direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

"TU intern" April 2017

Freitag, 07. April 2017

Revolutionär und ohne Grenzen

Die humanoiden Roboter „Pepper“ und „Nao“ aus dem MIT-FabLab der TU Berlin helfen Soziologen, Verhaltensbiologen, Designern, Informatikern und Elektrotechnikern bei der Erforschung, wie Roboter sein sollen
Lupe

Digitalisierung ist das Thema in diesen Wochen – und die TU Berlin ist einer der wichtigsten Hotspots – und  bildet daher einen Schwerpunkt der neuen Ausgabe: mit Infos rund um die  Eröffnung des Einstein Center Digital Future und seine erste Berufung sowie über die Eröffnung des „Leistungszentrums Digitalisierung“, das mehrere Fraunhofer-Institute vereint, die von TU-Professoren geleitet werden. TU-Präsident Christian Thomsen erklärt im Interview, warum die neuen Hochschulverträge die besten sind, die die TU Berlin je verhandelt hat. Vorgestellt werden auch der neue AS der TU Berlin, die Projekte des mit zehn Millionen Euro weiterbewilligten „Qualitätspakt Lehre“ zur Verbesserung der Lehre, „Flying Professors“, die einen neuen internationalen Masterstudiengang zur Rettung des Kulturerbes im Nahen Osten unterstützen sowie eine TU-Professorin, die in den Olymp der europäischen Wissenschaft einzog.  Ebenso zeigt „TU intern“ wieder „Wo Wissen entsteht“ –  sie blickt dieses Mal in ein Roboter-Labor – diskutiert in „Standpunkten“ über Kunstraub und E-Mobility in der Logistik, hält Geschichten für Alumni bereit und erzählt von den Abenteuern des TU-Austauschprogramms für Beschäftigte „Ich bin dann mal weg“… Und in einer vierseitigen Sonderbeilage zur Bauakademie erhellt sich, warum sie der „Mutterleib“ der TU Berlin ist. 

>> Ausgabe 4/2017 als e-Paper

Hochschulpolitik

Nach oben

Innenansichten

Nach oben

Lehre & Studium

  • Deins? Meins? Fake!

    Soll das Berliner Schloss geraubte Kunstwerke aus anderen Ländern als Nachbildungen ausstellen?

  • „Flying Professors“

    Ein weiterbildender Master-Studiengang an der German Jordanian University soll mit Hilfe von TU-Experten Bauforschungsprofis zur Rettung des Kulturerbes für die „Stunde Null“ im Nahen Osten ausbilden

  • Wo sich Fische und Gemüse gute Nacht sagen

    Das Roof Water-Farm-Forschungsprojekt geht online

Nach oben

Forschung

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Veranstaltungskalender

«November 17»
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Archiv "TU intern"