direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sonstige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Liste 2: ver.di – mehr bewegen!

Demokratie lebt von Beteiligung

Sie wissen sicherlich, dass Sie Ende Januar die Möglichkeit haben Ihre Vertreter*innen für den Akademischen Senat (AS) und Erweiterten Akademischen Senat (EAS) zu wählen. Diese beiden Gremien haben direkt und indirekt Auswirkungen auf unseren Alltag. Deshalb ist es wichtig, dass sowohl erfahrene und neue als auch engagierte und ggf. unangepasste Vertreter*innen dort mitarbeiten.

Wir, die Liste 2 - ver.di – Demokratie lebt von Beteiligung, haben die ganze Uni im Blick. Demokratie macht auch nicht immer Spaß und ist viel Arbeit. Aber es ist uns wichtig, uns für unsere Statusgruppe und die TU als Ganze immer aufs Neue einzusetzen.

Wir vertreten nicht Einzelinteressen z.B. von Fakultäten oder Fachdisziplinen. Uni geht nur gemeinsam. Und Uni geht nur, wenn wir in den Gremien auf der gleichen Augenhöhe mit den anderen Statusgruppen für ein gutes Ergebnis streiten.

Wissenschaft ohne Verwaltung und Technik geht genau so wenig wie umgekehrt. Hierauf immer wieder hinzuweisen und die Auswirkungen von Beschlüssen auf unsere Arbeitsbedingungen allen Verantwortlichen deutlich zu machen, war und bleibt uns eine wichtige Aufgabe. Dabei müssen die Interessen aller Beschäftigten berücksichtigt werden. Sie entscheiden durch Ihre Wahl, wer Sie vertritt.

Was wurde durch uns in den letzten Jahren erreicht, unterstützt und aktiv begleitet:

  • Einrichtung des Nachhaltigkeitsrats
  • Erhöhung der Ausstattung beim Verwaltungspersonal in den Fachgebieten
  • Initiative einer gerechteren Eingruppierung beim Verwaltungspersonal im AS
  • Gleichberechtigte Beteiligung aller Statusgruppen - Viertelparität - AG Partizipation - Wahlkonvent (neues Gutachten belegt erneut rechtliche Möglichkeit)

Was sind die kommenden Aufgaben:

  • Gute Arbeit durch gute Arbeitsumgebung (z.B. sanitäre Anlagen, Raumklima, Pausenräume)
  • Gute Strukturen durch Personalentwicklung (Entwicklungschancen schaffen)
  • Gute Führung durch Führungskultur (Verantwortung übernehmen, Wertschätzung leben)
  • Weitere Erhöhung der Personalausstattung in Verwaltung und Technik die für unsere wachsende Uni lebenswichtig ist

Wir sind Teil der Reformfraktion, in der statusübergreifend mit Studies, WiMis und Profs zusammengearbeitet wird. Gemeinsam treten wir für eine demokratische Uni ein, die gute Bedingungen für alle bietet.

Wir setzen uns aktiv für Ihre Interessen ein und arbeiten über die Fraktion in vielen Arbeitsgruppen konstruktiv mit.

UNSERE KANDIDAT*INNEN FÜR DEN AS / EAS SIND:

  • Susanne Teichmann
  • Stefan Damke
  • Anja Günther
  • Rolf Kunert
  • Hendrik Naumann
  • Friederike Demmel
  • Aenne Chalhoub
  • Christel Rothfuß
  • Marcus Schuchardt
  • Reik Bischoff
  • K. Heinrich
  • A. Kobeleff
  • C. Ben Nasrallah
  • A. Heymann
  • S. Mehr
  • M. Lasch
  • J. Stahn
  • M. Bleil
  • F. Gollannek
  • A. Baier
  • A. Höschel
  • A. Backoff
  • C. Meyer‐Thietz
  • D. Weißmann
  • M. Ückert
  • U. Gaebel

Weitere Infos: verdi-tu.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.