direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Neu bewilligt

Digitalisierung, Gesellschaft und Umwelt

Führt die Digitalisierung uns in eine smarte grüne Welt, in der alle vom technologischen Fortschritt profitieren und die Umwelt bewahrt wird? Oder steuern wir in eine digitale Wachstumsökonomie, in der sich Geld und Macht auf wenige konzentrieren und wir noch schneller an die planetaren Grenzen stoßen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein gemeinsames Forschungsprojekt, in dem das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung zusammen mit der TU Berlin und mit Praxispartnern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft die sozial-ökologischen Folgen der Digitalisierung untersucht. Betrachtet werden digitale Dienstleis-tungen in Handel, Mobilität und Wohnen, gefördert vom Bundesforschungsministerium. An der TU Berlin sind das Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre, Fachgebiet Arbeitslehre/Ökonomie und Nachhaltiger Konsum (ALÖNK), sowie das Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) beteiligt. Psychologie, Soziologie, Marketingwissenschaft, Wirtschafts- und Ingenieurwis-senschaften arbeiten in der Forschungsgruppe zusammen, geleitet von Dr. Tilman Santarius von der TU Berlin.

www.nachhaltige-digitalisierung.de

Patricia Pätzold, "TU intern" 13. Juni 2017

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.