direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Forschung

Junge Wissenschaft: Lernende werden besser gefördert

Donnerstag, 18. Februar 2016

Charlotte Rubach
Lupe

Als gesichert gilt die Erkenntnis, dass sich eine gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern positiv auf den Bildungserfolg der Lernenden auswirkt. „Selten jedoch beschäftigen sich Forschungsarbeiten mit den Effekten auf die Schülermotivation und den wechselseitigen Beziehungsmustern zwischen allen drei Instanzen – also Eltern, Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern“, sagt Charlotte Rubach (25). Da gebe es eine Forschungslücke, die sie mit ihrer Dissertation am Fachgebiet Pädagogische Psychologie von Prof. Dr. Rebecca Lazarides schließen möchte.

Als Datengrundlage dient der Erziehungswissenschaftlerin eine Befragung an 13 Berliner Schulen. Dort hatte sie zusammen mit Rebecca Lazarides 2015 1166 Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Lehrkräfte unter anderem dazu befragt, welche Einstellungen sie zu Kooperationen haben.

„Es wurden Unterschiede in der gegenseitigen Einschätzung als Kooperationspartner sowie der wahrgenommenen Nützlichkeit unterschiedlicher Kooperationsformen offenbar“, so Charlotte Rubach. So zeigte sich, dass Eltern mit Migrationshintergrund die Zusammenarbeit mit Lehrkräften durchweg positiver bewerten als Eltern ohne Migrationshintergrund.

Zudem legte die Befragung ein positives Bild gegenüber Kooperationsbeziehungen an Berliner Schulen offen – Eltern, Lehrkräfte sowie Lernende empfinden diese als nützlich, auch weil Lernende dadurch intensiver gefördert werden. Ziel ihrer Dissertation ist es, die Rolle der Kooperation für die Lernmotivation spezifischer zu beschreiben, indem zum Beispiel bestehende Kooperationsformen und -typen detailliert analysiert werden.

sn "TU intern" Februar 2016

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.