Veranstaltungskalender hält wieder viele tolle Trainings und Workshops für Sie bereit: www.tu-berlin.de/?id=94084

I LIKE, YOU LIKE, WE LIKE – Career Service startet Facebook-Fanseite

Aktuelle Hinweise auf Veranstaltungen oder Stipendien, Tipps und Tricks rund um Berufseinstieg und Joballtag und mehr – Ihre tägliche Dosis Karriere finden TU-Studierende jetzt bei der brandneuen Facebook-Fanseite des TU-Career Service! www.facebook.com/CareerServiceTUBerlin

25.10.: Zweite Staffel EXTERNES MENTORING – Jetzt informieren!

Wenn Studierende bei der Karriereplanung von Alumni unterstützt werden, ist der Erfolg vorprogrammiert. Wer an der zweiten Staffel im Januar 2012 teilnehmen will, sollte am 25. Oktober, 17.00 Uhr, bei der Infoveranstaltung dabei sein. Das Programm richtet sich an Studierende höherer Semester. Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=108464.

26./27.10.: 20. bonding-Firmenkontaktmesse

Informieren Sie sich in Gesprächen mit Firmenvertretern über Jobs, Praktika, Abschlussarbeiten und Auslandsaufenthalte auf der Bonding-Messe im TU-Lichthof, 26. und 27. Oktober, ab 9.30 Uhr. bonding.de/berlin/messe/web/studenten_home_de

Jobsuche leicht gemacht!

Ob Praktikum, Nebenjob, Doktorandenstelle oder Karriereeinstieg – das „Stellenticket TU Berlin“ hilft Ihnen, die passende Tätigkeit zu finden: www.career.tu-berlin.de/Stellenticket. Zudem: Unter http://virtual-prsb.service.tu-berlin.de/AD/list.php finden Sie aktuelle TU-Stellenausschreibungen zur studentischen Mitarbeit und unter www.tu-berlin.de/fileadmin/i39/Geld_verdienen_an_der_TU.pdf gibt es hilfreiche Tipps zum Thema „Geld verdienen an der TUB“.

+++ Rund um die Unternehmensgründung +++

Ringvorlesung: „Entrepreneurship – von der Idee zum Markt“

Die beliebte Ringvorlesung des TU-Gründungsservice findet im WS 2011/2012 wieder montags von 16.15 bis 17.45 Uhr statt und richtet sich an alle gründungsinteressierten Studierenden. Es winken 3 Leistungspunkte. www.gruendung.tu-berlin.de/506

18.10.: Qualifiziert in die Gründung mit Human Venture Workshops und Seminaren

Beim TU-Gründungsservice können Sie in kleinen, interdisziplinären Gruppen Ihre unternehmerischen Kompetenzen ausbauen. Üben Sie sich in Verhandlungsführung, Rhetorik, Projektmanagement und vielem mehr! Infoveranstaltung: 18. Oktober, 16.15, TU-Gründungswerkstatt. Anmeldung: www.gruendung.tu-berlin.de/486

21./22.10.: deGUT – Deutsche Gründer- und Unternehmertage

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage deGUT finden am 21./22. Oktober im Hangar 2 des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. Mit dabei: Gründernetzwerk der Berliner Hochschulen „B!GRÜNDET“ und der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg, Auftakt 21. Oktober. www.degut.de

Bis 26.10.: Teilnehmerinnen für Plan B(usiness) gesucht!

Akademikerinnen können sich noch bis zum 26. Oktober für die kostenlosen Qualifizierungsmaßnahmen des Modellprojekts Plan B(usiness) bewerben. Ziel des Projekts ist es, Frauen in einem Intensivprogramm von November 2011 bis Anfang März 2012 zur Firmengründung zu motivieren. www.gruendung.tu-berlin.de/533

+++ Wettbewerbe & Preise +++

Bis 10.10.: Foto-Wettbewerb „Meine Stadt bewegt sich“

Die Deutsche Hochdruckliga schreibt anlässlich des Kongresses „Hypertonie Köln 2011“ einen Foto-Wettbewerb zum Thema „Meine Stadt bewegt sich“ aus. Zu vergeben sind Preise in Höhe von 3.000, 2.000 und 1.000 Euro. Einsendeschluss: 10. Oktober. www.hochdruckliga.de/Web-Teilnahmebedingung2011.pdf

