direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vermischtes

Mineralogischer Kalender 2011

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Der Rutil, ein extrem seltener, ringförmig geschlossener Achtling (USA) für höchste technische Anforderungen
Lupe

Auch für 2011 bietet das Fachgebiet Mineralogie/Petrologie im Institut für Angewandte Geowissenschaften der TU Berlin wieder seinen beliebten DIN-A3-Kalender mit großformatigen, professionellen Fotos von ausgesuchten Stücken aus den Mineralogischen Sammlungen der Universität an. Für Mineralienkenner werden sie begleitet von passenden Kristallzeichnungen, mineralogischen Beschreibungen sowie Nutzungsmöglichkeiten. Auch mehrsprachige Grußkarten werden wieder angeboten. Sie zeigen Mineralien, die wie weihnachtliche Motive aussehen. Für Selbstabholer kostet der Kalender 22 Euro, auf Wunsch wird er an jede Adresse weltweit verschickt (25 Euro). Die Mineralogischen Sammlungen der TU Berlin gehören zu den fünf größten und bedeutendsten ihrer Art in der heutigen Bundesrepublik und blicken auf eine 225-jährige Geschichte zurück. Abholung in Raum EB 310a (Erweiterungsbau).

pp / Quelle: "TU intern", 12/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.