direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Internationales

Spitze bei der ERC-Förderung

Donnerstag, 16. April 2015

In der grundlagenorientierten Pionierforschung ging 2014 jeder fünfte Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC) nach Deutschland. 70 der prestigeträchtigen „ERC Grants“ gehen an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an einer deutschen Einrichtung. Damit liegt Deutschland erstmalig auf Platz eins in dem renommierten europäischen Förderprogramm, mit deutlichem Abstand vor Großbritannien.

Insgesamt fördert der ERC aus über 3200 eingereichten Anträgen 328 Projekte. Auch die TU Berlin ist im ERC-Programm äußerst erfolgreich. Sie erhielt seit 2009 elf ERC Grants. Im Jahr 2015 wurde bereits der Chemiker Prof. Dr. Shigeyoshi Inoue mit einem Starting Grant und der Informatiker Prof. Dr. Stephan Kreutzer mit einem Consolidator Grant ausgezeichnet (siehe Seite 9).

www.bmbf.de

pp

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.