direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Assistenten für die Gesundheit

Donnerstag, 16. Dezember 2010

TU Berlin und AOK gründen Kompetenzzentrum für Prävention

Im DAI-Labor der TU Berlin wird geprüft, wie die IT die Gesundheitsvorsorge unterstützen kann
Lupe

Die Herausforderungen des Alltags führen heute vielfach dazu, sich schlechter zu ernähren, weniger zu bewegen und insgesamt die eigene Gesundheit zu vernachlässigen. Das Krankheitsrisiko steigt genauso wie der Behandlungsbedarf. Daneben liegt jedoch auch gesundheitsbewussteres, präventives Verhalten im Trend. Prävention ist für die Gesundheitsversorgung zentral. Gleichzeitig nimmt die Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Alltag zu. Verknüpft bilden beide Erscheinungen heute ein relevantes Innovations- und Zukunftsfeld. Die gestiegene Nachfrage nach digitalen Assistenten, die beim Ausgleich von Bewegungsmangel und Stressabbau unterstützen, ist ein Beispiel dafür.

Der AOK-Bundesverband, die AOK Berlin-Brandenburg und das DAI-Labor der TU Berlin wollen in diesem Bereich in den kommenden fünf Jahren gemeinsam notwendige nachhaltige Anstrengungen zur Prävention mit IKT-Anwendungen verknüpfen und praktische Angebote entwickeln. Dazu wurde "KoPrA" gegründet, ein "Kompetenzzentrum für digitale PräventionsAssistenz". Das DAI-Labor der TU Berlin unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Sahin Albayrak bringt insbesondere seine durch langjährige Forschung aufgebaute und geschärfte Expertise in der Entwicklung von Assistenzsystemen im Präventionsbereich ein. Sahin Albayrak nennt hier unter anderem die Realisierung von Interaktionssystemen für Gesundheitsdienste, den Aufbau von Gesundheitsplattformen, die Entwicklung von Methoden, Design und Engineering-Tools für neue Assistenzsysteme sowie von Sensorplattformen zur Erfassung von Vitalparametern der Patienten.

pp / Quelle: "TU intern", 12/2010

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.