direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Menschen

Klaus Pohle erhält TU-Ehrendoktorwürde

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Am 3. Dezember 2010 verlieh die TU Berlin die akademische Würde "Doktor der Wirtschaftswissenschaften honoris causa" (Dr. rer. oec. h. c.) an Prof. Dr. jur. Klaus Pohle LL. M. für seine Verdienste im Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Nach Studium und Promotion in Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre begann Klaus Pohle 1966 eine erfolgreiche Karriere in der Industrie, unter anderem im BASF- und im Schering-Konzern, wo er von 1982 bis 2003 Mitglied des Vorstands und ab 1989 auch stellvertretender Vorsitzender mit Verantwortung für Finanzen und Recht war. Später wurde er Präsident des Deutschen Standardisierungsrates. 1986 erhielt er eine Honorarprofessur in der Fakultät Wirtschaft und Management der TU Berlin. Er setzte sich insbesondere mit Fragen der Corporate Governance auseinander und griff früh – in Kooperation mit dem Fachgebiet Organisation und Unternehmensführung der TU Berlin von Prof. Dr. Axel von Werder – Grundsatzfragen der Corporate Governance auf, der rechtlichen und faktischen Ordnung von Unternehmen.

Quelle: "TU intern", 12/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.