direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innenansichten

Spitzensport und Studium

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Lupe

Beachvolleyball, Rudern, Leichtathletik – nicht weniger als 33 Sportlerinnen und Sportler aus 14 Disziplinen standen auf der Bühne im Lichthof, als die TU-Kanzlerin Dr. Ulrike Gutheil am 1. Dezember die studierenden Hochleistungssportler ehrte, die im Jahr 2010 besonders erfolgreich gewesen waren, und sie mit kleinen Geschenken bedachte (im Bild mit Ruderweltmeister Linus Lichtschlag). Deutsche Meister, Europameister und Weltmeister sind darunter. Sie alle müssen Studium und anspruchsvolles sportliches Training unter einen Hut bringen. Die TU Berlin hilft ihnen dabei als "Partnerhochschule des Spitzensports" – ein Projekt des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands. In diesem Jahr haben sich elf Spitzensportlerinnen und -sportler an der TU Berlin neu immatrikuliert – so viele wie noch nie. An der Universität gibt es außerdem einen Spitzensportbeauftragten, der bei der Zentraleinrichtung Hochschulsport der TU Berlin angesiedelt ist.

pp / Quelle: "TU intern", 12/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.