Bis 10.10.: Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft"

20.000 Euro Preisgeld winken im Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“. Gesucht werden innovative und praxisnahe IT-Lösungen für die Bauwirtschaft. Anmeldeschluss: 10. Oktober. www.aufitgebaut.de

Bis 15.10.: Ausgezeichnete Friedens- und Konfliktforschung

Bewerben Sie sich noch bis zum 15. Oktober für den Christiane Rajewsky-Preis, wenn Sie in Ihren wissenschaftlichen Arbeiten einen besonderen Beitrag zur Friedens- und  Konfliktforschung geleistet haben. www.afk-web.de/afk-home/christiane-rajewsky-preis/aktuelle-auschreibung.html

Bis 23.10.: DLR-Studentenwettbewerb 2011

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) veranstaltet mit REXUS/BEXUS den fünften Ideenwettbewerb für Experimente auf Höhenforschungsraketen und -ballonen. Reichen Sie Vorschläge für Experimente ein, die in der Gondel eines BEXUS-Ballons im Herbst 2012 oder auf REXUS-Raketen im Frühjahr 2013 durchgeführt werden sollen! Einsendeschluss: 23. Oktober. www.dlr.de/dlr/presse/desktopdefault.aspx/tabid-10172/213_read-1411

Bis 31.10.: Innovativer Kunstpreis sucht neue Schwarmentwickler

Um künstlerisch-technische Lösungsmöglichkeiten für das Phänomen des Schwarmverhaltens geht es in dem interdisziplinären Kunstwettbewerb Art of Engineering 2012 „Swarming – Kollektive Mobilität“ der Ferchau Engineering GmbH, der mit insgesamt 20.000 Euro dotiert ist. Abgabeschluss: 31. Oktober. www.ferchau.de/go/aoe

Bis 31.10.: BKK Innovationspreis Gesundheit 2011

Bis zum 31. Oktober können Studierende noch frische Ideen, Konzepte und Analysen zum Thema „Gesundheit in der Kostenfalle“ beim BKK Landesverband Hessen einreichen und insgesamt 5.000 EUR gewinnen. www.bkk-innovationspreis.de

Bis 31.10: Mutige Ideen für das Internetprotokoll IPv6 gesucht!

Der Deutsche IPv6-Rat lädt ein zur Teilnahme am internationalen IPv6 Application Contest 2011 – einem Wettbewerb, der mutige Ideen hervorbringen soll, um das Internetprotokoll der nächsten Generation IPv6 schnell und effizient einzuführen. Gewinnen Sie bis zu 10.000 Euro! www.ipv6council.de/contest2011/vertikal_menu/call_for_application.html?L=1

18.11.: Schinkel-Wettbewerb 2012 – Teilnahme am Workshop sichern!

Zum 157. Mal veranstaltet der Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin (AIV) den bedeutenden Schinkel-Wettbewerb, in dessen Fokus dieses Jahr die Stadtmitte von Potsdam mit ihren architektonischen Gegensätzen steht. Workshop/Rückfragenkolloquium: 18. November – jetzt bereits bewerben!  www.aiv-berlin.de

Henkel Innovation Challenge: Ideen für das Jahr 2030 gesucht

Visionäre aufgepasst: Agieren Sie als kreative „Business Development Manager“ und konzeptionieren Sie ein neuartiges Henkel-Produkt oder eine innovative Henkel-Technologie für das Jahr 2030! Bewerben Sie sich ab sofort beim 5. Henkel Innovation Challenge, Teilnahmeschluss: 12. Dezember. www.henkelchallenge.com

EXIST-priME-Cup: Neue Runde, neue Herausforderung!

Der EXIST-priME-Cup ist ein vierstufiger Planspielwettbewerb, den gründungsorientierte Hochschulen wie die TU Berlin deutschlandweit untereinander austragen. Die Teilnahme an der Wettbewerbsrunde 2011/2012 ist ab sofort möglich! Der Cup richtet sich an Studierende aller Fachbereiche und Semester. www.exist-primecup.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.