direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einstein-Professuren: drei neue Spitzenwissenschaftler für die TU Berlin

Gleich dreimal war die TU Berlin im Wettbewerb um die Förderung von Professuren durch die Einstein Stiftung Berlin erfolgreich. Mit Unterstützung der Stiftung besetzen eine exzellente Wissenschaftlerin und zwei hochrangige Wissenschaftler die Einstein-Professuren an der TU Berlin: die international umworbene Mathematikerin Gitta Kutyniok, der Biotechnologe Juri Rappsilber, dessen Arbeiten zur Strukturaufklärung an Protein-Komplexen Pioniercharakter besitzen, und der Chemiker Martin Oestreich, der das Exzellenzcluster UniCat verstärkt. Am 5. Dezember 2011 wurden die Einstein-Professuren im Rahmen einer Festveranstaltung verliehen.

>> mehr

Informationen zu der Einstein-Professorin und den Einstein-Professoren:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotogalerie

zur Fotogalerie