direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Service für TU-Beschäftigte

Das Neue, Spannende und Wegweisende nicht nur der Wissenschaftsgemeinschaft, sondern auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, zählt zu den wichtigsten Aufgaben moderner Öffentlichkeitsarbeit. Dabei geht es nicht nur darum, Informationen zu verbreiten und für Transparenz zu sorgen. Zunehmend wird es für Hochschulen wichtiger, sich nach außen zu öffnen und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu führen.  

Die Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni hilft Ihnen dabei, die richtige Zielgruppe, die passende „Botschaft“ und das entsprechende Kommunikationsmittel herauszufiltern. So sollte stets abgewogen werden, wann eine Pressekonferenz veranstaltet, eine Pressemitteilung oder eine Broschüre erstellt wird. Die Pressestelle verfügt über ein breites Netzwerk an Kontakten und über eine Palette an Publikationen, mit der Nachrichten zielgruppengerecht verbreitet werden können. Zudem kann sie Sie in Ihrer Kommunikationsstrategie beraten, ebenso, wenn Sie Informations- und Imagematerial erstellen möchten.

Autorenleitfaden [1]

Um aktuell und kompetent über interessante neue Entwicklungen unserer Universität berichten zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Veranstaltungen für die Öffentlichkeit, Forschungsergebnisse, Förderbewilligungen, besondere Lehrveranstaltungen und Vieles mehr können dabei Thema sein. Im Autorenleitfaden finden Sie einige Hinweise, die helfen können, Ihre Anliegen möglichst rasch und effektiv zu veröffentlichen. mehr zu: Autorenleitfaden [2]

Redaktionsschlüsse und Erscheinungsdaten [3]

Damit Ihre Nachrichten und Hinweise für die Hochschulzeitung "TU intern", den Studierenden-Newsletter und den Veranstaltungskalender uns rechtzeitig erreichen, beachten Sie bitte die jeweiligen Redaktionsschlüsse. mehr zu: Redaktionsschlüsse und Erscheinungsdaten [4]

Lange Nacht der Wissenschaften [5]

Seit 2001 beteiligt sich die TU Berlin am größten Wissenschaftsevent mit stets wachsenden Besucherzahlen. Mit rund 40.000 Besuchen in den 26 Wissenschaftshäusern auf dem Campus Charlottenburg und in Wedding war die TU Berlin die beliebteste Einrichtung bei der großen Wissenschaftsnacht 2011 in Berlin und Brandenburg. mehr zu: Lange Nacht der Wissenschaften [6]

Web 2.0

  • Campus-App "tub2go" [7]
  • TU Berlin bei Facebook [8]
  • TU Berlin bei Twitter [9]
  • TU Berlin bei YouTube [10]
  • TU Berlin bei Instagram [11]
  • TU Berlin bei XING [12]
  • RSS-Feed zu aktuellen Publikationen [13]
  • Filme & Fotos [14]

Kontakt

Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
+49 (0)30 314-23922
Hauptgebäude
Raum H 1004
pressestelle@tu-berlin.de [15]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008