direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Lehre & Studium

Gemeinsam bauen in Israel

Freitag, 22. April 2016

Lupe

Junge deutsche und israelische Bauhandwerker, Architekten, Bauingenieure und Lehrende sammeln gemeinsam praktische Erfahrungen. Das ist das erklärte Ziel des Projekts „Durchführung des Deutsch-Israelischen Berufsbildungsprojekts Nachhaltiges Bauen“, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) fachlich und finanziell unterstützt wird. Bereits Ende des Jahres 2015, in dem mit vielen Veranstaltungen auf 50 Jahre deutsch-israelische diplomatische Beziehungen zurückgeblickt wurde, konnten die Projektbeteiligten einen großen Erfolg feiern: TU-Studierende aus Bauphysik und Baukonstruktion sowie Fachdidaktik hatten zusammen mit Studierenden der Tel Aviv University sowie Auszubildenden des OSZ Knobelsdorff-Schule und des Tel-Hai College einen „Israeli-German Pavilion“ in Tel Aviv errichtet, sich dabei über nachhaltiges Bauen, das baukulturelle Erbe beider Länder und auch über das gemeinsame Erbe von moderner Architektur und Bauhaus-Ideen ausgetauscht. Und sie bekamen viel Anerkennung: Unter anderem besuchte TU-Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen den fertigen Pavillon gemeinsam mit einer Wissenschaftsdelegation des Berliner Senats (Foto).

pp

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.